1,50$ Stars SNGs

    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      Hi,
      habe vor kurzem wieder mit Pokern begonnen mit meinen restlichen 20$, die ich noch auf meinem Account beim Auscashen übrig gelassen habe.
      Habe damals hauptsächlich SNGs bis 100$ gespielt und zwischenzeitlich immer mal Cash Game. Hatte auch damals immer ne einigermaßen gute Winrate, war halt abhängig von Seite/Limit.
      Würde jetzt gerne wieder SNGs spielen und habe auch jetzt schon 17 1,50$ SNGs hinter mir und bisher lief es mittelmäßig und habe 2$ verloren, was jetzt aber nicht so schlimm ist, da die 17 SNGs halt kaum was aussagen.
      ICM hab ich noch einigermaßen drin aber bin mir in vielen Situationen unsicher, was aber denk ich nach ca. 2 Jahren Pause normal ist. Habe aber noch eine PT2 und eine SNG Wizard Lizenz, womit ich mein Spiel analysiere.

      Jetzt ist aber meine Hauptfrage, ob man die 1,50$ SNGs profitabel spielen kann oder sind die Spieler inzwischen so stark, dass es selbst auf dem Limit schon schwer ist dauerhaft Gewinn zu machen? Immerhin ist hier 18c Rake enthalten, was ja 12% entspricht.
      Konnte aber beobachten, dass es einige schlechte Spieler noch gibt und die Regs sind wohl auch nicht wirklich stark (ist aber auch bisschen schwer zu beurteilen nach 17 SNGs). Weißt jetzt dahingehend nicht besonders viel, was sich in den letzten 2 Jahren getan hat.
      Meint ihr also es lohnt sich so weiterzuspielen und die 1,50$ SNGs sind gut schlagbar und falls ich broke gehen sollte lohnt es sich einen kleinen Betrag von ca. 30$ einzuzahlen und zu gucken, ob ich mich damit gut hochspielen kann?
      Es würde mich auch sehr beruhigen wenn es hier Spieler gibt, die das Limit schon geschlagen haben trotz des hohen Rake und mir etwas darüber berichten können.
      Ist halt Unsinn wenn ich jetzt über 500 SNGs spiele um zu merken, dass ich den Rake, trotz relativ guten ICM Kenntnissen, nicht schlagen kann.

      Bin dankbar über jede Meinung dazu ;-)

      gladbach
  • 14 Antworten
    • John432
      John432
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2010 Beiträge: 1.725
      Klar sind die 1,50er noch profitabel. Du solltest dieses Limit aber vorrangig spielen um an deinem Game zu arbeiten und deine BR aufzubauen. Ich würde an deiner Stelle, 50,00 $ einzahlen und dann einfach schauen wie es läuft.
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      so hatte ich es auch vor. werd auch mit einem recht konservativen BRM vorgehen und natürlich dann mit dem ziel weiter aufzusteigen und später dann vllt. mal nen bisschen kleingeld zu verdienen.
      war mir halt unsicher, weil ich nicht weiß wie sehr sich die stärke der spieler geändert hat in letzter zeit und ob der rake noch gut zu schlagen ist.
      was für ein ROI ist denn so möglich? >5%?
    • Glubschauge
      Glubschauge
      Silber
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 5.666
      würde versuchen so schnell wie möglicha uf die 3,50er aufsteigen, spieler sind gleich schlecht und rake ist niedriger :)

      du hast damals 100$sngs gespielt oder bis du 100$ bankroll hattest?^^
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      100$ sngs
      wieviele BIs würdet ihr denn empfehlen? normal würd ich mindestens 50 sagen, eher richtung 70+, da ich ungern limits hin- und herwechsel. aber wenn die spieler gleich schlecht sind lohnt sichs dann schon ab 30/40?

      will derzeit aber erstmal nichts nachzahlen und gucken ob ich mit meinen 18$ noch hochkomme. wenn ich broke bin würd ich dann 50$ einzahlen
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.033
      Original von gladbach
      100$ sngs
      wieviele BIs würdet ihr denn empfehlen? normal würd ich mindestens 50 sagen, eher richtung 70+, da ich ungern limits hin- und herwechsel. aber wenn die spieler gleich schlecht sind lohnt sichs dann schon ab 30/40?

      will derzeit aber erstmal nichts nachzahlen und gucken ob ich mit meinen 18$ noch hochkomme. wenn ich broke bin würd ich dann 50$ einzahlen
      Wenn du net gern absteigst, dann so ~75BI bei den Turbos.

      Zweistelliger ROI ist drin. Spieler sind extrrem schlecht, gute Regs gibts keine ums mal überspitzt zu sagen.
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      gelten die 75 BI dann auch für die 3,50er oder kann man die dann ruhig schon mit 170-200$ versuchen und zur not früh absteigen so mit 120$!?
    • Glubschauge
      Glubschauge
      Silber
      Dabei seit: 30.11.2009 Beiträge: 5.666
      also wenn du die 100$ sngs damals gespielt hast, solltest du mMn ein aggressives BRM halten. evtl so 30buyin?! hängt aber halt auch stark mit deinem mindset zusammen
    • Spinshot
      Spinshot
      Bronze
      Dabei seit: 23.01.2007 Beiträge: 964
      Versteh ich nicht...

      Wenn du vor 2 Jahren Reg auf den 100$ Sngs warst, dann hattest du min. 10k BR.

      Ich glaube die 1,50er solltest du trotz der Pause mit verbundenen Augen mit >10% ROI wegballern.

      Die Konzepte vom optimalen SNG Play sind unverändert. Bis zu den 15ern sollte es ziemlich fix gehen. Da dauerts bissl länger, weil deutlich mehr denkende Spieler am Tisch sitzen.

      Ich persönlich würde dir empfehlen ~200 einzucashen und mit den 3,50ern zu starten. Das ist auch kopftechnisch einfacher, weil man dann "schon" ~15$ für den 1. Platz bekommt. Das macht es erträglicher. Es sei denn, es stört dich nicht 6 Stunden für Klimpergeld zu spielen.
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      problem ist halt, dass ich sehr ungern geld eincashe aus prinzip.
      habe bisher kein einziges mal in meiner pokerkarriere geld eingecasht und hatte es bisher eher so vor, freerolls zu spielen wenn ich broke geh, was mir aber dann doch zu mühseelig ist.
      hab jetzt nicht so das mega problem damit jetzt für ne zeit die 1,50$ zu spielen. wenn ich wirklich nen ROI von >10% schaffen sollte, geht es ja doch recht schnell vorran. derzeit 4-table ich aber werd wohl bald auf 5-6 tables umsteigen, da ich mich doch teilweiße ziemlich langweile. derzeitiges problem ist da eher die angst broke zu gehen und es kann gut sein, dass sich das ein wenig auf mein spiel auswirkt. ich weiß das ist sehr schlecht aber nachcashen möchte ich erst wenn ich wirklich broke gegangen bin. find es ist auch vom gefühl her besser wenn ich weiterhin sagen kann, dass ich noch nie was eingecasht habe ;-)

      die 100$ sngs waren nicht vor 2 jahren sondern liegen ca. 3-4 jahre zurück und waren damals auf partypoker, also deutlich einfacher als z.B. ftp oder stars vor 2 jahren. war aber halt damals das höchste je gespielt limit. danach hab ich ne ganze zeit lang hyper turbos auf ftp gespielt.
    • buccaneers
      buccaneers
      Bronze
      Dabei seit: 13.04.2006 Beiträge: 3.033
      Also du hast noch $18 drauf, willst die $1.50er SnGs spielen und hast Angst broke zu gehen.

      Das passt ja dann alles nicht zusammen.

      Auch wenn die easy zu schlagen sind, ~12 BIs sind schnell mal weg, auch ohne grössere Fehler im Spiel.

      Entweder cashst du nach, oder du probierst erstmal Cash Game, weil mit adequaten BRM findest du soweit ich weiß keine SNGs für dein Geld.

      Die $0.50 45er, sind dann aber auch nur ~36BIs
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      hab schon weiter vor bei dem limit zu bleiben und einfach zu gucken, ob ich broke gehe und wenn dann cash ich halt ein, ist dann eben so.
      ich mein halt nur, dass ich erst eincashen will, wenn ich dann auch wirklich broke bin und nicht jetzt schon geld eincashe und theoretisch hätte ich das dann gar nicht gebraucht weil ich direkt nen upswing hab.

      mit der Angst meine ich es halt so, dass ich vllt. unterbewusst ein paar leichte +ev situationen auslasse um nicht den buy-in zu riskieren. wenn dann kommt das aber eher selten vor. und ich mein mehr als 18$ hab ich erstmal nicht zu verlieren.
      will aber auf jeden fall bei dem limit bleiben und mich halt erstmal verbessern, denke wenn ich jetzt mit cash game anfange werde ich da erstmal theorie pauken müssen, weil ich dort komplett raus bin und da ist es ja auch sehr mühsam ein bisschen geld zu gewinnen.

      mit swings bin ich schon einiges gewohnt. hatte öfters 30-40 bi+ swings und kam meist recht gut klar.
    • luvstyle
      luvstyle
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2007 Beiträge: 1.286
      level? du willst uns erklären du warst reg auf den 100ern und weinst hier rum weil du dich ankackst deine 18 mäuse zu losen? entweder du verarscht uns alle oder du hast null plan vom leben sry :)
    • PushnPray
      PushnPray
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2007 Beiträge: 5.394
      Es geht sich eher um's Prinzip. Ich hab noch nie in meiner Pokerkarriere Geld eingezahlt und wollte das eigentlich so beibehalten, ansonsten hätt ich nicht das Problem mal 50$ in etwas zu investieren. Fühlt sich halt auch viel besser ein wenn man nur Gewinn machen kann und keinen Verlust.
      War mir halt auch unsicher, ob man noch Geld machen kann, weil der Rake halt sehr hoch ist und ich seit 2 Jahren nicht gespielt hatte und damals war die Tendenz immer weiter dahin, dass die Spiele tougher wurden und es schwerer wurde den Rake zu schlagen.

      Bin jetzt auch immerhin auf 32$ hoch und die 1,50er sind doch einfacher zu schlagen als ich dachte, hoffe es läuft weiter so und ich erwisch jetzt nicht nen dicken Downswing. Mit Scared Money konnte ich auch komplett ablegen, auch wenn ich mal auf 10$ kurzzeitig down war.
    • asdf7
      asdf7
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 239
      Selbst wenn du was einzahlst und alles verlierst hast du doch mit Poker immer noch insgesamt dick plus gemacht? Hab auch vor kurzen wieder angefangen und 40€ eingecashed und würde es nicht als Verlust ansehen das zu verlieren, einfach weil ich damals (nicht viel aber immerhin) mehr ausgecashed habe.