3 Programme, 3 verschiedene ranges?

    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      Hallo, entweder ich hab irgendwas verpasst oder irgendwas stimmt mit den Programmen nicht, aber müsste zB eine 28% range nicht die besten 28% Hände beinhalten? Irgendwie nimmt jedes Programm andere Hände für die zB top 28% Range.

      Hier mal nen Screenshot dazu, bin grad wirklich etwas verwirrt :)

  • 9 Antworten
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Ist mir vor kurzem auch aufgefallen und das zieht sich bis in die ICM tools durch.
      Ka was man machen kann oder soll oder was wirklich stimmt.
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      Die besten 28% sind eben nicht immer gleich.
      Denn je nach Situation sind verscheidene Hände mal besser und mal schlechter.

      z.B. sind in einem Multiway-Pot suited Connectors sicherlich besser als A-rag.
      Während es im Heads-up umgekehrt ist.

      Und ich nehme an, dass die Abweichungen eben von den verschiedenen Hand Rankings kommen.

      Bei ICM Programmen geht es fast ausschließlich um Heads-up Situationen, deshalb sinbd dort hände mit High Cards wichtiger, als Suited oder connected Cards.

      Dagegen ist Pokerstove eben allgemeiner ausgelegt, deshalb wird dort vermutlich ein hand Ranking verwendet, welches so universell wie möglch ist.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      @ DrJ22
      Das kann alles sein aber wenn du dir das anschaust gehts nicht mal darum das es die gleiche Anzahl an Händen und nur verschiedene sind, sondern bei stove sind ja viel mehr Hände in der Range wenn du dann noch überlegst wie viele Kombinationen es vor allem für die off suited Karten gibt sind das sicher 2-3% mehr Hände.
      Das verstehe ich nämlich nicht, ich hab kein Problem damit das das eine Prog AT höher als 55 einstuft o.Ä.
    • apo01
      apo01
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 1.151
      Außerdem müssten dann wenigstens die ranges bei stove und dem equilator gleich sein. Ebenso wie dann alle ICM programme ca. dieselbe range haben sollten.
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      Also in der range von Stove sind nur 6 Kombinationen meh drin, als bei der range von Wiz.
      Was ein unterschied von 0,45% sind (man beachte auch, dass bei Stove 18,4% eingestellt sind).

      Also passt das rein von der Anzahl schon.

      Warum allerdings Stove und der Equilator, bzw. die ICM-Tools nicht das gleiche Rankings nutzen weiß ich auch nicht.
      Wahrscheinlich will jeder sein eigenes machen, und dadurch kommen die kleinen Unterschiede zustande.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      gib mal bei stove und Equilator 8% als range ein das sind bei stove aber gut viele Hände mehr
    • dayero
      dayero
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.723
      wenn das handranking verschieden ist, sinds auch die hände in den jeweiligen ranges.
      guck doch einfach nach, welches ranking benutzt wird.
    • DrJ22
      DrJ22
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2006 Beiträge: 759
      Der Equilator scheint nicht zu beachten, dass es verschiedene Häufigkeiten für suited, offsuited und Paare gibt.
    • JurassicDaniel
      JurassicDaniel
      Global
      Dabei seit: 01.12.2007 Beiträge: 3.960
      Original von DrJ22
      Die besten 28% sind eben nicht immer gleich.
      Denn je nach Situation sind verscheidene Hände mal besser und mal schlechter.

      z.B. sind in einem Multiway-Pot suited Connectors sicherlich besser als A-rag.
      Während es im Heads-up umgekehrt ist.

      Wenn du im HU pusht ist es bestimmt besser, dies mit A5o als mit 98s zu machen. Nur calle ich einen Push im HU lieber mit 98s als mit A5o.