Investition für Anteile an Wer wird Millionär

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.294
      Stellt euch folgendes vor: ein Freund, der eine sehr große Allgemeinbildung hat, ist bald bei Wer wird Millionär im Studio.

      Er fragt euch nach einem Betrag, den ihr ihm vor der Sendung gebt, und dafür erhaltet ihr 50% seines möglichen Gewinns. Ihr dürft außerdem aussuchen, ob er 3 oder 4 Joker nimmt (Absicherung bei 16.000€ oder nicht)

      Kommt er nicht auf den Stuhl (im Studio sind immer 5 Kandidaten) oder würde mit 0€ rausgehen (extrem unwarscheinlich), würdet ihr natürlich nichts kriegen.

      Was wäre für euch ein fairer Betrag, den ihr riskieren würdet?

      Mir kam diese Frage zufällig vorhin als ich nochmal über den Pokermillionär nachdachte, der bei der 500.000€ Frage zockte, nachdem er den 50/50 Joker nahm und keine Ahnung hatte, ob es A oder C ist, aber sagte: von 125.000 zu 500.000 ist der einzige Sprung, wo sich das Geld ver 4 facht, und das ist es +ev die 50/50 Chance zu riskieren
  • 48 Antworten
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.260
      Die 500k Frage ist immer +EV
    • flipper777
      flipper777
      Bronze
      Dabei seit: 29.02.2012 Beiträge: 878
      Die Frage nach dem Betrag welchen man riskieren würde ist schwer zu beantworten. Bzw ich meine das für den einen 100Euro sehr viel Geld sind und es auf der Gegenseite Leute Gibt die da 1000EUR investieren können ohne das sie der Verlust schmerzen würde.

      Ich pers würde nicht mehr als 10EUR investieren. Erstens weil das alles ein ziemlich unwahrscheinliches Szenario ist und zweitens weil ich auf 10EUR eben sch*** kann.

      Könnte ich auf 100 EUR genauso, mach ich aber nicht. Schon garnicht wenn ich sie auch los bin falls unser Hero nicht auf den stuhl zu Jauch gelangt sondern nur einer der 4 ist die zu langsam waren ;)
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.294
      Original von flipper777
      Die Frage nach dem Betrag welchen man riskieren würde ist schwer zu beantworten. Bzw ich meine das für den einen 100Euro sehr viel Geld sind und es auf der Gegenseite Leute Gibt die da 1000EUR investieren können ohne das sie der Verlust schmerzen würde.

      Ich pers würde nicht mehr als 10EUR investieren. Erstens weil das alles ein ziemlich unwahrscheinliches Szenario ist und zweitens weil ich auf 10EUR eben sch*** kann.

      Könnte ich auf 100 EUR genauso, mach ich aber nicht. Schon garnicht wenn ich sie auch los bin falls unser Hero nicht auf den stuhl zu Jauch gelangt sondern nur einer der 4 ist die zu langsam waren ;)
      so unwarscheinlich ist das Szenario gar nicht, ich kenne über Poker 2 Leute (einer ist ein ehemaliger bekannter Pokerstratege ;) ) die mit großer Warscheinlichkeit dieses Jahr im Studio sein werden.
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.294
      Original von FlipFlip
      Die 500k Frage ist immer +EV
      Du meinst weil du 1/4 Chance hast aber bei 3/4 trotzdem 500€ hast? Naja der Risk Reward ist hier aber zu massiv, als das man daher gambelt ;)
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von GrossKhan
      Original von FlipFlip
      Die 500k Frage ist immer +EV
      Du meinst weil du 1/4 Chance hast aber bei 3/4 trotzdem 500€ hast? Naja der Risk Reward ist hier aber zu massiv, als das man daher gambelt ;)
      Dabei vernachlässigst du das man danach aber noch die 1 Millionen Frage spielen kann. Das hat ja auch noch einen Wert.
      Rein vom ev her ist es eindeutig sinnvoll zu gambeln, aber der Betrag ist für die meisten wohl zu hoch, als es rein aus ev Sicht zu sehen.

      Sollte ich nen Verdacht haben oder gar noch den 50/50 Joker würde ich bei der Frage aber auch immer gambeln.

      Zur eigentlichen Frage von OP 5K
    • NiceToMeetYou
      NiceToMeetYou
      Bronze
      Dabei seit: 01.07.2007 Beiträge: 5.839
      das problem mit dem +ev ist aber die Varianz. ihr habt halt nur einen versuch.
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Das ist doch wieder dieselbe Diskussion wie, wenn man 100 Euro sicher hätte und dir jemand sagt du kannst sie riskieren für 1 Mio. (50% Gewinnchance), dann würde natürlich jeder gamblen. Aber würde man die Wahl haben zwischen 5 Mio. sicher und 1 Mrd. würde wahrscheinlich kaum mehr einer flippen, obwohl dass noch mehr ++EV ist. :D
    • Duo41
      Duo41
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 2.864
      Hier stand Mist...

      Rechnung weiter unten!


      Auf die Eingangsfrage zurück:

      Das lässt sich extrem schwierig kalkulieren, da es sehr viele verschiedene Ausgänge gibt.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.550
      Original von Duo41
      Die 500k Frage hat erstmal einen Erwartungswert von 0, wenn du absolut nichts ausschließen kannst und man die Millionenfrage nicht berücksichtigt und frei raten müsstest ohne jeglichen Anhaltspunkt.

      1/4 * +375.000 = 93,75

      3/4 * -(125.000) = - 93,75

      Sobald du aber auch nur eine Antwortmöglichkeit ausschließen kannst, dreht sich der Erwartungswert.

      1/3* +375.000 = 125

      2/3* -(124.500)= -83

      = + 42


      Auf die Eingangsfrage zurück:

      Das lässt sich extrem schwierig kalkulieren. Ich denke, das müsste man schätzen.
      -125000 ist aber nicht richtig. Man fällt doch auf 500 oder 16000 zurück?
    • Duo41
      Duo41
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2010 Beiträge: 2.864
      Du hast Recht, die Frage ist dann in der Tat +Ev. Bei der Variante mit Sicherheitsstufe logischerweise deutlicher als mit Zusatzjoker. Davon abgesehen denke ich, dass der Zusatzjoker immer einen höheren Ev hat.


      1/4 * +375 = 93,75

      3/4 * -(124,5) = - 93,375

      = + 0,375

      oder

      1/4 * +375 = 93,75

      3/4 * -(109) = - 81,75

      = + 12

      Ergebnisse jeweils in k€
    • Pulpul
      Pulpul
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2006 Beiträge: 2.502
      Original von GrossKhan
      Original von flipper777
      Die Frage nach dem Betrag welchen man riskieren würde ist schwer zu beantworten. Bzw ich meine das für den einen 100Euro sehr viel Geld sind und es auf der Gegenseite Leute Gibt die da 1000EUR investieren können ohne das sie der Verlust schmerzen würde.

      Ich pers würde nicht mehr als 10EUR investieren. Erstens weil das alles ein ziemlich unwahrscheinliches Szenario ist und zweitens weil ich auf 10EUR eben sch*** kann.

      Könnte ich auf 100 EUR genauso, mach ich aber nicht. Schon garnicht wenn ich sie auch los bin falls unser Hero nicht auf den stuhl zu Jauch gelangt sondern nur einer der 4 ist die zu langsam waren ;)
      so unwarscheinlich ist das Szenario gar nicht, ich kenne über Poker 2 Leute (einer ist ein ehemaliger bekannter Pokerstratege ;) ) die mit großer Warscheinlichkeit dieses Jahr im Studio sein werden.
      Definiere: mit großer Wahrscheinlichkeit dieses Jahr im Studio.
    • Tosh18
      Tosh18
      Black
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 2.030
      500€ und keine Absicherung (sofern er sicher in der Sendung ist)
    • Maxg0r
      Maxg0r
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2009 Beiträge: 3.639
      würde ich genauso handhaben.
    • FCKoeln
      FCKoeln
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2010 Beiträge: 78
      Von offizieller Seite habe ich gehört, dass es wahrscheinlicher ist, als Kandidat in die Show zu kommen, als als Zuschauer.
    • niker19
      niker19
      Bronze
      Dabei seit: 28.12.2006 Beiträge: 2.918
      Original von FCKoeln
      Von offizieller Seite habe ich gehört, dass es wahrscheinlicher ist, als Kandidat in die Show zu kommen, als als Zuschauer.
      ???
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.294
      Original von Pulpul
      Original von GrossKhan
      Original von flipper777
      Die Frage nach dem Betrag welchen man riskieren würde ist schwer zu beantworten. Bzw ich meine das für den einen 100Euro sehr viel Geld sind und es auf der Gegenseite Leute Gibt die da 1000EUR investieren können ohne das sie der Verlust schmerzen würde.

      Ich pers würde nicht mehr als 10EUR investieren. Erstens weil das alles ein ziemlich unwahrscheinliches Szenario ist und zweitens weil ich auf 10EUR eben sch*** kann.

      Könnte ich auf 100 EUR genauso, mach ich aber nicht. Schon garnicht wenn ich sie auch los bin falls unser Hero nicht auf den stuhl zu Jauch gelangt sondern nur einer der 4 ist die zu langsam waren ;)
      so unwarscheinlich ist das Szenario gar nicht, ich kenne über Poker 2 Leute (einer ist ein ehemaliger bekannter Pokerstratege ;) ) die mit großer Warscheinlichkeit dieses Jahr im Studio sein werden.
      Definiere: mit großer Wahrscheinlichkeit dieses Jahr im Studio.
      Feste Zusage gekriegt nur noch keinen Termin
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.294
      Ich hätte so gedacht "fair" irgendwas zwischen 1000 und 2000€

      Die Chance auf den Stuhl zu kommen ist theoretisch ja 20%, aber ich denke gerade als jüngerer, moderner Mensch, ist man da vielleicht eher die entscheidende Zehntelsekunde schneller, als ein 50 Jähriger. Würde sagen ein richtig körperlich und geistig fitter junger Mann hat da ~30% Chance dran zu kommen

      Hier übrigens ein paar interessante Fakten:

      - 2.268 Kandidaten waren seit der ersten Show am 03.09.1999 dabei. (Stand: 13.05.2013)
      - Bisher gab es 8 Millionäre (Ohne Prominenten-Specials) (Stand: 11.03.2013)
      - Die Millionenfrage wurde insgesamt 69 mal gestellt. (Stand: 11.03.2013)
      - Die Millionenfrage wurde insgesamt 8 mal richtig beantwortet. (Stand: 11.03.2013)
      - 22 Kandidaten sind mit 0 Euro nachhause gegangen sind. (Stand: 30.04.2012)
      - Zwei Kandidaten sind bisher mit 4 Jokern (Gewinnsumme: 500 €) nachhause gegangen.
      - Bisher sind insgesamt ca. 80.000.000 Euro erspielt worden (ohne Prominenten-Special)


      d.h. wenn man 80 millionen durch ~2300 Kandidaten teilt, hat ein Kandidat im Schnitt über 35.000€ gewonnen


      Interessant auch: nicht mal 1% der Kandidaten sind nachdem sie auf den Stuhl kamen ohne Geld raus
    • Tosh18
      Tosh18
      Black
      Dabei seit: 31.10.2007 Beiträge: 2.030
      Original von GrossKhan
      Ich hätte so gedacht "fair" irgendwas zwischen 1000 und 2000€
      "Fair" ist in diesem Fall doch vollkommen subjektiv und hängt von deiner und seiner Risikoaversion ab.

      Den EV auszurechnen für nen Durchschnittsspieler sollte ja jetzt nicht so das Problem sein.
    • Nathanael86
      Nathanael86
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2006 Beiträge: 877
      würd gar nix geben wenns n Freund is. Gibt nur streit :-D
      Müssten aber schon eher so ca 5k sein. 500 für 50% winnings is halt n witz da 1k jeder macht der nicht völlig verblödet is. da wär er schön blöd wenn er es machen würde.(bis auf er kommt gar nicht dran) aber hab ma gehört dass me öfters kommen darf bis man 1x dran war.