Solangsam zweifel ich an mir

    • RhyminSimon
      RhyminSimon
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 1.445
      Angefangen hat das ganze vor ner ganzen Weile auf NL25 ... ist ganz gut gelaufen, bis auf einmal garnichtsmehr geklappt hat --> 7 Stacks down!

      Danach vermehrt Coachings besucht ... die Lage hat sich gebessert!
      Bin dann vor ca 1 Monat auf NL50 aufgestiegen und habe dort seitdem Swings von ca 5 Stacks *auf und nieder immer wieder* ...

      Sobald ich wieder Break-Even bin, kann ich mir sicher sein, dass ich in Set over Set Situationen komme, mein Flush von nem FH gerivered wird, ich mit Kings in Aces laufe, oder einfach mit meinen Aces von nem Fish mit KT nach nem Preflop AI weggeluckt werde!

      Bei Sngs ob privat im RL oder im Inet wunder ich mich schon garnicht mehr, wenn ich mit AK gegen J7 verliere und solche Späße!

      Wann ich den letzen Coinflip gewonnen hab, liegt schon so lange zurück, dass ich mich garnichtmehr dran erinnern kann!

      An sich bin ich ein sehr geduldiger und Tiltresistenter Mensch ... aber solangsam weiss ich auch nicht mehr weiter, zumal das alles schon recht lange anhält!
  • 4 Antworten
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      Standard Antwort: Versuche weiter dein A game zu spielen , poste Hände, schaue Coachings.

      Solche Phasen gibt es halt!
    • traedamatic
      traedamatic
      Bronze
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 1.145
      doppel Post!!! Warum das nur ein mal gedrückt? Sorry, bitte löschen
    • Phalanx
      Phalanx
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 3.737
      Original von RhyminSimon
      Bei Sngs ob privat im RL oder im Inet wunder ich mich schon garnicht mehr, wenn ich mit AK gegen J7 verliere und solche Späße!
      ja und?? das gehört bei mir fast schon zu den coinflips ;)


      1,300,347 games 3.015 secs 431,292 games/sec

      Board:
      Dead:

      equity win tie pots won pots tied
      Hand 0: 65.760% 68.92% 00.17% 896213 2249.50 { AsKh }
      Hand 1: 34.240% 35.80% 00.17% 465573 2249.50 { Jd7c }
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von RhyminSimon
      Angefangen hat das ganze vor ner ganzen Weile auf NL25 ... ist ganz gut gelaufen, bis auf einmal garnichtsmehr geklappt hat --> 7 Stacks down!

      Danach vermehrt Coachings besucht ... die Lage hat sich gebessert!
      Bin dann vor ca 1 Monat auf NL50 aufgestiegen und habe dort seitdem Swings von ca 5 Stacks *auf und nieder immer wieder* ...

      Sobald ich wieder Break-Even bin, kann ich mir sicher sein, dass ich in Set over Set Situationen komme, mein Flush von nem FH gerivered wird, ich mit Kings in Aces laufe, oder einfach mit meinen Aces von nem Fish mit KT nach nem Preflop AI weggeluckt werde!

      Bei Sngs ob privat im RL oder im Inet wunder ich mich schon garnicht mehr, wenn ich mit AK gegen J7 verliere und solche Späße!

      Wann ich den letzen Coinflip gewonnen hab, liegt schon so lange zurück, dass ich mich garnichtmehr dran erinnern kann!

      An sich bin ich ein sehr geduldiger und Tiltresistenter Mensch ... aber solangsam weiss ich auch nicht mehr weiter, zumal das alles schon recht lange anhält!
      So wie du es beschreibst bist du trotz deines "schlechten" Spiels von NL25 auf NL50 gekommen. Jetzt spielst du auf NL50 seit geraumer Zeit breakeven.
      Also so schlimm ist es doch gar nicht.
      Ich würde dir empfehlen evtl. mal 2 Stacks zu schnappen und ein PrivateCoaching zu mieten, ein Video zu machen oder eine Trainingsgruppe mit jemandem zu bilden.
      Hände posten und analysieren natürlich nicht vergessen.