Diese Seite verwendet Cookies, um die Navigation auf unserer Website zu verbessern. Durch Weiternutzung unserer Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Details dazu und Einstellungsmöglichkeiten findest du in unseren Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung.Schließen

Raising Range anhand des PFR

    • Bully87
      Bully87
      Global
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 1.120
      Hi,

      Ich habe heute mal den Equilator getestet und auf den ersten Blick ist das Tool schon nützlich...
      Nur habe ich das Problem, dass der PFR + Position zu wenig zum Tragen kommt. Also wenn mein Gegner an nem FR Table UTG sitzt mit nem PFR von 7% und ich 7% aller Hände als seine Range festlege, dann kommt bei mir 77+,ATs+,AQo+. Problem jetzt: UTG wird aber nicht mit 77 geraist, also ist das schonmal blöd.
      Wenn ich jetzt ne manuelle Range eingebe (JJ+,AKs,AKo), dann spielt der PFR wieder keine Rolle. Ich würde nur gerne wissen, welche Hände ein Spieler mit 5% PFR und ein Spieler mit 10% PFR aus UTG raist?? Spieler die so zwischen den beiden PFR-Werten liegen, wäre natärlich auch gut zu wissen.
      Muss man eventuell vom normalen PFR noch was je nach Posi abziehen??

      Gruß
  • 4 Antworten