Ray Bitar: Lebensbedrohliche Herzinsuffizienz, Schuldeingeständnis!

    • BumblebeeAK
      BumblebeeAK
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2011 Beiträge: 3.505
      Dramatische Nachrichten erreichen uns vom Ex-Full-Tilt-CEO Ray Bitar. Berichten des renommierten Wall Street Journal zufolge wurde bei Bitar eine schwere Herzinsuffizienz diagnostiziert, die Ärzte sind der Überzeugung, er habe nur noch 6 bis 12 Monate zu leben. Gleichzeitig wurde bekannt, dass Bitar sich hinsichtlich der Vorwürfe rund um den Black Friday schuldig bekennt.Ray Bitar, EX-Full-Tilt-CEO,Quelle: cardplayer.com

      Diagnose Herzinsuffizienz

      Aufgrund der schwerwiegenden Diagnose, auf Englisch Class IV heart failure, konnte sich Bitar mit den Strafverfolgungsbehörden auf einen Deal einigen, der ihm das Gefängnis erspart und so eine dringend benötigte Herztransplantation ermöglicht. Bitar soll ca. 40 Millionen Dollar zahlen und muss nicht ins Gefängnis.Bitar wurde sogar erlaubt, sich von Kalifornien aus per Videokonferenz mit dem Richter Loretta A. Preska in New York zu einigen. Bitar hatte sich im Juli letzten Jahres den Behörden gestellt und wurde direkt nach seiner Einreise aus Irland am John F. Kennedy Flughafen in New York festgenommen.Nach anfänglichem Hin und Her wurde Bitar schließlich gegen Zahlung einer Kaution in Millionenhöhe auf freien Fuß gesetzt. Er musste seinerzeit seinen Pass abgeben und durfte sich ausschließlich in New York und Kalifornien aufhalten. In seinem Haus im kalifornischen Glendora wird sein Aufenthalt mit Hilfe einer Fußfessel elektronisch überwacht.

      Die strafrechtlichen Vorwürfe

      Genaue Details des jetzt geschlossenen Deals sind noch nicht bekannt, fest steht, dass Bitar sich wohl zu zwei der insgesamt acht vorgeworfenen Punkte schuldig bekennt. Bitar wird unter anderem Geldwäsche und Betrug in dreistelliger Millionenhöhe vorgeworfen.Während seiner Zeit bei Full Tilt habe er laut Staatsanwaltschaft über 40 Millionen Dollar privat für sich abgezweigt. Auch nach dem Schwarzen Freitag im April 2011 habe er noch mehr als eine Million Dollar an sich selbst auszahlen lassen.

      Was sagt man dazu ?
      Her mit euerer meinung !
  • 8 Antworten