... bringt mich noch um den verstand, zumindest gegen Lags und calling stations.

zuerst einmal möchte ich auf hero in der sb eingehen, folgende szenarien passieren mir immer wieder:

1.a)hero raist mit k5s, bb(lag) 3 bet, hero calls, flop QT8 rainbow, hero folds
kommt zwar nicht all zu oft vor, aber man muss jedes mal folden.klar, ab und zu kann man nen move einstreuen


1.b)hero raist mit Q5s, bb calls, flop J97 rainbow, hero bets, bb(typischer fisch ...hoher wts) calls
hm ja ... der pot ist danach 3 bb gross, da kann man doch nicht jedes mal den turn betten ... meisstens checke ich den turn, er checkt wieder den river und zeigt ne bessere high hand ...


So, jetzt mal hero in der BB

2.a)SB raist, Hero calls, Flop KK2, SB Bets.
so ... meine ehrfahrung ist einfach:den flop als bluff zu raisen bringt null.im sb vs bb wird ein flop raise NULL respektiert ... daher würde nur call flop, raise turn gehen, das kostet 2,5 BB um 5 BB zu gewinnen ... naja
gegen tags reicht ein einfacher flop call manchmal aus, dann spielen sie c/f turn

2.b)Sb Raist, Hero 3 Bets.
Das mach ich mittlereweile sehr oft.auch mit "mittelstarken" händen um die initiative an mich zu reissen.hat bis jetzt ganz gut geklappt imho


das wars eigentlich ... mich würde mal interessieren wie ihr diese sb vs bb situationen handhabt bzw erlebt