Wer kann sehen ob ich Spiele ( im Büro ;-) )

    • Stratege1986
      Stratege1986
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 439
      Kann mir einer von den Computer freaks hier sagen, ob man sehen kann wenn ich im Büro ( habe meinen Laptop am Netzwerkkabel ) spiele.
      hab mir überlegt immer mal 1-2 sitn gos mittags zu spielen.
      denke aber man kann am traffic sehen ob bzw was ich genau mache oder ist das komplett verschlüsselt ?!

      danke schonmal :) )
  • 18 Antworten
    • xanic
      xanic
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 1.439
      wenn du einen fähigen admin hast, kann der mittels paketanalyse eventuell schon herausfinden, ob was du so machst.

      eine möglichkeit wäre den verkehr über einen vpn-server im internet oder bei dir zu hause zu leiten.
      dann sieht der admin nur verschlüsselte pakete und nicht was du machst.

      nur ist das je nach ausstattung die du zu hause hast relativ einfach oder relativ schwer.

      gruß
      markus
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Also jeder mit nem Passwort für den Router kann sehen welche Ips du aufrufst. Also jeder Systemadministrator. Ob der Admin aber nichts besseres zu tun hat, als den Traffic zu überwachen und ob e weis das 145.882.885 für PP steht wage ich mal zu bezweifeln. Am Traffic wirds nicht liegen, da ja beim Pokern sehe wenige Daten übertragen werden. Das macht keinen unterschied zum normalen Surfen.


      Gruß

      Tunnel
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      @xanic

      Das mit dem verschlüsseln ist ne ganz blöde Idee. Wenn etwas den admin aufmerksam macht sind verschlüsselte Datenpakete deren Herkunft er nicht kennt.
    • Stratege1986
      Stratege1986
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 439
      heisst auf gut deutsch er sieht nichts von pp oder ftp sondern einfach nur ne nummer....
      das könnte also jede beliebige internetseite sein....!?
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Ich weiß nicht, ob sich das Risiko lohnt.
      Wenn du in einer Nachtschicht 4k Hände runterreißen kannst, weil du nix zu tun hast, wäre es was anderes ... aber für 2 SnG dann als der schlimme Spielsüchtige dazustehen, halt ich für nicht so klug.

      Kommt aber bestimmt auch auf die Firma an ... ich hocke in so einer Chemie-Weltmacht, da ist alleine schon das private surfen verboten :rolleyes:
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Kommt drauf an wie er einstellt. Er kann genauso die Ip oder die adresse sehen, je anch dem was er einstellt. Ip ist aber häufiger da man mit der Ip auch dann die Seiten aufrufen kann wenn der Namenserver nicht geht. Aber wie gesagt er kann beides. Was ist das den für eine Firma? (meine die Größe) Bei 50 Mitarbeitern die immer Online sind rasseln da 1000 adressen durch. Da wird er nicht davor hocken und sich alles notieren. Es ist Quatsch. Die haben ne Firewall und die Schützt das Netzwerk.

      Bei verschlüsseln sieht es anders aus. Da kann die Software mal meckern und die werden aufmerksam. Also wenn, dann ganz normale spielen ohne irgendwelche Tricks. Wenn du dass in der pause machst sehe ich auch keinen Grund, wieso das jetzt große Probs geben soll.



      Gruß

      Tunnel
    • Stratege1986
      Stratege1986
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 439
      isn autohaus..hier sind so 5 leute ständig online..also nicht soo viele.
      naja wenn die das abrufen können isses wohl besser wenn ichs lasse..
      dacht halt es wär zur entspannung/ unterhaltung ganz schön nebenbei ein sng laufen zu lassen...
      ohne helfer etc..also nur full tilt....
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Also die beste Methode finde ich, ist einfach den Chef zu fragen ob du darfst. Bei wenigen Mitarbeitern kennt man den hef ja besser als bei großen Firmen und Pokern ist ja auch gerade "IN". Und da du einfach fragst kommt es auch toll rüber. Kann nicht schaden.


      Gruß

      Tunnel
    • Stratege1986
      Stratege1986
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 439
      bin nur leider nicht direkt dort sngestellt ;-) sondern hab nur mein büro dort..
      von meiner firma aus, darf ich das auf keinen fall.
      bin aber der einzige meiner firma hier im autohaus...aber wenn der das ohne grossen aufwand prüfen kann ist es zu riskant.
      sieht der dann nur dass jemand gepokert hat oder dass das ich war!?
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Der Admin (falls es einen gibt, denn kleine Firemn haben oft keinen) sieht welcher Rechner die Anfrage geacmht hat. falls du also immer am selben Rechner bist, sieht er das du es warst. Aber wiegsagt erstmal erkundigen ob Ihr nen Admin habt!



      Gruß
    • Stratege1986
      Stratege1986
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2007 Beiträge: 439
      ok danke dir auf jeden fall schonmal :) ))
      d.h. wenns keinen admin gibt kann ichs problemlos machen weil der chef vom autohaus mit sicherheit besseres zu tun hat als ip addys abzugrasen :) !?
    • Tunneleffekt
      Tunneleffekt
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2007 Beiträge: 909
      Original von Stratege1986
      ok danke dir auf jeden fall schonmal :) ))
      d.h. wenns keinen admin gibt kann ichs problemlos machen weil der chef vom autohaus mit sicherheit besseres zu tun hat als ip addys abzugrasen :) !?
      Normalerweise macht der Chef das nicht. Kommt natürlich auf den Chef an, aber die meisten haben doch besseres zutun. Und traust du deinem Chef das zu?


      Gruß
    • streictt
      streictt
      Global
      Dabei seit: 04.04.2006 Beiträge: 951
      Lass es bleiben - das ist das Risiko nicht wert.

      Während der Arbeitszeit hast Du Deine Kraft voll und ganz der Firma zu widmen. Privates Surfen kann den Job kosten, wenn es nicht ausdrücklich genehmigt ist.
      Besonders schlechte Karten hast Du vermutlich, wenn Du zweifelhafte Seiten besuchst (Pokern zählt hier eindeutig dazu) oder längere Zeit abgelenkt bist (Turniere spielen)
      Den Chef würde ich auch nicht fragen - das hinterlässt nur einen schlechten Eindruck.

      Wenn Du nichts zu tun hast: Übernimm andere Aufgaben oder mach früher Feierabend und spiel daheim.
    • Zeta
      Zeta
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 908
      Ich zock nach ausdrücklicher Genehmigung(:) ) immer inner Pause^^

      mfg zeta
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Ich kenne einen Firmenadmin und der macht routinemässig eine Trafficanalyse. Dabei interessiert ihn recht wenig, womit die Mitarbeiter ihre Zeit verbringen, sondern wieviel Traffic sie dabei erzeugen. Da Firmen für Traffic zahlen, sind besonders Videodownloads und Filesharing nicht so günstig und werden unterbunden. Aber es ist kein Problem für ihn festzustellen, was den ganzen Verkehr erzeugt.

      Dein Chef wird daran interessiert sein, dass du deine Arbeitskraft seiner Firma und nicht persönlichem Vergnügen widmest. Was du in der Mittagspause machst, wird ihm egal sein. Aber Zocken während der Arbeitszeit kann gefährlich sein.
    • leipos
      leipos
      Black
      Dabei seit: 11.10.2006 Beiträge: 730
      Mich würde mal interessieren was du in dem Autohaus machst, wenn du nicht zum eigentlichen Autohaus gehörst?
      Kannst dann eigentlich nur Sub Unternehmer sein ... Dekra, Versicherung, Autovermieter, Aufbereiter ... also hast du Kundenverkehr und kannst eh nicht ohne Unterbrechung spielen oder?
    • Confrere
      Confrere
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2005 Beiträge: 1.123
      Original von Stratege1986
      hab mir überlegt immer mal 1-2 sitn gos mittags zu spielen.
      Dass man das rausfinden kann, ist ja schon beantwortet worden.
      Und wenn schon, dann würde ich ja Cashgames spielen - da kannst du jederzeit aufhören.
      Was machtst du, wenn du bei den SNGs gerade ITM bist und der Chef erscheint, o. ä.?
    • koenich81
      koenich81
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 678
      Also ich kann da nur mit einem Erfahrungsbericht aus meiner Firma dienen. Ich kann ganz gut mit den IT Jungs und die meinten da es nicht viel Traffic erzeugt werden die auch nicht aufmerksam. Die werden erst hellhörig wenn da Gigabytes an Daten gezogen werden. Außerdem würden die dann, wie oben schonmal erwähnt, nur die IP tracken und nicht den Namen.

      Ich spiel auch hin und wieder, wenn mein Chef nicht da ist, ein SitnGo. Aber das nicht regelmäßig.

      Bei uns arbeiten ca. 150 Mann und da kann jede Sau ins Internet, also fall ich damit absolut nicht auf.