6handed sng - openraising-ranges

    • thomasSP
      thomasSP
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 982
      hi,
      wie bastelt ihr euch eigentlich eure openraising-ranges zusammen?
      ich hab das bisher vom cashgame übernommen, aber ist ja sicher nicht ideal.

      also wie macht man das?
      hat vielleicht jemand einen link wo so was erklärt wird?
  • 8 Antworten
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.280
      wo liegen die unterschiede zum cashgame ?

      1. man kann nicht mit 50% broke gehen, wenn man also viel seines stacks commited muss man deutlich vor seinem gegner sein

      2. kleinere stacksize, man hat weniger implieds, möglichkeiten zum moven/exploiten


      sollte dann dazu führen das man entsprechend etwas tighter spielt als im cashgame mit 100bb und der möglichkeit mit 50% broke zu gehen, vom cashgame hat man ( ich kam auch von cash zu sng ) nen gefühl für "standardranges"

      wenn man die beiden korponenten im hinterkopf behält kombiniert mit der frage "wenn ich die hand raise hat das value, wie läuft die hand meistens ab" dann entwickelt man recht schnell nen gutes gespür,


      einfaches beispiel 25/50 ( 1500 stack ) hero is mp with 22-66 JTs etc.

      - gegen 3bets müssen wir immer folden
      - gegen nen call können wir garnicht soviel gewinnen/treffen nicht sooft

      => fold
    • AfrohaSk
      AfrohaSk
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2012 Beiträge: 148
      Bisschen gesucht

      UTG: 77+, AJ+, KQ+
      MP: 66+, ATs+, AJo+, KJs+, KQo+, QJs+
      CO: 44+, A8s+, ATo+, KTs+, KJo+, QTs+, JTs
      BU: 22+, A2s+, A8o+, K9s+, KTo+, Q9s+, QTo+, J9s+, JTo, T9s
      SB: 22+, A2s+, A7o+, K7s+, K9o+, Q9s+, QTo+, J8s+, JTo, T9s, 98s
      BB: /
    • thomasSP
      thomasSP
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 982
      ja, danke euch schon mal!
      (über das von D4niD4nsen muss ich aber erst nachdenken :D )

      hätte eher auf irgendwas "mathematisches" gehofft.. in fixed limit stoved man ja nach equity und nl wird dann noch die playability gewichtet.

      wie geht man da bei sng´s vor?
    • enjoy2playAK
      enjoy2playAK
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2010 Beiträge: 3.510
      lol@starthand-chart

      wenn du ernsthaft vom BTN bloß so 24% openen willst, gibts von mir aber schneller ne weak-reg note als dir lieb ist :f_p:
    • AfrohaSk
      AfrohaSk
      Bronze
      Dabei seit: 19.12.2012 Beiträge: 148
      Spiel selber kein SH, das ist nur der SHC vom Meidinger.
    • paaat
      paaat
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 1.841
      ein,zwei Hände würde ich (obwohl nit) auch noch dazunehmen pro posi :P
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Von Starting Hand Charts war ich noch nie ein Fan. Ich kann verstehen, dass diese charts für Anfänger verlockend sind, aber mittelfristig sollte man sich doch den Gegnern und der Dynamik anpassen. Es ist wichtig, dass du weisst wieso du raist. Wenn zB ein sehr tighter Spieler im BB sitzt, ist die angegebene SB range zu tight. Das selbe gilt für einen BB der sehr viel auf cbets foldet. Gegen ein paar wenige Spieler, wie maniacs kann man sogar fast tighter sein, wenn er zB kaum foldet und viel raist (dieser Fall ist aber imo eher sehr selten).
      Ausserdem gilt die chart ja warscheinlich nur für 30bb+ und da, muss man natürlich auch aufpassen, ob es evtl shorte stacks gibt in der early Phase. Am besten ist es, wenn du dir Videos und coachings anguckst, um zu sehen wie viel gute Spieler openen.
    • Thiemo1981
      Thiemo1981
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 3.789
      Check!

      Gibt beim Poker keine starren Ranges. Wenn SB und BB Nits sind, kann man auch any2 vom BU stealen. Wenn man denn postflop einigermaßen Skills hat, ansonsten eher nicht (wobei manche vllt so tight sind, dass any2 und Fold any Flop immer profitabel ist). Es hängt von deinem Skill, dem der Gegner, der bisherigen Dynamik, dem durchschnittlichen Niveau auf deinem Limit, der Tagesform, der Position, der letzten Action, blablabla ab.
      Starre Lösungen sind Bullshit. Bitte versteht das doch mal. Hängt euch rein, probiert aus.