Gameplan - ich verstehs nicht...

    • HeadsUp88
      HeadsUp88
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2010 Beiträge: 1.301
      Hi,

      bin eitgentlich sit & go Spieler finde die Thematik gameplan jedoch sehr interessant, dass Problem ist nur ich verstehe die Umsetzung bzw. das aufstellen des gameplans nicht...

      Nehmen wir mal an wir wollen auf einem drawy board OOP sowohl mit unseren draws als auch 2pair+ made hands c/r flop, bet turn, shove river (unabhängig von den board runouts) spielen, besteht dann nicht das problem der Hand Verteilungen zumal wir halt öfter den draw wie 2pair+ haben?

      Ich meine Preflop ist das ganze ja noch recht einfach da die anzahl der Hand Kombos stark eingeschränkt ist, aber postflop wird das ganze doch unmöglich, oder? Da es einfach so viele mögliche boards gibt und wir auch immer unterschiedliche ranges haben je nach gegner bzw. position, wie und ob wir gehittet haben spielt natürlich auch eine Rolle...

      Daher müssen wir das ganze doch auf solche standardlines wie im obigen Beispiel runterbrechen, oder? Aber genau da werden wir halt wieder unbalanced da wir das board überhaupt nur in einem 1/3 der fälle hitten... Also was tuen, wir können uns ja schlecht für jedes verschieden Board bzw. jede einzelne Situation einen Plan machen.

      Hatte gerade mal versucht einen groben gameplan zu erstellen und bin irgendwie damit total überfordert :f_cry: , würde mich über Tipps und Anregungen sehr freuen!
  • 5 Antworten
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      Hey,

      ja das stimmt. Postflop kann man eigentlich nur noch die Motive kennen und es ist sehr schwer da konkrete Ranges für alles seine Lines anzugeben.

      Würd "balanced" auch nicht da mit reinnehmen, sondern schon immer von irgendwelchen Frequencies bei deinen Gegnern ausgehen. Also deiner Prognose wie du denkst, dass dein Gegner deine Range spielt. "balanced" oder "GTO" verwirrt imo mehr als dass es jemanden etwas bringt. Und wie du auch schon gesagt hast, man kann es nicht immer vereinfachen. Es gibt Rivers da foldet man eben fast seine gesamte Range, weil die Ranges des Gegners viel mehr improved als die eigene. Da dann Calldown-Frequencis aufzustellen nach dem Motto ich calle die Top 33% in meiner Range am River ist dann Quatsch.

      Schau mal hier. Da hab ich mal ein paar Fragen aufgeschrieben wie man sich ganz gut zu einem Gameplan für eine Situation hangeln kann:

      Gameplan: Jetzt mit 6max Ranges!

      Würd mich interessieren, ob du dir das hilft. Ansonsten kannst du einen Blick auf
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2215/1/ werfen.
    • HeadsUp88
      HeadsUp88
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2010 Beiträge: 1.301
      Hat mir geholfen, hatte ich auch bereits im Vorfeld gelesen. Werde es jetzt mal so machen das ich nur einen preflop gameplan verwende und postflop nach wie vor Vakuum Poker spiele.
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von HeadsUp88
      Hat mir geholfen, hatte ich auch bereits im Vorfeld gelesen. Werde es jetzt mal so machen das ich nur einen preflop gameplan verwende und postflop nach wie vor Vakuum Poker spiele.
      so ist das aber wohl nicht gemeint!

      Du sollst ja deine Pre-Range so AUF den Gegner (erst Standard dann Spezialfälle) abstimmen, dass Du nicht jedesmal VakuumPoker spielen musst. Ich denke Vakuumpoker spielste dann eher in besonderen Spots a la Mono-board am Flop vs AggroVillain oder whobetsfirst auf 5cardstraight board etc.

      Nur solltest Du halt schon im Vorfeld (und nicht erst wenn es soweit ist) wissen, ob zB ein ch/r Flop vs Villain überhaupt sinnvoll ist.

      just my 2 cents....wenn ich es überhaupt verstanden habe ;)
    • KTU
      KTU
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 24.01.2007 Beiträge: 6.231
      @chris Baker

      klingt gut :)
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      Original von KTU
      @chris Baker

      klingt gut :)

      soul-reader, aber bist ja auch die KryptoTerrorUnit