wer ist Trockenbauer? Ich brauch ne Wand :)

    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Also ich möchte unser Wohnzimmer durch eine Wand trennen.
      Dieser Raum war schon mal getrennt (siehe Balken) und es ist ein komplett rechteckeckiges Lock entstanden (was es hoffentlich einfacher macht).

      Die Wand soll günstig, fest, leicht wieder entfernbar und so lärmschützend wie möglich sein. Es soll hier ein kleines Zimmer für einen Untermieter entstehen, also keine quatschlösungen :D

      ich habe absolut keine Ahnung und bisher sind wir auf dem Trichter einen Trockenbauer zu bestellen, habt ihr eventuell schon mal sowas gemacht?



  • 13 Antworten
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      achja und bitte keine dummen Kommentare, es ist ne einfach studenten männer wg :)
    • feinheit
      feinheit
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2008 Beiträge: 4.184
      senkrechte steher am estrich bzw. am holzbalken andübeln, waagrechte lattung drauf, beidseitig beplanken mit gipsfaserplatten, spachteln, ausmalen -> fertig
    • a555lexander
      a555lexander
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2007 Beiträge: 191
      ...,incl ner tuer?
      ein grundsaetzliches handwerkliches geschick vorausgesetzt
      ist es nix aufregenndes...,
      aber was war die frage?
      ob das schon mal jmd gemacht hat.
      JA
      (wenn du fragen bezueglich der umsetzung
      hast, nur zu)
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      Keine Tür, einfach nur ne Wand, die preisgünstig viele Eigenschaften einer Mauer in sich vereint.

      Klingt nun nicht so schwer Feinheit, ist es wirklich so leicht ?
    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      würde das einfach mit gasbetonsteinen zumauern :D





      oder einfach einen vorhang. wenn der neue muckt, schickst deinen buddy nani vorbei :coolface:
    • zeegro
      zeegro
      Black
      Dabei seit: 28.10.2006 Beiträge: 7.980
      und den beitrag haste 2mal editiert? :)
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Ist nichts großes, du brauchst irgend eine unterkonstruktion, an die du die gipsplatten anschrauben kannst.
      Es gibt vorgefertigte profile aus alu, allerdigns bist du damit unflexibel was die dicke der wand angeht (falls dir das überhaupt wichtig ist.
      Ansonsten halt mit Holz oder so einen rahmen bauen...
    • daumi
      daumi
      Bronze
      Dabei seit: 23.10.2007 Beiträge: 4.601
      gab doch grad so einen thread HandwerksStrategy
      also oben und unten u profil anschrauben 3-4 ständer rein dämmung wenns sein muß dazwischen dann rigipsplatte ran doppelt beplanken am besten spachteln fertig
    • splitter233
      splitter233
      Bronze
      Dabei seit: 25.04.2008 Beiträge: 10.677
      Original von zeegro
      und den beitrag haste 2mal editiert? :)

      :f_confused: :f_confused: :f_confused:
      pack die bilder lieber in nen spoiler. du zerstörst gerade weltbilder. blackmember wohnen doch alle in schlössern :f_cool:
    • mausiheld
      mausiheld
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2006 Beiträge: 119
      bin zwar kein Trockenbauer,hab aber 3 jahre lehre in nem baumarkt im bereich trockenbau gemacht.sollte reichen

      -UW-Profile unten und oben anschrauben
      -CW (sind die leicht geriffelten)senkrecht an die Wände ran.Dazu 2 senkrecht nochma in das Loch.
      -beide Profile verschrauben wo die sich berühren
      -als Isolierung Dämmwolle oder Styroporplatten in die CW-Profile rein.
      -Rigipsplatten von beiden Seiten anschrauben.(Schrauben hängen immer daneben im Baumarkt)Die Stösse verspachelten (sollte auch daneben stehen).Warten bis trocken sind.Den Rest abschleifen.
      Tapezieren oder verfliesen nach Wahl mit Untergrundbehandlung.

      Falls doch ne Tür rein soll,gibt es spezielle Profile für.Kosten aber ein bisschen was.Der Rest is gar net so teuer.
      Falls sehr viel wert auf Wärme/Schallschutz gelegt wird,kannst auch spezielle Rigips oder Fermacellplatten kaufen wo auch nochma ne extra Lage Styeopor mit dranne is.

      Is eigentlich alles recht simpel.
      gibt auch einiges an Videos im Netz wie man des macht ;)
    • klaus8003
      klaus8003
      Bronze
      Dabei seit: 28.08.2006 Beiträge: 1.933
      Original von mausiheld
      bin zwar kein Trockenbauer,hab aber 3 jahre lehre in nem baumarkt im bereich trockenbau gemacht.sollte reichen

      -UW-Profile unten und oben anschrauben
      -CW (sind die leicht geriffelten)senkrecht an die Wände ran.Dazu 2 senkrecht nochma in das Loch.
      -beide Profile verschrauben wo die sich berühren
      -als Isolierung Dämmwolle oder Styroporplatten in die CW-Profile rein.
      -Rigipsplatten von beiden Seiten anschrauben.(Schrauben hängen immer daneben im Baumarkt)Die Stösse verspachelten (sollte auch daneben stehen).Warten bis trocken sind.Den Rest abschleifen.
      Tapezieren oder verfliesen nach Wahl mit Untergrundbehandlung.

      Falls doch ne Tür rein soll,gibt es spezielle Profile für.Kosten aber ein bisschen was.Der Rest is gar net so teuer.
      Falls sehr viel wert auf Wärme/Schallschutz gelegt wird,kannst auch spezielle Rigips oder Fermacellplatten kaufen wo auch nochma ne extra Lage Styeopor mit dranne is.

      Is eigentlich alles recht simpel.
      gibt auch einiges an Videos im Netz wie man des macht ;)
      Würde die Profile nicht miteinander verschrauben, da sich der Schraubenkopf anschließend durch die Gipsplatte drückt und die Platte an dieser Stelle eine Ausbuchtung bekommt. Die Profile werden am Ende ohnehin durch die Schrauben verbunden. Ansonsten passts.

      Vorher den Boden entfernen, sollte aber klar sein. =)
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.529
      Porenbetonsteine wären imo eine gute Wahl. Die lassen sich auch ohne Rückstände wieder entfernen, macht dann aber Dreck.

      Mit diesem Profilfestschrauben könnte es Probleme mit dem Vermieter geben, am besten vorher kurz fragen.
    • keerow
      keerow
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2010 Beiträge: 115
      Original von mausiheld
      bin zwar kein Trockenbauer,hab aber 3 jahre lehre in nem baumarkt im bereich trockenbau gemacht.sollte reichen

      -UW-Profile unten und oben anschrauben
      -CW (sind die leicht geriffelten)senkrecht an die Wände ran.Dazu 2 senkrecht nochma in das Loch.
      -beide Profile verschrauben wo die sich berühren
      -als Isolierung Dämmwolle oder Styroporplatten in die CW-Profile rein.
      -Rigipsplatten von beiden Seiten anschrauben.(Schrauben hängen immer daneben im Baumarkt)Die Stösse verspachelten (sollte auch daneben stehen).Warten bis trocken sind.Den Rest abschleifen.
      Tapezieren oder verfliesen nach Wahl mit Untergrundbehandlung.

      Falls doch ne Tür rein soll,gibt es spezielle Profile für.Kosten aber ein bisschen was.Der Rest is gar net so teuer.
      Falls sehr viel wert auf Wärme/Schallschutz gelegt wird,kannst auch spezielle Rigips oder Fermacellplatten kaufen wo auch nochma ne extra Lage Styeopor mit dranne is.

      Is eigentlich alles recht simpel.
      gibt auch einiges an Videos im Netz wie man des macht ;)
      Genauso hab ich das bis jetzt einige male gemacht. Man brauch halt spezielle dübel um was dranzuhängen. Nagel in die Wand und was dran hängen geht meistens nicht...