Party Poker blockierz anmeldung !

    • BumblebeeAK
      BumblebeeAK
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2011 Beiträge: 3.505
      ttp://www.pokerolymp.com/articles/show/news/13278/eilmeldung-partypoker-blockiert-neuanmeldungen-in-18-l%C3%A4ndern

      Wie die Seite PokerFuse berichtet, wird PartyPoker bzw. Eigentümer bwin.party ab 30. April 2013 keine Neuanmeldungen aus 18 europäischen und südamerikanischen Ländern, darunter Brasilien, Finnland und Griechenland, mehr akzeptieren.Bwin.party gibt in einer Email an die User an, dass die Aktion aus “kommerziellen Gründen” erfolge.Nicht nur Neuanmeldungen werden unmöglich, die Affiliates sollen zusätzlich ab diesem Datum betreffende Werbematerialen entfernen. Bestehende Accounts sollen aber offen bleiben, auch die Einnahmen für die Affiliates sollen weiter gezahlt werden.Deutschland befindet sich nicht auf der Liste der gesperrten Länder. Allerdings umfasst die Blockade Griechenland, Polen, Rumänien, Finnland, Serbien und andere Länder, die kürzlich den Online-Gambling-Markt reguliert haben. Womöglich sind die Abgaben für PartyPoker schlicht zu hoch, die Blockade erfolgt hier nach Meinung von Branchenkennern wegen Unrentabilität.

      Spekuliert wird auch, dass in einigen Ländern der Markt einfach zu klein ist, um Werbung und Support in der jeweiligen Landessprache aufrecht zu erhalten. Dies könnte insbesondere für Armenien und die baltischen Staaten gelten.Erwartet wird, dass PartyPoker sich wieder verstärkt auf die USA konzentrieren wird. Nach demUIGEA im Jahr 2006 hatte sich PartyPoker komplett vom amerikanischen Markt verabschiedet. PokerStars und Full Tilt hatten in den USA weiter Poker angeboten, obwohl der UIGEA den Banken Geldtransfers zu den Seiten verbot.Dies führte dann zu den Vorwürfen gegen FTP und PokerStars im Rahmen des Black Friday, weswegen sich PartyPoker in den USA jetzt bessere Chancen auf die begehrten Lizenzen ausrechnet als die beiden in Ungnade gefallenen Branchenriesen.

      Liste der von PartyPoker blockierten Länder

      ArgentinienArmenienWeißrusslandBrasilienKolumbienKroatienZypernFinnlandGriechenlandUngarnLettlandLitauenMazedonienPolenRumänienSerbienSlowenienUkraine
  • 3 Antworten