Allin Statistik Feedback

    • CrittHunter
      CrittHunter
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.08.2012 Beiträge: 14
      Hallo,

      bevor meine Anfrage in den Rigged Thread verschoben wird, nein...ich frage hier nicht um um dieser Debatte Nahrung zu geben. Ich möchte ausschließlich ein Feedback zu meiner Statistik einholen, die ich mit viel Mühe
      erstellt habe.

      Also...auch beim Online Pokern wird von "long run" gesprochen. Nun habe ich einmal meine Allins analysiert. Insbesondere 60-80% bereiten mir Probleme. Irgendwie treffen meine Gegner in den größeren Pötten immer noch Ihre Case-Cards.

      AllinEquityExpected = Erwartete Gewinnwahrscheinlichkeit (besser gesagt der tatsächliche AllinEquity Mittelwert meiner Datenreihe)
      AllinEquityOccured = Tatsächliche Gewinnwahrscheinlichkeit
      AllinBinomDist = Wahrscheinlichkeit, daß jemanden so etwas passiert

      AllinBinomDist 0.02 z.B. bedeutet: 2 von 100 Personen sollte so etwas passieren

      Beobachtet werden nur die Allins (egal welche Strasse), die auch den Showdown gesehen haben.

      Statistik
  • 6 Antworten
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Naja, es sind halt erst 200 bzw. 133 Situationen, denke da brauchst du wesentlich mehr.
      Trotzdem interessant
    • CrittHunter
      CrittHunter
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.08.2012 Beiträge: 14
      Naja, es sind aber auch fast 400K Hände und wir beobachten nur die Allins, die auch zum Showdown liefen. Ich möchte ungerne 10Mio Hände spielen um zu sehen, daß die Wahrscheinlichkeiten auf lange Sicht eingehalten werden.

      Edit:
      AllinFold bedeutet in der Ansicht, daß der Gegner auf mein Allin hin aufgegeben hat und ich ohne Showdown gewonnen habe!
    • Struggler2010
      Struggler2010
      Bronze
      Dabei seit: 17.12.2010 Beiträge: 438
      AK sieht ja mal wieder prima in der Statistik aus.... :evil:
      Langsam kann man die Zweifel über diese Hand ausräumen. TPTK, für mehr ist die nicht. :D
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Ohne entsprechende Samplesize wird das Ganze ziemlich unaussagekräftig. Evtl. kannst ja bei HH-dealer für ein paar $ eine History kaufen.
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.900
      Ich würde den Thread eher schließen, als ihn zu verschieben :)

      Was dein gewünschtes Feedback angeht:

      1) Ein eigenes DB Tool ist nicht unbedingt notwendig. HM2 und PT4 zeigen Abweichungen ja durchaus an. Weitere gewünschte Stats lassen sich afaik auch da durch eine Scriptsprache adden.

      2) Deine genauen Berechnungen sind nicht nachvollziehbar, daher ists schwer was dazu zu sagen.

      3) Die Sample Size ist halt wirklich klein. Ein Vergleich mit gekauften Händen wäre interessant. Sowas in der Art gabs auch schon: http://www.ispokerrigged.com/is_ipoker_rigged.html
    • CrittHunter
      CrittHunter
      Einsteiger
      Dabei seit: 10.08.2012 Beiträge: 14
      Original von shaddiii
      2) Deine genauen Berechnungen sind nicht nachvollziehbar, daher ists schwer was dazu zu sagen.[/URL]
      Wieso? Kann doch sicher jeder rechnen...die AllinEquityExpected wurde über den Mittelwert aller PokerTracker4 AllinEquities gebildet, Binomialverteilung kann in Excel überprüft werden. Z.B.

      =BINOMVERT(21;100;0.72;1)

      Was meine Genauigkeit angeht: Überprüft einfach mal einige Werte. Irgendwie erscheinen die mir auffällig genau. Insbesondere die Verteilung der Preflop Karten stimmt sehr genau, auch wenn meine Samplesize, wie oft angesprochen, zu klein sei! Schade nur, daß es bei den Allin Wahrscheinlichkeiten signifikate Abweichungen gibt. Auch ist mir aufgefallen, daß bei einem Allin im Schnitt die größeren Pots verloren werden (bei allen MadeHands). Wird wohl seinen Grund haben.

      Was AKo angeht, die nehme ich eigentlich nur noch für Steals...agressiv werde ich damit schon lange nicht mehr.

      Original von shaddiii
      3) Die Sample Size ist halt wirklich klein. Ein Vergleich mit gekauften Händen wäre interessant.
      Wirklich interessant ist doch eine Analyse von einem bestimmten Spieler Account und einer halbwegs guten Samplesize. Was bringt es mir, wenn meine Monster sich erst nach 10Mio Händen gut machen? Es kann doch nicht sein, daß ich, in überwiegend Heads-Up Situationen 6max, ständig durch Case Cards geknackt werde. Wenn es auf dem Flop/Turn nur noch 2 Karten in einem 52 Karten Deck gibt, die meinem Gegner den Sieg bringen, und diese Karten dann öfter erscheinen, fange ich irgendwann an paranoid zu werden.

      Aber ich nehme es mit Humor...ich hatte eben ganz, ganz viel Pech...und weil ich online Pech habe, spiele ich online einfach nicht mehr...

      PS: Ich hatte mir auch mal die Action Flop Auswertung über 300 Mio Hände angeschaut. Macht doch wenig Sinn die Flops anzuschauen. Interessant ist wie der Flop mit den Spielerkarten (also den Spielern in der Hand) korreliert. Da müßte die suche der Person anfangen. Ist aber zwecklos aufgrund unvollständiger Daten.