Statscheck nach Umstieg FR-->SH

    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      moin,

      könntet ihr mir was zu den stats sagen,wo ich noch gravierende leaks habe...

      Ich denke

      BU/CO:Looser openraisen
      Flop C-bet:noch zu hoch
      Vpip/PFR: Hochschrauben(same as BU/CO)
      3bet range:muss höher werden
      RFI EP: denke muss meine Range mit der ich hier OR tighter gestalten




      Uploaded with ImageShack.us
  • 5 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Theoretisch hast du einige Sachen genannt an denen man arbeiten könnte.

      Die Frage ist nur: Wie machst du das?

      Mal konkret:

      Original von Noshay
      BU/CO:Looser openraisen
      Wäre in Ordnung. Die Frage ist nur was du zusätzlich openraisen möchtest. Erweiterst du deine Preflop-Ranges, wirst du auch in neue/knappere Postflop-Spots kommen. Kannst du die dann auch noch +EV spielen?


      Original von Noshay
      Flop C-bet:noch zu hoch
      Warum ist das denn so? Warum bettest du "zu" häufig? Wie spielst du gute made hands/Bluffs denn an Turn und River weiter?

      Wenn du über 80% cbettest ist die Hand ja danach lange noch nicht gelaufen.


      Original von Noshay
      Vpip/PFR: Hochschrauben(same as BU/CO)
      Auch hier: Welche Hände würdest du dafür nehmen wollen?


      Original von Noshay
      3bet range:muss höher werden
      Welche Range 3-bettest du aktuell? Welche zusätzlich Range würdest du gerne 3-betten und warum? "lighter" for Value? Mehr Bluffs?


      Insgesamt ist zu empfehlen, Änderungen langsam anzugehen. Preflop seine Stats "zu richten" ist kein Problem, aber die ganzen Postflop-Spots musst du dann alleine auslöffeln. ;)

      Kann daher zusätzlich nur empfehlen viele Hände in den Handbewertungsforen bewerten zu lassen. ;)
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Kannst du mal den/die Tabepopups posten? Für eine halbwegs sinnvolle Beurteilung brauche ich die ganzen Postflopstats bis zum River (Call Flop, Raise Flop, C/R Flop
    • Noshay
      Noshay
      Bronze
      Dabei seit: 08.04.2011 Beiträge: 1.012
      arbeite sehr wenig mit popups da mein HUD sehr detailiert ist,denke da kann ich aber noch einiges optimieren was popups angeht...

      hoffe das hilft weiter...

      [img][IMG]https://img545.imageshack.us/img545/5577/statscheck.png[/IMG] Uploaded with ImageShack.us[/img]
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ich hab den Thread noch auf dem Schirm - und ich kann dir auch ein paar Sachen sagen. Nur leider fehlt mir grad die Zeit, ich kümmer mich auf jeden Fall morgen drum.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      1. 3-Bet Range:

      Deine 3-Bet Range ist mit 6% recht konservativ. Was mir sofort auffällt ist, dass du aus dem SB und BB jeweils mehr 3-bettest als aus dem BU.

      => d.h. du defendest deinen Blind öfter als das du Blindsteals des CO/MP aus dem BU angreifst.

      Ich kann nur folgendes immer wieder betonen: Abuse den Button maximal.


      Meiner persönlichen Ansicht nach bist du zwar auch aus dem SB und BB deutlich zu tight, aber man muss ja die Microlimits nicht unbedingt mit 30/25 Stats spielen und irgendwo in Richtung 20% 3-Bet kommen. Wichtig ist aber, dass du einen noch stärkeren Fokus auf CO und BTN legst.


      2. Openraisingranges:

      EP und MP spielst du relativ tight - das ist durchaus okay. An passiven Tischen (wo hauptsächlich gecallt und gefoldet wird), kann man oft aber auch deutlich weitere Ranges rechtfertigen. Grade wenn du in den Blinds Fisch sitzen hast, dann "darfst" du auch mal sehr loose Angriff aus MP/UTG starten.


      3. CO und BU

      Vpip/Pfr/3-Bet nach zu urteilen, spielst du aus beiden Position "gleich". Den BU kannst du aber deutlich besser abusen als den CO (weil du im BU immer absolute Position haben wirst) - daher spielst du hier in meinen Augen einfach viel zu tight. (CO sieht ganz gut aus, aber BU ist meiner Sicht nach zu tight).


      4. Deine C/R Werte bzw. Raise Flop Werte:

      Dein C/R Wert ist nahe an der "Nuts Only" Grenze. d.h. du greifst in Coldcallspots tendenziell zu wenig Boards am Flop an. Ein ganz guter Richtwert ist da so ~10%+ (du hast Nuts und genug Air)


      5. Cbet Flop mit 82%:

      Grundsätzlich wäre der Wert zu hoch, ABER auf den Micros spielen viele deiner Gegner am Flop ähnlich passiv wie du und raisen sehr wenig. Dementsprechend kannst du auch viel betten.

      Was ganz gut ist: -> du barrelst Turn und River aggressiv weiter (siehe auch hoher W$WSF). Was ich nicht ohne weiteres beurteilen kann ist die Qualität deiner Barrellingstrategie (dazu müsste ich ein Video von dir sehen oder so).


      6. Fold to Cbet.

      Dein Fold to Cbet am Flop mit 52% in Single Raised Pots ist tendenziell zu hoch. Solange deine Gegner unter Potsize setzen, haben sie Autoprofit gegen dich und du stellst keine große Gefahr dar. Wenn ich mal auf die Raise Flop Werte anspreche, dann hat das aber ein bisschen System bei dir. (es ist nicht schlimm, aber du verpasst hier und da ein paar potenzielle +EV Spots)

      Was dann allerdings sehr auffällig ist. Wenn du am Flop callst, dann foldest du weder am Turn, noch am River gerne und hast hier fast Callingstationmentalität gegen Triple Barrels. Überprüf die Spots mal genau - ich glaube die meisten deiner Gegner barreln selber eher konservativ und deine Calldowns könnten etwas zu light sein.