Krusch und Plunder verkaufen

    • moneymekka
      moneymekka
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 566
      Hallo,

      um mir beim nächsten Umzug Arbeit zu ersparen und mein Portemonnaie ein wenig zu füllen (hoffentlich), möchte ich ein wenig Krempel verkaufen. Es sind vor allem elektronische Artikel:

      Handys+Zubehör
      Kabel+Stecker für Geräte, die ich nicht mehr habe oder kaputt sind
      keyboard
      CDs
      alter Computer (Prozessor kaputt, Festplatte behalte ich)

      Daneben habe ich noch einige Bücher und Kleidung, die ich nicht mehr benutze.


      Als erstes dachte ich, die Sachen bei EBAY reinzustellen. Dort bin ich selten aktiv, habe aber durchgeben sehr gute Bewertungen. Doch bin ich mir nicht sicher, ob das für jeden Artikel das passende Forum ist. Mir ist es nicht so wichtig, maximalen Gewinn einzufahren, ich will die Sachen in erster Linie loswerden.
      Ein Freund von mir hat mir den Tipp gegeben, die Handys beispielsweise noch aufzuheben und auf Angebote wie "Alt gegen Neu" von zB. MediaMarkt zu warten.
      Was mich auch interessiert, ist, ob die Kabel oder PC Teile einen Materialwert haben und es Leute gibt, die an den Materialien interessiert sind. Mir ist klar, dass ich dafür weniger verlangen kann, da die Sachen keinen Mehrwert mehr haben. Ich bin nämlich nicht ganz sicher, ob alles noch intakt ist und habe leider auch keine Möglichkeit/Zeit/Lust, die einzelnen Teile zu testen, da es sich wahrscheinlich auch so kaum rentieren würde, viel Zeit zu investieren.

      Habt ihr noch Alternativen parat wie ich an die Sache rangehen soll oder welche Verkaufsplattformen ich noch nutzen?
  • 1 Antwort
    • TimBus
      TimBus
      Black
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 14.797
      Es gibt doch in jeder Stadt so nen Elektroramschladen, der alles an- und verkauft. Wenn du da hingehst, ihm die Kiste auf die Theke knallst und sagst "Alles 20 Mark.", dann fragt er dich auch nicht, ob denn noch alles funktioniert.