unterschied 6max 2009 zu 2013

    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Hallo,

      ich schildere euch zum besseren Verstandnis vlt kurz meinen pokerlebenslauf:

      -2007 angefangen mit sss
      -2008 dann sss bis nl200
      wechsel zu 6 max nl 25

      im gleichen jahr bis 6max nl200
      2010 nl100
      2011 -2013 ruckgang der br bis auf nl4!!!

      da es offentsichtlich nicht an meinen fahigkeiten alleine sondern am fortschritt des spiels lag, dass es zu so extremen einbussen kommen konnte, habbe ich mir die lerninhalte noch haufiger angeschaut.
      ich habe dabei festgestellt, dass die strategieartikel, jedoch im grossen und ganzen immernoch die alten sind (wa/wb potcontrol etc)
      vielleicht liegt es auch daran, dass ich ohne stats spiele ? hatte mir schon berlegt pt4 zu testen was glaube ich bei nl4 noch keinen unterschied machen sollte...

      abschlieend mochte ich sagen , dass ich gemerkt habe, dass das spiel auch auf unteren limits sehr viel reg-lastiger geworden ist.
      kann es auch einfach sein, das der markt mittlerweile "berfischt" ist???

      hoffe auf ein paar denkanstosse und vielen dank im vorraus
  • 7 Antworten
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.819
      hol dir nen tracker und arbeite an deinem spiel. hud ist wahrlich nich nötig auf nl4, aber ich kann mir gar nicht orstellen ohne pokertracker meine hände/sessions zu rewieven (wodurch ich am meistens skill und sicherheit im spiel bekomme.
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Die Strategiesektion ist teilweise nicht mehr up to date. Wir releasen seit ein paar Wochen neue Lessons und Strategie-Artikel. Sind genug davon da, überarbeiten wir auch die Strategie-Sektion:

      http://de.pokerstrategy.com/news/content/Neue-Lektionen:-Position-6-max-Ranges-in-den-Blinds_71907/

      Schau mal hier. Vielleicht ist ja schon was für dich dabei.
      Vor allem

      http://de.pokerstrategy.com/video/28714/

      das solltest du dir mal anschauen, wenn du mal NL200 gespielt hast. Da wird dir erklärt wir du grundsätzlich an deinem Spiel arbeitest und wie man heute über Poker nachdenket. Diese starren Konzepte. "So spielst du deine wa/wb Situation" sind in der Tat von der Zeit überholt worden.

      Bis auf NL4 runter ist sehr krass. Hoffe du hast bald wieder den Bogen raus. NL4 sollte definitiv nicht "übefischt" sein.

      @habeichja
      schöner Spruch :)
    • Allin5288
      Allin5288
      Gold
      Dabei seit: 18.08.2006 Beiträge: 695
      Die Infos ktu.

      Woher bekomme ich so eine Tracking Software, die nichts kostet ?
      Pt4 und hm2 kosten ja beide, machen auf dem Limit für mich nicht viel Sinn,
      da 1. Die systemvorausetzungen die meines Laptops übersteigen und
      2. Auch im Verhältnis zu meiner br/Limit sehr hohe Anschaffungskosten haben.


      Gibt es ein Programm, welches meine und die Hände der Gegner nur aufnimmt ohne hud?
      Das würde mir zu Anfang ja erst einmal genügen.
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Was ich selber auch oft mache, ist mir Ranges mit Equilab nach Erfahrung zusammenzuklicken. Kannst dann ja gerne einen Thread eröffnen und da die Ranges zur Diskussion stellen, ob die "vernünftig" sind und sich mit den Erfahrungsschätzen der Anderen User decken.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von KTU
      Was ich selber auch oft mache, ist mir Ranges mit Equilab nach Erfahrung zusammenzuklicken. Kannst dann ja gerne einen Thread eröffnen und da die Ranges zur Diskussion stellen, ob die "vernünftig" sind und sich mit den Erfahrungsschätzen der Anderen User decken.
      Was mir in dem Zusammenhang einfällt:

      Es gibt ja den REM Process RangeEquityMaximize


      Ich finde, dass R und E mittlerweile sehr gut behandelt wird hier, insbesondere durch die Gameplan-Theorie, jedoch halte ich noch den Punkt

      MAXIMIZE

      für recht dünn behandelt. Ich glaube dass geht dann hart in Richtung Exploits, oder?

      Finde ich bei PS wie gesagt noch zu dünn behandelt!

      LG
    • grrgrrbla
      grrgrrbla
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2010 Beiträge: 421
      MAXIMIZE für recht dünn behandelt. Ich glaube dass geht dann hart in Richtung Exploits, oder? Finde ich bei PS wie gesagt noch zu dünn behandelt! LG


      ja geht in die Richtung. Und ja dazu kommen noch Artikel.