Handbewertungsforen neu unterteilen

    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.427
      Ich rede hier von den FL Foren insb. den 2/4+ Forum, evtl. ist die Situation im NL Bereich auch so, aber da lese ich zu selten. Derzeit sind die Foren nach Limit aufgeteilt, was auch seine Berechtigung hat. Aber wenn ich mir mal die Zeit nehmen möchte zu bewerten und zu diskutieren muss ich selbst im (statusbzeogenen) höchsten Forum mich immer erst durch viele Anfängerfragen, also Fragen wo nur das Board und die Line diskutiert wird, durcharbeiten und habe dann nach dem 10. Posting keinen Bock mehr und lasse es ganz bleiben.

      Daher mein Vorschlag für ein statusunabhängiges FL Forum (oder von mir aus mit Status Begrenzung) wo man auf einem gewissen Niveau diskutieren kann, also wo der Gegner wenigstens konkret genannt wird und idealerweise (aber nicht notwendigerweise) relevante Stats gepostet werden, da es ohne diese Angaben, abgesehen vom Anfängercontent keinen Sinn macht darüber zu diskutieren.

      Da bei FL man nun aufgrund des geringen Traffics immer schneller in die höheren Limits kommt und ab 2/4 schon im höchsten Forum gepostet werden kann, ist es nicht verwunderlich dass so viele Anfängerfragen gestellt werden. Gibt natürlich viele ältere Regs die immernoch auch mal Probleme mit einer Hand und einem Board haben, unabhängig vom Gegner, die können ja auch weiter dann in den Foren posten.

      Aber es ist wirklich elend Postings mit Anfängerfragen ohne konkrete Gegnerangaben zu durchforsten bis man mal einen Thread gefunden hat, wo man mal diskutieren kann.

      Also einfach ein neues Forum "Gegnerspezifische Diskussionen" oder wie auch immer man es nennt. Auch für die Bildung der Pokerspieler ist dies nicht unerheblich und sollte es immer noch in eurem Interesse sein, dass die Pokerspieler hier besser werden, denn es stellt sich derzeit ein trauriges Bild im Handbewertungsforum dar, wo Moderatoren und Handbewerter immer wieder gezwungen sind auf derart einfach Fragen einzugehen und man damit den Eindruck gewinnt, das wäre hochwertiges Wissen was es zu erreichen gilt und man stagniert auf einem gewissen Niveau, einfach weil man die wenigen guten Threads einfach überliest.


      Eine andere Möglichkeit der Unterteilung wäre nur die Unterscheidung in GTO und Fortgeschritten Handbewertungsforen. Also einmal wo Hände anhand einfach nur nach Board,Line und Frequenzen diskutiert werden und in dem fortgeschrittenen oder exploitiv Forum, wo man eben konkrete Hände gegen konkrete Spieler diskutieren kann.


      Das wäre wirklich wünschenswert.
  • 19 Antworten
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Dafür
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.427
      Noch jemand da bei PS.de oder schon alle bei tradimo?
    • Kasperkopf
      Kasperkopf
      Silber
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 2.541
      Edit The Replicator: bitte unterlasse den Spam, sonst müssen wir dich verwarnen
    • Omnom1337
      Omnom1337
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2012 Beiträge: 586
      gemeldet, Gruß NomOm
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.468
      Hi Nani,

      du hast Recht, es lohnt sich hier Gedanken zu machen wie wir diese Foren neu unterteilen können.
      Zu erst möchten wir natürlich den PokerStrategen eine Möglichkeit geben sich untereinander auszutauschen. Historisch gesehen steht hier der Communityaspekt im Vordergrund, jeder lernt hier und gibt auch gleichzeitig sein Wissen mit in die Community zurück. Nicht zuletzt deswegen sind auch viele unserer Coaches aus der Community. Auf der anderen Seite - du hast es ja angesprochen - soll unsere Forenstruktur auch dazu beitragen, das unsere User getrackt Spielen oder in unserem Shop sich den Status für die Services Kaufen.
      Dabei sind natürlich je nach Stakes höhere Stati gefordert. Trotzdem wollen wir aber auch nicht den Eindruck erwecken, man könne sein Anfänger- oder Fortgeschrittenenthema nirgends finden.
      FINDEN - das ist das richtige Wort: Im Fixed Limit-Strategieforum findet man derzeit leider sehr einfach aktuelle Posts für unterschiedliche Fortgeschrittenen-grade. Das liegt einfach daran das 2 Monate auf eine Seite im Strategieforum passen. Deswegen sehe ich hier nicht die Notwendigkeit der Unterteilung. Ich behaupte mal auch das es keine Trolle und andere Threadzerstörer gibt, denn ansonsten hätte das CJHeigl sicher als Thema mir gegenüber erwähnt.
      Anders sah es im NL-Forum aus - mehr Traffic, etwas unübersichtlicher: Daher haben wir uns dort entschieden No Limit und No Limit Experten-Diskussion zu trennen.

      Viele Grüsse aus Gibraltar,

      SvenBe
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.427
      Das ist mir doch egal ob mit Status oder nicht, darum gehts doch gar nicht!?

      Und man findet eben im Handbewertungsforum NICHT schnell Threads wo Gegner konkret bezeichnet werden. Keine Ahnung wie Du auf so eine Idee kommst.

      Am besten, nimms mir nicht übel, lies meinen Beitrag noch einmal. Irgendwie hast Du scheinbar nicht verstanden worum es konkret geht.

      Und ich erwarte eine konkrete Antwort die auf einem nachvollziehbaren Verständnis meines Vorschlags beruht.


      Oder schliesst den Thread am besten gleich wieder, mir kommt grad das Kotzen wenn ich sehe wie ein klarer Vorschlag der auf einem klarem Problem basiert mit einem so dermaßen am konkreten Problem vorbei gerichtetem Sammelsurium zur Schau getragenen, allgemeinen Desinteresse bepflanzt wird.

      Ist eigentlich auch meine Schuld, habt ja mehrmals klar gesagt dass die User Euch einen Scheiss interessieren. Habs nur wieder verdrängt.


      Ist wirklich niche persönlich gemeint Sven, aber Eure Einstellung und diese unglaublich demotivierten Statements die ihr in Reihe abgebt, sind echt nicht leicht zu ertragen.

      gn8
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      Die Idee, die Foren defiziler nach Skillstufen zu trennen ist ansich eine gute. Der Traffic ist aber einfach zu mau, als dass so eine Unterteilung sinnvoll wäre. Du, Nani, kennst ja auch die Spezis im 2/4 Forum, die regelmäßig aktiv sind und gute Beiträge liefern. Da kannst du die Post derer überlesen, die nicht zu dieser Gruppe gehören. Ich finde es ist gerade im FL wichtig, dass die Hemmschwelle, in Bezug auf den Status, niedrig ist.

      Dass dadurch eben die Skillvarietät größer ist, ist nicht zu vermeiden. Dass sich dadurch mehr Anfängerfragen einschleichen, ist für dich zwar störend, für viele Anfänger aber sehr hilfreich. Wenn sich Nani, sonnesB, Pulow,willi und Mylady in einem Diamond-Forum isolieren und nur noch ich die Hände der "Anfänger" bewerte, dann geht eben viel Diskussionspotential verloren, weil zwar hier und da eine Rückfragen gestellt werden, kritische Kontroversen unter den "Pros", zur Anheizung der Debatte, aber ausbleiben.

      Viele der erfahreneren Spieler sind ja auch bereit, freiwillig zu helfen und den Anfängern bei der Entwicklung Ihres Spiels unter die Arme zu greifen und es ist für deren Entwicklung eben gut, wenn sie mit geringer Statusanforderung, auch die Diskussionen mitverfolgen können, denen sie noch nicht gewachsen sind, sich daraus aber eben Fragen entwickeln.

      Und wenn man in das Forum von cjheigl schaut und dann in das 2/4+ Forum, sieht man auch schon deutliche Skillunterschiede. Fast alle im 2/4+ Forum sind in der Lage, Hände mit speziellen Reads zu posten. Es ist aber wohl eher der Trägheit, als dem Können geschuldet, dass das oft nicht passiert.

      Fazit: Ich bin gegen eine Umstrukturierung :)
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Wenn ich Nani richtig verstanden habe, geht es ihm ganz und gar nicht um "Skill"!
      Sondern um zwei Bereiche, in denen Hände verschieden gepostet und damit auch anders diskutiert werden: einer mit Händen Richtung GTO Argumentation, also isolierte Betrachtungen und einer mit Fokus auf Reads/Stats, Exploits also. Beides hat wenig mit Skillstufe zu tun.

      Ich sehe das Argument mit dem Traffic, vlt. kann man den Traffic aber nochmal ankurbeln. Sehe aber auch so einen Mehrwert. Ich glaube so eine Aufteilung macht grundsätzlich Sinn und liegt im Trend.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      Es hatte sich im ersten Absatz aber so angehört, als wolle man eine Skilltrennung vornehmen. Genau gesagt habe ich es von diesem Satz abgeleitet:

      "Aber wenn ich mir mal die Zeit nehmen möchte zu bewerten und zu diskutieren muss ich selbst im (statusbzeogenen) höchsten Forum mich immer erst durch viele Anfängerfragen"

      Aber habe es auch etwas mißverstanden, sry. :)

      Wenn man jetzt eine Unterteilung vornimmt, wie im letzten Absatz vorgeschlagen, ist man vor diesen Fragen aber auch nicht gefeit und der Threadersteller kann ja eigentlich auch im Ausgangspost gezielt Fragen stellen, nach welcher Art und Weise er die Hand diskutieren möchte, ob eher allgemein nach GTO, oder eher spezifisch, basierend auf Reads. Und so wie es bisher ist, kann man die Zielrichtung im Thread auch beliebig ändern und ist dann nicht eingeschränkt.

      Und bei der geringen Anzahl an Threads sehe ich es halt nicht so, dass es mühseelig wäre, die guten Threads rauszufiltern. Ist ja nun echt kein Djungel von 200 Threads, durch den man sich kämpfen müsste. Und je mehr Threads und Unterteilungen man hat, so weniger floriert jede einzelne Debatte. So sind meine Bedenken.

      Also wir können es gerne mal probieren, verspreche mir aber keinen großen Mehrwert davon. Wir können auch gerne mal im 2/4+Forum einen Poll aufmachen, in dem Pro- und Contra- Stichpunkte erwähnt sind und lassen die User selbst entscheiden?
    • sonnensb
      sonnensb
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2007 Beiträge: 2.545
      Ja das wäre vlt interessant.
      Das Traffic Argument ist sicher valide.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.427
      ja war vielleicht etwas blöd ausgedrückt aber anfängerfragen = GTO für mich, mir gehts nur um die unterteilung in 2 forenbereiche einmal fragen komplett ohne stats der gegner und namen, also einfach fragen die insb. anfänger und gto spieler interessieren und ein forum ausschliesslich readsbasierte und fortgeschrittene spezielle diskussionen.

      konkret würde ich 4 unterforen machen

      Anfänger/GTO Fragen bis 2/4
      Anfänger/GTO Fragen ab 2/4

      Fortgeschrittene/Exploit Fragen bis 2/4
      Fortgeschrittene/Exploit Fragen ab 2/4
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      Also 4 Unterteilungen halte ich für zuviel. Ich würde wenn dann nur das 2/4+ Forum in 2 Foren unterteilen wollen und die Begriffe der Forenbezeichnung auch anders wählen. Anfänger und Fortgeschritten impliziert halt doch einen Skillunterschied und könnte neugierige Anfänger aus dem "fortgeschrittenen" Forum fernhalten. Ich würde dann wertneutrale Begriffe wählen, wie "allgemein" und "spezifisch".

      Ich glaube ich weiß ungefähr, was du mit Anfänger und allgemeinen Fragen meinst, jedoch finde ich Fragen zu GTO, die eben viel allgemeiner sind, die nach der optimalen Verteilung der Hände fragen (was je nach Karte sehr variabel ist), die über die Hand hinaus die Frage nach dem richtigen Gameplan stellen, schwieriger als Fragen, die sich speziell auf eine Hand und auf einen Gegnertyp beziehen. Wenn ich konkrete Reads habe, ist eine Entscheidung viel einfacher.

      Es wird dann wahrscheinlich eh so sein, dass allgemeines und spezielles verschwimmen wird und es eher störend ist, wenn man in seinen "was wäre wenn -Fragen" eingeschränkt ist und man die Hand nur unter den genannten Gesichtspunkten diskutieren darf.

      Ich fänd es weniger schlimm, hätten wir mehr Traffic.

      2 Foren > 4 Foren und wenn ja, wie soll eine neutrale Bezeichnung aussehen? Ich linke diesen Thread mal im HB-Forum und wir können hier noch gerne ein paar Meinungen einholen. :)
    • roflnub
      roflnub
      Black
      Dabei seit: 19.12.2005 Beiträge: 799
      Mehrwert = 0, nen forum für kriegshahn und Player06 alleine rofl
    • kriegshahn
      kriegshahn
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 4.013
      Da sich die Entwicklung zeigt, dass entweder die eine oder die andere zweier konträrer Handbewertungsformen gewünscht wird halte ich eine Unterscheidung dahingehend für sinnvoll. Auf Grund des geringen Traffics würde ich aber keine Unterteilung in zwei Threads vornehmen. Eine Möglichkeit wäre z.B. ein Präfix im Titel der Handbewertung wie [Exploit] Top Pair vs. Fish.

      Fragen nach dem Gameplan mit Anfängerfragen gleichzusetzen finde ich aber absurd. Wie tsunami sagt, wenn man Reads hat ist es sogar einfacher. Weiß man genau was der Gegner mit jeder Hand macht, ist der Schluss auf die beste Line nicht mehr als etwas rechnen. Was man diskutieren könnte ist wie man an Reads kommt.

      Also zusammenfassend: Eine Kennzeichnung ja, aber keine separaten Foren.
    • firsttsunami
      firsttsunami
      Black
      Dabei seit: 23.01.2006 Beiträge: 32.999
      Original von kriegshahn
      Da sich die Entwicklung zeigt, dass entweder die eine oder die andere zweier konträrer Handbewertungsformen gewünscht wird halte ich eine Unterscheidung dahingehend für sinnvoll. Auf Grund des geringen Traffics würde ich aber keine Unterteilung in zwei Threads vornehmen. Eine Möglichkeit wäre z.B. ein Präfix im Titel der Handbewertung wie [Exploit] Top Pair vs. Fish.

      Fragen nach dem Gameplan mit Anfängerfragen gleichzusetzen finde ich aber absurd. Wie tsunami sagt, wenn man Reads hat ist es sogar einfacher. Weiß man genau was der Gegner mit jeder Hand macht, ist der Schluss auf die beste Line nicht mehr als etwas rechnen. Was man diskutieren könnte ist wie man an Reads kommt.

      Also zusammenfassend: Eine Kennzeichnung ja, aber keine separaten Foren.
      #2!

      Das mit dem Präfix kam mir auch in den Sinn. Ist doch ein ganz guter Kompromiss, über den wir mal nen Poll starten könnten. Es sollte trotzdem die Freiheit im Thread erhalten bleiben, Fragen jeglicher Art stellen zu dürfen, weil die Betrachtung aus vielen/allen Blickwinkeln interessant und sinnvoll ist. Das wiederum stellt aber die Kennzeichnung in Frage. Mal schauen, ob sich hier noch andere Leute zu Wort melden und wenn sich keine klare Mehrheit bildet, können wir abstimmen. Ich habe, wie bereits gesagt, Zweifel am Mehrwert, auch ohne Forenteilung. :)
    • wuerstchenwilli
      wuerstchenwilli
      Black
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 19.088
      Ich finds mal wieder so :heart: :heart: :heart: !

      GTO = Anfänger Muahahhaha

      ich sehe es genau andersrum. Wenn ich doch weiß wo der Gegner seine Schwächen hat, dann weiß ich auch wie ich gegen ihn spielen muss.

      Aber gut...

      Ich bin ja nun mal in allen 3 FL-Foren aktiv. Mich nerven die Anfänger, die keine Standardlines kennen. Aber wie will man die aussieben? "Spielst du Standardline?" "Ja klar!" Nee eben nicht! Aber um die geht es Nani ja nicht.

      Bei den wenigen Händen in 2/4+ ist es ja wohl wurscht, ob da noch getrennt wird. Evtl. reicht ja ein kurzes "mit Stats" im Thema, dann findet Nani die Hände, die ihn interessieren schneller. Aber die drölfhundert Stats, die Nani haben will kann ja eh keiner liefern.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.427
      Das mit dem Präfix unterstützt ich auch, daran habe ich gar nicht gedacht.
    • flashfy
      flashfy
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 5.256
      .
    • nomi2k
      nomi2k
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2008 Beiträge: 7.539
      Ansonsten gibts im BBV noch ein Forumskript mit dem man ein hover effekt des "OP's" hat. Damit kann man mit mouse hover auch direkt sehen was der OP für ein Ziel hat ;)

      Forum 3.0: Fixed Your Forum [V 1.34] [Threadvorschau]