Threads im Handbewerter Forum

  • 5 Antworten
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Ich denke, dass 5 Threads ausreichen sollten pro Tag. Eine gewisse Selektion muss auch seitens der User stattfinden. Wenn jeder User unzählig viele Threads pro Tag posten würde, können wir eine anständige Bewertung, egal welche Kapazitäten wir haben, einfach nicht gewährleisten - und das wäre unfair gegenüber den Usern, die nicht so viel posten, sondern nur eine Hand pro Tag posten.
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Naja, aber 5 finde ich schon recht wenig. Man kann ja einfach mehr Handbewerter einstellen. Bzw. könnte man das, wenn man es denn schon ändert, auch mal irgendwo ankündigen.
      Die meisten Leute hier spielen doch locker 600 bis 2000 Hände pro Tag, und da sind 6 Hände zum posten, wirklich nicht zu viel, oder?
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Gut, wir können es auch wieder auf 6 anheben. Ich denke nicht, dass es einen großen Unterschied macht.

      Hauptsache es gibt überhaupt ein Limit. Bis vor kurzem gab es das in einigen NL Foren nicht, deswegen haben wir kurzfristig es auf 5 einzustellen. Dass es auf NL100 funktioniert hat, wusste ich nicht.

      Kannst du mir bitte mal deine Mail adresse geben? oder wenn du sie nicht öffentlich machen willst, mir einfach eine mal schicken. (markus@pokerstrategy.com)

      Keine angst, nichts schlimmes ;)


      mfg
    • kriegskeks
      kriegskeks
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 17.571
      Ok, ich habe dir eine Mail geschrieben.

      Noch etwas zu diesem Thema. Ich finde man sollte das Ganze vom Limit abhängig machen. Das auf den unteren Limits viel gefragt wird ist klar, da wird viel gepostet was überflüssig ist, sodass auch dort die Einschränkung etwas stärker sein kann. Aber je höher man in den Limits klettert, desto besser wird man wohl in der Einschätzung welche Hände interessant sind und welche nicht.
      Deshalb wäre ich da für eine Begrenzung in Stufen.

      Auf NL könnte das zB so aussehen:

      NL5 - NL25: 4
      NL50 - NL200: 6
      NL400+: 8

      Jetzt nicht als konkreter Vorschlag, sondern nur damit ihr wisst was ich meine. Anfänger haben zwar mehr fragen, aber imo sind viele Hände einfach nur doppelt dabei, und durch die große Menge an Microlimit spielern sollte mehr abgedeckt sein.
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Das auf den unteren Limits viel gefragt wird ist klar, da wird viel gepostet was überflüssig ist, sodass auch dort die Einschränkung etwas stärker sein kann
      Das Problem ist ja, dass ein Anfänger nicht weiß, was überflüssig ist. Durch die große Menge an Microlimit spielern wird auch nicht mehr abgedeckt, denn die wenigsten geben qualifizierte Antworten.

      Man könnte genauso argumentieren, dass ein Anfänger viel mehr Fragen hat, daher mehr Threads eröffnen darf als ein Fortgeschrittener, der weniger Fragen haben müsste.

      Ich finde, es ist wichtig, dass vor allem Anfänger alle ihre Fragen beantwortet bekommen.


      Man kann also auch genau anders herum argumentieren. Ein einheitliches Limit finde ich daher für alle fair - und vor allem auch einfacher umsetzbar in technischer Hinsicht.