Raising Range anhand des PFR

    • Bully87
      Bully87
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.120
      Hi,

      Ich habe heute mal den Equilator getestet und auf den ersten Blick ist das Tool schon nützlich...
      Nur habe ich das Problem, dass der PFR + Position zu wenig zum Tragen kommt. Also wenn mein Gegner an nem FR Table UTG sitzt mit nem PFR von 7% und ich 7% aller Hände als seine Range festlege, dann kommt bei mir 77+,ATs+,AQo+. Problem jetzt: UTG wird aber nicht mit 77 geraist, also ist das schonmal blöd.
      Wenn ich jetzt ne manuelle Range eingebe (JJ+,AKs,AKo), dann spielt der PFR wieder keine Rolle. Ich würde nur gerne wissen, welche Hände ein Spieler mit 5% PFR und ein Spieler mit 10% PFR aus UTG raist?? Spieler die so zwischen den beiden PFR-Werten liegen, wäre natärlich auch gut zu wissen.
      Muss man eventuell vom normalen PFR noch was je nach Posi abziehen??

      Gruß
  • 4 Antworten