Ärger mit Taxi Unternehmen

    • henrich147
      henrich147
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2011 Beiträge: 870
      Hallo :)

      Und zwar hoffe ich das hier User unterwegs sind die sich ein bisschen mit der rechtslage auskennen ^^

      Zum Problem:

      Wir waren vor 3 Wochen in einer Discothek und haben danach bei -8 Grad fast 2 Stunden auf ein Taxi gewartet bis wir endlich eins organisiert hatten und es auch echt da war, wars glaub ich noch länger als 2 Stunden aber ist ja auch mal egal.
      Aufgrund der erfahrung haben wir vorgestern vorsorgen wollen und haben noch in der Discothek ein Taxiunternehmen aus unserem Ort was uns auch hingefahren hat angerufen und bestellt. Uns wurde gesagt in 1 Stunde wären sie da. Alles klar hört sich gut an, 1 Stunde lang noch Party gemacht und dann pünktlich in 1 Stunde am vereinbarten Treffpunkt gewesen. Aber es war kein Taxi da. Macht ja nichts, grade Taxis können Uhrzeiten ja nur in ezwa sagen. Alles klar wir angerufen und bescheid gesagt das wir jetzt am Treffpunkt sind und gefragt wie lange das noch dauert. Uns wurde dann gesagt 20 Minuten :f_cry: ...
      -6 Grad aber okay, 20 Minuten ist ja noch in Ordnung.
      Nach 30 Minuten immernoch kein Taxi da, in den 30 Minuten haben wir schon 2 Taxis weiter gewunken die uns fahren wollten. Wir also erneut angerufen, und dann wurde und gesagt ja in ca 10 min wären sie da :f_mad: ... das war schon hart, grade meine Freundin oder besser gesagt die Mädels mit ihren dünnen Jäckchen alle schon ziemlich durchgefroren etc. Gut wir trotzdem weiter fleissig die Taxis am durchwinken, aber weitere 20 min später haben wir dann ein Taxi angenommen und wollten dann zumindestens bei dem bestellten Taxi bescheid sagen obwohl ich schon gut angepisst war. Der sagte mir aber dann recht deutlich das das Taxi unterwegs ist und er sein Geld bekommt. Als er auf keine Frage oder sonstiges von mir mehr einging und immer wieder nur noch sagte " Ich bekomm mein Geld" habe ich das Telefonat beendet.

      So das war noch nicht alles, ein Mädchen was mit war fährt seid bestimmt 3 Jahren mit diesem Unternehmen, speziell mit diesem Fahrer, der rief sie dann gestern privat zuhause an und sagte er bekommt sein Geld oder wir bekommen alle eine Anzeige :baby: .....

      Heute dann, das Mädchen hat mittlerweile Angst bekommen weil er zu hause stündlich bei ihr anruft und hat die Nummern die sie hatte weiter gegeben, sprich unter anderem von meiner Freundin und einem guten Freund. Zu meinem Kollegen hat er dann sogar so Sprüche wie " Ich krieg euch alle" abgelassen :f_o: ....

      Jetz hoffe ich das er mich auch anruft, oder ich möchte ihn heute abend selber anrufen, wollte aber mal prinzipiell wissen ob wir jetzt wirklich die 40 Euro die er verlangt bezahlen müssen.
      Gibt es irgendeine Zeit wann so eine Bestellung verfällt, ich mein über 1 Stunde bei Minus Temperaturen zu warten kann man doch auch nicht verlangen oder?
      Und ich weiss ja noch nicht mal ob er überhaupt da war.

      Hoffe einer kennt sich da vll aus.

      lg henrich
  • 25 Antworten
    • murdock04
      murdock04
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2009 Beiträge: 5.458
      Keine Leistung, keine Kohln. Der könnt mich ja so was von am Arsch lecken. Noch dazu weil ihr ja 2 Mal angerufen habt und ihm locker Möglichkeit gegeben habt zu Erfüllung. Und wenn er nicht aufhört das Mädel anzurufen und zu belästigen würd ich mir eher noch überlegen ihn wegen Nötigung anzuzeigen. Würd das mal ihm gegenüber erwähnen, dann sollte gleich Ruhe sein. Er zeigt euch sowieso nicht an wegen 40 Euro.
    • chrischiberlin
      chrischiberlin
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 13.112
      lol ne stunde auf ein taxi warten. hätte instant ein andere genommen, wenn er 20 minuten zu spät komm, selbst schuld. ?(
    • zygna
      zygna
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2010 Beiträge: 5.858
      lol du rufst 3x an, und sie kriegen es immernoch nicht gebacken.
      hat der typ einfach pech gehabt, hast ja keine leistung in anspruch genommen.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      So ein Quatsch, Op muss hier keinen Cent zahlen, wenn die Story so stimmt. Würde den einfach ignorieren. Er hat doch genug Zeugen, wenn es hart auf hart kommt. Gibt sicherlich eine Karenzzeit die man warten muss. Die beträgt aber sicherlich keine 30 min++
    • Twirex
      Twirex
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 3.524
      Rechtlich np, du musst nicht bezahlen.

      Falls Interesse:

      Im vorliegenden Fall handelt es sich um ein relatives Fixgeschäft, du kannst nach Ablauf der vereinbarten Zeit einfach zurücktreten, was Du mit dem Anruf sogar getan hast.

      Er hat keine Chance.

      Und weniger Jura, mehr Leben: Lol @ Taxen durchwinken, wenn er nicht zur bestellten Zeit da ist, nehme ich natürlich direkt das Nächstbeste, und anrufen und absagen tue ich auch nicht
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      Original von zygna
      lol du rufst 3x an, und sie kriegen es immernoch nicht gebacken.
      hat der typ einfach pech gehabt, hast ja keine leistung in anspruch genommen.
      sehe ich auch so. wird er lernen das er demnächst pünktlich kommt der spinner
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Original von Twirex
      Rechtlich np, du musst nicht bezahlen.

      Falls Interesse:

      Im vorliegenden Fall handelt es sich um ein relatives Fixgeschäft, du kannst nach Ablauf der vereinbarten Zeit einfach zurücktreten, was Du mit dem Anruf sogar getan hast.

      Er hat keine Chance.

      Und weniger Jura, mehr Leben: Lol @ Taxen durchwinken, wenn er nicht zur bestellten Zeit da ist, nehme ich natürlich direkt das Nächstbeste, und anrufen und absagen tue ich auch nicht
      Jein, theoretisch könnte man als Taxiunternehmen den Standpunkt vertreten, dass mit dem vorletzten Anruf ein neues Geschäft ausgehandelt wurde und dann ist die Frage, ob 10 Minuten Verspätung okay sind oder nicht.

      Man kanns aber auch einfach drauf ankommen lassen, soll der Typ doch ne Anzeige aufgeben...wegen was auch immer^^
    • Twirex
      Twirex
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 3.524
      Original von FiftyBlume
      Original von Twirex
      Rechtlich np, du musst nicht bezahlen.

      Falls Interesse:

      Im vorliegenden Fall handelt es sich um ein relatives Fixgeschäft, du kannst nach Ablauf der vereinbarten Zeit einfach zurücktreten, was Du mit dem Anruf sogar getan hast.

      Er hat keine Chance.

      Und weniger Jura, mehr Leben: Lol @ Taxen durchwinken, wenn er nicht zur bestellten Zeit da ist, nehme ich natürlich direkt das Nächstbeste, und anrufen und absagen tue ich auch nicht
      Jein, theoretisch könnte man als Taxiunternehmen den Standpunkt vertreten, dass mit dem vorletzten Anruf ein neues Geschäft ausgehandelt wurde und dann ist die Frage, ob 10 Minuten Verspätung okay sind oder nicht.

      Man kanns aber auch einfach drauf ankommen lassen, soll der Typ doch ne Anzeige aufgeben...wegen was auch immer^^
      Nein, beharren auf die Leistung (auch nach erfolglos abgelaufener Frist) ist weder
      Ein neuer Vertrag, noch hat es sonstige nachteilige Auswirkungen.

      Und selbst wenn, Erfüllung könnte er keinenfalls verlangen, wenn dann Schadensersatz für
      bspw. für Entgangenen Gewinn, welchen er erstmal nachweisen muss etc.

      Aber sei's drum, ich nehme an und hoffe OP zahlt
      Keinen Cent.
    • FiftyBlume
      FiftyBlume
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2010 Beiträge: 8.580
      Okay, wieder was dazu gelernt - wollte nur Input geben, nicht weil ich finde, dass der Taxifahrer Recht hat, sondern eher, weil das ja evt. eine Argumentationslinie wäre.

      Hoffe aber auch, dass hier kein Geld gezahlt wird.
    • bumblebeebee
      bumblebeebee
      Bronze
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 2.020
      Wie schon erwähnt: Ich würde keinesfalls zahlen und wenn der Fahrer weiterhin anruft mal erwähnen, dass das Nötigung ist, was er macht.
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.287
      bzw. würde es nicht nur erwähnen, sondern auch aktiv dagegen vorgehen.
    • masa88x
      masa88x
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2009 Beiträge: 1.928
      unfassbar was sich manche gefallen lassen

      würd auf keinen fall was zahlen und nach den anrufen wär ich sofort zur polizei und hätte anzeige erstattet

      taxifahrer sind der größte abschaum
    • henrich147
      henrich147
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2011 Beiträge: 870
      Danke für eute Antworten.
      Ja wir haben uns auch gesagt der bekommt keinen Cent von uns, war mir halt nicht sicher wie das abläuft, sprich wann eine Zeit für ein bestelltes Taxi abgelaufen ist und so. der hat wie ich heute erfahren habe dem Mädchen sogar Paragraphen ausm Gesetzbuch und so vorgelesen. Naja hat sich leider noch nicht bei mir gemeldet und dem Mädchen haben wir jetzt einfach gesagt sie solle im nur noch sagen wenn er Anzeige machen will, gerne. Aber er bekommt halt keinen Cent von uns!
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.196
      lol wenn er nochmal bei dem Mäde anruft, insta gegenanzeige und noch etwas Geld von dem Spacko rausholen
    • Bartmannn
      Bartmannn
      Bronze
      Dabei seit: 12.12.2005 Beiträge: 2.305
      Original von Pokersaft
      lol wenn er nochmal bei dem Mäde anruft, insta gegenanzeige und noch etwas Geld von dem Spacko rausholen
      Das ist herbe Nötigung, was er da am Telefon betreibt! Sowas kann ihn mMn sogar seine Lizenz kosten (Vorsicht Halbwissen)!
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.196
      § 238
      Nachstellung

      (1) Wer einem Menschen unbefugt nachstellt, indem er beharrlich
      1. seine räumliche Nähe aufsucht,
      2. unter Verwendung von Telekommunikationsmitteln oder sonstigen Mitteln der Kommunikation oder über Dritte Kontakt zu ihm herzustellen versucht,
      3. unter missbräuchlicher Verwendung von dessen personenbezogenen Daten Bestellungen von Waren oder Dienstleistungen für ihn aufgibt oder Dritte veranlasst, mit diesem Kontakt aufzunehmen,
      4. ihn mit der Verletzung von Leben, körperlicher Unversehrtheit, Gesundheit oder Freiheit seiner selbst oder einer ihm nahe stehenden Person bedroht oder
      5. eine andere vergleichbare Handlung vornimmt

      und dadurch seine Lebensgestaltung schwerwiegend beeinträchtigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.


      btw.
    • sarc
      sarc
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 06.06.2008 Beiträge: 12.193
      MMn ist hier auch ne saftige Beschwerde beim Kreis (oder wer auch immer bei euch die Aufsicht über Taxen hat) fällig.
    • r4lphlol
      r4lphlol
      Global
      Dabei seit: 06.12.2009 Beiträge: 43.836
      Original von henrich147
      Hallo :)

      Und zwar hoffe ich das hier User unterwegs sind die sich ein bisschen mit der rechtslage auskennen ^^

      Zum Problem:

      Wir waren vor 3 Wochen in einer Discothek und haben danach bei -8 Grad fast 2 Stunden auf ein Taxi gewartet bis wir endlich eins organisiert hatten und es auch echt da war, wars glaub ich noch länger als 2 Stunden aber ist ja auch mal egal.
      Aufgrund der erfahrung haben wir vorgestern vorsorgen wollen und haben noch in der Discothek ein Taxiunternehmen aus unserem Ort was uns auch hingefahren hat angerufen und bestellt. Uns wurde gesagt in 1 Stunde wären sie da. Alles klar hört sich gut an, 1 Stunde lang noch Party gemacht und dann pünktlich in 1 Stunde am vereinbarten Treffpunkt gewesen. Aber es war kein Taxi da. Macht ja nichts, grade Taxis können Uhrzeiten ja nur in ezwa sagen. Alles klar wir angerufen und bescheid gesagt das wir jetzt am Treffpunkt sind und gefragt wie lange das noch dauert. Uns wurde dann gesagt 20 Minuten :f_cry: ...
      -6 Grad aber okay, 20 Minuten ist ja noch in Ordnung.
      Nach 30 Minuten immernoch kein Taxi da, in den 30 Minuten haben wir schon 2 Taxis weiter gewunken die uns fahren wollten. [...]
      Stopped reading here.


      Nimm halt einfach das drecks Taxi, wenn da ein freies ist. Dann hat der, den du bestellt hast halt pech gehabt ... ?(
      Kann doch nicht so schwer sein.
      lol, freiwillig noch länger warten.
    • babykay25
      babykay25
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2010 Beiträge: 390
      Du hast rechtlich alles auf deiner Seite.
      Nur wenn das Taxi 24h vorher bestellt wird und die Strecke und der Fahrpreis fest ausgemacht und gegenbestätigt wurde, besteht Anspruch auf entgangenen Gewinn.
      Macht ja auch Sinn. Ein entgangener Gewinn ist ja sonst gar nicht nachweisbar. Taxen warten auf den Fahrgast im Gegenzug auch nur 3 Minuten und dürfen dann andere Fahrgäste mitnehmen.

      LOL @ andere Taxen durchwinken
      und 30Min den Arsch abfrieren !!
      U Mad ?? :coolface:
    • 1
    • 2