[NL] jojo1882

    • jojo1882
      jojo1882
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 881
      Hallo. Endlich hab ich mich mal dazu gebracht den Anfängerkurs zu beginnen. "Aber man sagt ja besser spät als nie."

      Erstmal über mich: Ich bin Sport/Englisch Lehramtstudent in Innsbruck (zweites Semester) und komme ursprünglich aus Ravensburg vom Bodensee. Ich bin 20 Jahre und treibe sehr gern alles mögliche an Sport. Außerdem unternehm ich gern was mit Freunden. Leider habe ich zum Pokern immer nicht so viel Zeit und oft geht mir es so das ich 4 Wochen hoch motiviert bin und mich 5-6h täglich mit Poker beschäftige und dann wieder 2 Monate nada mit Pokern zu tun habe.

      Meine bisherigen Pokererfahrungen sind ausschließlich im No Limit Hold'em vertreten. Ich habe früher sehr viel im Spielgeld rumgespielt und mich früher auf Full Tilt auf mehrere Millionen Playchips hochgespielt. Dezember 2011 habe ich dann die 50$ Startkapital von pokerstrategy bei partypoker in anspruch genommen. Dort hab ich mich auf NL4 hochgespielt und in einem 1$Rebuy Turnier mit dem zweiten Platz einen cash mit rund 145$ erspielt. Momentan spiele ich auf Stars und wenige Turniere auf Full Tilt. Meine momentane BR beträgt etwa 230$ und somit stehe ich nach 67k Händen kurz vor dem Aufstieg auf NL10. Ich habe seit Studienbeginn im Oktober erst ab dem 30. März wieder gespielt und dachte mir dies wäre der richtige Zeitpunkt um meine Grundlagen mal etwas aufzubessern.

      Meine Stärken: Ich spiele sehr diszipliniert, habe Geduld am Pokertisch und spiele nicht so viele Tische)

      Meine Schwächen: Ich habe eine rießige schwierigkeit mit meiner Konzentration. Manchmal konzentrier ich mich nicht richtig und kann deshalb nicht mein A-game spielen.

      Mein Ziel: Ich will Cg langfristig auf NL10 schlagen. Ich muss nicht unbedingt höher spielen, erst recht weil ich bei großen Beträgen schnell eingeschüchtert werde und auch nicht genug Zeit dafür hab. (Uni steht weit im Vordergrund). Welches hier wahrscheinlich eher weniger betrachtet wird ist mein Turnierziel. Hier will ich einmal eine BR besitzen mit der ich gut die 11$ Turniere auf stars spielen kann und vielleicht mit einem glücklicheren größeren Cash mich auch an die 30€ Turniere im CCC mit guten Gewissen setzen kann.

      Apropo ... da fällt mir ein Live hab ich nur mit Kumpels erfahrung, da hab ich zusammen mit einem Kumpel mit welchem ich mich viel über Poker diskutiert habe, meinen Freunden :f_biggrin: auf NL2 ein bisschen Geld abgezockt :s_cool: . Im CCC habe ich bereits ein paar Turniere zur Gaudi gespielt aber mir ein höchstes loosinglimit gesetzt. Ich habe es nie in Sachen Pokern angesehen sondern eher wie ein Abend im Club gesehen, in dem mindestens so viel wie das Buy-in liegen lässt.

      Ich hoffe das war ausführlich genug um mich zu kennen.

      Die ersten Hausaufgaben werde ich die nächsten Tage machen. Sobald ich zwischen der Uni mal Zeit finde.
  • 1 Antwort
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, ersteinmal willkommen im Kurs.

      Zuersteinmal würde mich doch mal persönlich interessieren, wie es kommt, dass du in Innsbruck (Österreich) studierst? Brauchst du nicht unbedingt zu beantworten, aber würde mich mal interessieren ;) .

      Disziplin ist schonmal ein sehr wichtiger Punkt. Da ist es sehr gut zu hören, dass das eine deiner Stärken ist ;) .

      Ich habe eine rießige schwierigkeit mit meiner Konzentration. Manchmal konzentrier ich mich nicht richtig und kann deshalb nicht mein A-game spielen.


      Woran liegt es? Spielst du wenn du müde oder nicht komplett fit bist? Oder lenken dich andere Dinge beim spielen einfach ab? (TV nebenher schauen und so ...)

      Im CCC habe ich bereits ein paar Turniere zur Gaudi gespielt aber mir ein höchstes loosinglimit gesetzt.


      Das ist sehr gut. So etwas solltest du dir auch am besten online setzen, beispielsweise bei 3-4 Stacks Verlust eine Pause einlegen oder für den Tag aufhören, denn bei größeren Verlusten wird Tilt einfach ein Faktor und man spielt nicht mehr sein A-Game.

      Im Prinzip haben wir damit schon die ersten 2 Fragen der Lektion 1 abgedeckt. Mir würde es also reichen, wenn du nur die Frage 3 noch nachreichst ;) .

      Gruß Speedy