Ich muss mal gebremst werden!!1

    • Tobsee
      Tobsee
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.075
      Hi Leute, ich hatte die ganze letzte Woche wirklich viel Glück beim Poker.
      Ich habe gegen das Bankrollmanagement verstoßen und 1/2$ NL Hold'em gespielt mit einer Bankroll von 200$. Jetzt habe ich sie vervierfacht. Leider werde ich immer überheblicher und verliere auch den Bezug zum Geld. Wie kriegt man sich denn wieder raus aus einer "manischen" Phase?

      Bitte, bitte bremst mich

      Tobi
  • 11 Antworten
    • m4x1m4xx
      m4x1m4xx
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 76
      Wenn du jetzt $800 hast dann spiele entweder NL50 oder besser NL25 und schlage das Limit nachhaltig. Oder hoffe dass alles so bleibt und Du nicht broke gehst sondern Dir eine vernünftige Roll aufbauen kannst. Würde Dir aber trotzdem zu 1 raten. Hast immerhin trotzdem ne Menge Zeit gespart.
    • Miikkii
      Miikkii
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 548
      max wenn man keine ahnung hat bitte einfach ruhig sein. du ratest ihm NL50 zu spielen mit 16 buyins... er schrieb ja er will gebremst werden und nicht broke gehen :rolleyes:

      also tobsee da wie du schon selber erwähnt hast viel glück hattest und somit deine BR auf 800$ herangewachsen ist, würde ich dir je nach skill bzw. erfahrung empfehlt zuerst min. 15 - 20k hände auf NL10 zu spielen falls du dich jedoch schon sicher fühlst könntest du dich auch auf NL25 versuchen.

      was ich dir dringends empfehlen würde das falls du 10+ verlierst unbedient auf NL10 runtergehst und dort wieder BR aufbaust.

      hoffe du lernst aus deinem abenteuer und lässt dich nicht wieder dazu verleiten zu hohe limits zu spielen ;)

      mfg
      miki
    • Cid84
      Cid84
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 913
      Original von Miikkii
      hoffe du lernst aus deinem abenteuer und lässt dich nicht wieder dazu verleiten zu hohe limits zu spielen ;)
      Er hatte unerwarteten Erfolg, was sollte er daraus lernen? o_O
    • m4x1m4xx
      m4x1m4xx
      Einsteiger
      Dabei seit: 04.07.2007 Beiträge: 76
      @ miikkii: Danke für Deine Einschätzung über mich und für Deinen Hinweis ;)

      Klar würde ich auch NL10 oder NL25 spielen. Und ich denke aus meinem Post geht auch hervor, dass ich ihm klar zu maximal NL25 rate. Wenn er von NL200 kommt wird er allerdings kaum darauf hören. Deshalb habe ich einen Mittelweg gewählt und ihn aber merken lassen, dass ich NL50 für riskant halten würde.

      Wenn man sehr diszipliniert mit Limitabstiegen ist, kann man durchaus mit 15 Stacks spielen. Siehe Fulltilt Tip von Chris Ferguson. Naja wem sag ich das Du kennst Dich eh besser aus. Ich hab ja noch nichtmal Gold Status. Sorry für meine unqualifizierten Beiträge ;)
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.166
      solid 2nd post
    • Tobsee
      Tobsee
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 1.075
      So ich habe das Problem gelöst:
      Habe mich entschlossen, 550$ auszucashen (Hallo neuere Amp für meine E-Gitarre) und werde mich jetzt wie jeder andere normale Pokerspieler auch die Karriereleiter ganz solide hocharbeiten.
      Wenn ihr erlaubt, ziehe ich ein kurzes Fazit: Der Ausflug in die höhreren Limits war schön und lehrreich. Ich weiß, dass dort auch nur mit Wasser gekocht wird, und ich freue mich sehr darauf, dort zu spielen, wenn meine jetzt wieder etwas kleinere Bankroll dies zulässt.
      Jetzt kann ich auch gleich meine Selbstbeherrschung testen, weil ich es kaum erwarten kann in die höheren Levels aufzusteigen. Ich befürchte, dass mich das vielleicht dazu verleitet, das ein oder andere mal zu oft zu callen, naja wir werden sehen.
      Was haltet ihr von dieser Idee?
      Ich denke, dass es eine solide Einstellung zum Spiel zeigt und wenn es jemanden interessiert, halte ich euch hier gerne auf dem laufenden, ein- zweimal die Woche...

      Einen schönen Tag noch
      Tobi
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Auscashen wäre auch mein Vorschlag gewesen. Den finde ich sehr gut, besonders in deinem Fall! Ich meine, angenommen, du gehst jetzt broke, würde es dir schon schwer fallen, etwas vom ausgecashten zurückzuüberweisen...
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      gute wahl! Hättest du alles drauf gelassen und das BRM weiter missachtet wärst du sehr bald broke gewesen imho ;)
    • Sascha26
      Sascha26
      Black
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 2.177
      Ich sag es dir klipp und klar, und nur einmal.
      Wenn du es nicht schaffst dich selbst zu disziplinieren, dann wirst du nie ein gutesr Pokerspieler werden und irgendwann broke gehen.
      Das schlimme dabei ist, das dir dabei niemand helfen kann, das musst du ganz alleine hinbekommen.
      Der größte Feind beim Poker ist man selbst.

      Gruß

      Sascha
    • BlizzyG
      BlizzyG
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 1.989
      Original von Sascha26

      Der größte Feind beim Poker ist man selbst.

      Gruß

      Sascha
      was für ein WORD !
    • Macarena
      Macarena
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 100
      Original von BlizzyG
      Original von Sascha26

      Der größte Feind beim Poker ist man selbst.

      Gruß

      Sascha
      was für ein WORD !
      #3