morsiii

    • morsiii
      morsiii
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2011 Beiträge: 30
      Hallo,

      ich komme aus einem kleinen Dorf in Norddeutschland und bin 20 Jahre alt.

      Zurzeit spiele ich NL 5 SH - Rush Poker.

      Daher wollte ich erst einmal fragen ob ich den Kurs auch machen kann oder es wirklich 0 Sinn macht, da er ja auf Full Ring BSS ausgelegt ist.
  • 3 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, willkommen in unserem Kurs.

      Also, du kannst den Kurs auf jeden Fall mitmachen, am Anfang geht es vielleicht etwas mehr um Fullring, aber die meißten Konzepte gelten ja auch für SH und später geht es generell in die SH Richtung.

      Also, dann sag ich schonmal viel Spaß im Kurs.
    • morsiii
      morsiii
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2011 Beiträge: 30
      LEKTION 1

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Beim Pokerspiel kommen bei mir zwei Komponenten zusammen. Zum einen bringt mir Poker einfach viel Spass. Die Action und der Aspekt das man Gegner einschätzen und analysieren muss. Zum anderen ist es natürlich eine coole Sache das man - ich hoffentlich auch irgendwann - damit auch Geld verdienen kann.


      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Eine Schwäche ist definitiv, dass ich während einer Session Konzentrationsprobleme habe.
      Sei es das ich ab und an das Handy bezüglich SMS checke oder eben auf facebook surfe.
      Ich lass mich ablenken und dadurch passieren mir Fehler.

      Ebenso hab ich manchmal Probleme damit eine Session zu beenden wenn ich merke:"Heute ist einfach nicht mein Tag."


      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Bei der tight-aggressiven Spielweise will man nur ausgewählte/bestimmte Karten, welche profitabel zu spielen sind, spielen. Dazu gehört auch, dass man aus einer Hand aussteigt wenn man geschlagen ist.

      Man sollte preflop selbst der Initiator sein und nicht alles callen, um so den Gegner unter Druck zu setzen und zu Fehlern zu zwingen - nicht umgekehrt!

      Außerdem bedeutet tight-aggressiv zu spielen -> Position zu spielen. Nach Möglichkeit nach dem Gegner an der Reihe sein. Dadurch hat man einen Informationsvorteil.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Zu Frage 2:
      Wie viele Tische spielst du denn? Wenn dir beim Spielen langweilig ist und du deswegen auf Facebook oder so schaust, kannst du evtl. auch noch einen oder 2 weitere Tische hinzunehmen.

      Zu Frage 3:
      Deine Antwort gefällt mir sehr gut. Da sind eigentlich alle wichtigen Punkte drin.

      Ich wünsche dir auch direkt schonmal viel Spaß bei Lektion 2.