1/2 und 2/4 FL Coaching

    • eddiigel
      eddiigel
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.227
      Lange wurden immer wieder stimmen laut, dass es keine Coachings mehr für die benannten Limits gibt. Dann wurden vor einiger Zeit endlich welche eingeführt - so als erster Schritt der Neuerung - mit der Ankündigung, alles wird noch viel besser.

      Das Feedback war sehr positiv.

      Nun sind genau diese Coachings seid ein paar Wochen wieder nicht im Plan aufzufinden. Das es mit dem "Besserwerden" ein wenig Geduld erfordert, ist ja o.k. Aber sind solche zwischenzeitlichen Rückschritte wirklich auch notwendig? Wie sieht es denn mit diesen Coachnigs aus, wann kann man wieder mit ihnen rechnen und warum werden sie zur Zeit wieder nicht angeboten?
  • 7 Antworten
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      hm? Wir haben doch Gold-FL-Coachings ... ?

      Mo Tobbes, heute Matjes, Mi matjes, Fr No_Story + Matjes auf englisch

      Das sind fuenf Coachings in einer Woche, praktisch nur fuer 2/4 ... ?

      [ed] um es noch mal klar zu sagen: Wo ist Dein Problem? :D [/ed]

      - georg
    • eddiigel
      eddiigel
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.227
      ne, ne, also die Coachings, die du ansprichtst werden als 3/6 bis 5/10 angesprochen, da gibt es tatsächlich genug.

      Aber ich hatte das damals so verstanden, als würden Limite explizit zusammengefasst, auf meiner Ebene wäre das 1/2 und 2/4. Für diesen Level finde ich aber seit mehreren Wochen nichts mehr. Ich spiele selbst 1/2, möchte nicht mehr 0,5/1 Wechsel auf SH hören, weil ich SH jetzt schon eine Weile spiele, und 3/6 bis 5/10 ist noch zu hoch für mein Limit.

      Mir fehlt also der Bereich 1/2 bis 2/4 für den es vor ein paar Wochen zwischenzeitlich 1-2 prima Trainings (z.B. Moxl und der Kumpel aus Mönchengladbach (Tobbes?) pro Woche gab, die aber inzwischen kommentarlos weggefallen sind.
    • Lauchi
      Lauchi
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 1.266
      Original von eddiigel
      ne, ne, also die Coachings, die du ansprichtst werden als 3/6 bis 5/10 angesprochen, da gibt es tatsächlich genug.

      Aber ich hatte das damals so verstanden, als würden Limite explizit zusammengefasst, auf meiner Ebene wäre das 1/2 und 2/4. Für diesen Level finde ich aber seit mehreren Wochen nichts mehr. Ich spiele selbst 1/2, möchte nicht mehr 0,5/1 Wechsel auf SH hören, weil ich SH jetzt schon eine Weile spiele, und 3/6 bis 5/10 ist noch zu hoch für mein Limit.

      Mir fehlt also der Bereich 1/2 bis 2/4 für den es vor ein paar Wochen zwischenzeitlich 1-2 prima Trainings (z.B. Moxl und der Kumpel aus Mönchengladbach (Tobbes?) pro Woche gab, die aber inzwischen kommentarlos weggefallen sind.
      QFT
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      ich spiel Mittwoch auch 1/2, es ist zwar ein Umstiegscoaching, aber ich denke du kommst nicht zu kurz als 1/2 Spieler :)
      Donnerstag abend coach ich auf Englisch 2/4.
    • eddiigel
      eddiigel
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.227
      finde ich super!

      Aber trotzdem die Anregung: Schreibt das doch bitte in den Coachingplan.

      Ich finde es viel besser, wenn über zwei Limit hinweg Tische gespielt werden und das auch angekündigt wird, als wenn vor Ort dann hin und her abgestimmt wird.

      Immer 2 Limite zusammenfassen, das ankündigen, zwei Tische each und gut ist. Im Zweifel einfach ein wenig flexibler gestalten: nicht immer nur 3/6 - 5/10 und Umstiegscoaching, sondern alternativ dann auch mal 1/2 - 2/4 oder auch 0,5/1 - 1/2 oder 2/4 - 3/6 einstreuen und alle sind zufrieden.

      Ist doch schade, wenn ich deine Info, arschholio, erst auf diesen Post hin erhalte und nicht im Coachingplan finden kann......

      Jetzt noch ein wenig auf das "Durchmischen" bzgl. der Startzeiten achten (ich gehöre z.B. zur arbeitenden Bevölkerung, kann Mittwoch Nachmittag deshalb leider nicht, was natürlich grundsätzlich mein Problem ist), und alle oder zumindest die meisten sind schon zufrieden!
    • Cornholio
      Cornholio
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2006 Beiträge: 25.674
      die coachingzeiten sind doch schon gut durchgemischt, gibt nachmittags wie auch abend was und auch am wochenende.

      wegen der Limits- ich selbst sehe kein Problem darin und ich denke die meisten anderen stört es auch nicht, ob man jetzt an allen Tischen genau das angekündgte Limit spielt oder etwa variiert.

      ich spiel z.B. im Umstiegscoaching meist 1 Tisch 1/2 und das kommt gut an, frage halt immer nach was gewünscht ist.

      Die Info, dass ich an diesen 2 Terminen coache, hättest du im englischen coachingplan gefunden.
      die Mühe muss man sich zur Zeit noch machen, wenn man sich auch für englischsprachige coachings interessiert.
    • eddiigel
      eddiigel
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2006 Beiträge: 1.227
      Also entweder hab ich mich seeeehr schlecht ausgedrückt, oder du hast mein Statement nicht richtig gelesen:

      Bzgl. der Info meinte ich deinenen Hinweis, dass beim 0,5/ 1 Coaching auch 1/2 gecoacht wird. Schreibt es einfach in den Plan, dass man es weiß. Es ging nicht darum, dass das Coachin stattfindet.

      Mein Vorschlag ist, immer zwei Limite zusammen ankündigen, damit alle Limite abzudecken und dass dann noch gut von den Zeiten durchzumischen.

      Dass insgesamt die Zeiten variieren, ist o.k. Ich meinte damit eher, dass es mal 3/6-5/10 mal 2/4-3/6 mal 1/2-2/4 und mal 0,5/1-1/2 Coachings gibt, diese als solche auch angekündigt werden und diese verschiedenen Coachings sich von den Zeiten abweschseln sollten.