[SNG] Probleme beim Spiel an der Bubble

    • Jennifer83
      Jennifer83
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2013 Beiträge: 29
      Ich ertappe mich immer wieder dabei, dass ich eigentlich in den ersten Phasen eines Turniers ordentlich spiele, wodurch ich einen großen Stack ansammele, der aber an der Bubble oder spätestens wenn nur noch 3 Leute übrig sind ganz schnell wieder verschwindet.

      Soll heißen sobald wir nur noch zu 4. oder 3. am Tisch sind, spiele ich augenscheinlich äußerst schlecht und verliere das mühsam Angesammelte wieder und scheide regelmäßig aus dem Turnier aus, ohne richtig Geld zu gewinnen.

      Leider ist mir nicht so richtig bewusst was ich falsch mache, an dieser Stelle, und deshalb weiß ich auch nicht wie ich es abstellen kann.

      Wäre toll wenn ihr Tipps für mich hättet.
  • 5 Antworten
    • asdf7
      asdf7
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2009 Beiträge: 239
      Du kannst im ICM Trainer Bubble Situationen trainieren, um schonmal ein Gefühl für die ranges zu kriegen. Dazu möglichst viele Hände posten wo du dir nicht sicher warst.
      Wenn du etwas Zeit hast, kannst du dir auch den SnG Wizard runterladen und die 30 Tage Test Version nutzen und nen Monat damit üben, dort kannst du auch unterschiedliche Ranges für die Gegner einstellen anstatt nur die Nash Ranges zu üben.
    • DasWodka
      DasWodka
      Bronze
      Dabei seit: 25.11.2009 Beiträge: 5.684
      Original von asdf7
      Du kannst im ICM Trainer Bubble Situationen trainieren, um schonmal ein Gefühl für die ranges zu kriegen. Dazu möglichst viele Hände posten wo du dir nicht sicher warst.
      Wenn du etwas Zeit hast, kannst du dir auch den SnG Wizard runterladen und die 30 Tage Test Version nutzen und nen Monat damit üben, dort kannst du auch unterschiedliche Ranges für die Gegner einstellen anstatt nur die Nash Ranges zu üben.
      Das sind schon sehr gute Tipps. Wo deine Fehler (wenn es überhaupt Fehler sind oder du vllt auf eine kleinere sample nicht so gut runnst) kann man so aus der Ferne nicht sagen.

      Gruss DasWodka
    • Jennifer83
      Jennifer83
      Bronze
      Dabei seit: 06.05.2013 Beiträge: 29
      ok danke für die Tipps.

      Werd ich auf jeden Fall alles mal ausprobieren, den SngWizard habe ich schon als Testversion und überlege auch ob ich ihn mir kaufen werde....
    • Mumucat812
      Mumucat812
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2013 Beiträge: 14
      Als Standard Fehler für Anfänger würde ich sagen, ist das man, besonders wenn man einen großen Stack hat zu tight damit wird, wenn man nur noch zu 4.(nahe der bubble halt) ist und 600 pro orbit zahlen muss (blinds 400 zB) ist der 5k Stack auch schnell mal weg, es kostet viel Überwindung mit 5k in einen 3k Stack reinzupushen auch wenn es +icm ist, ich selbst spiele da auch noch viel zu tight (bin ja auch noch Anfänger)
      Die Tipps vorher sind eh perfekt, Spiele reanalysieren mit der Testversion, da findet man sehr schnell ein paar leaks wie zB zu tight vom Button oder SB Pushen, zu loose vom CO und ähnliches
      lg,
      Mumucat
    • ine23
      ine23
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 1.823
      bevor du dir den sng wizard kaufst würd ich vorher mal ordentlich mitn icm trainer rumspielen. damit kriegt man ein gutes gefühl fürs icm, und das ist eigentlich alles was man braucht um die micros erfolgreich zu crushen.