Eure Meinung ist gefragt.

  • Umfrage
    • Soll PokerStrategy auch "financial products" für PokerSpieler anbieten?

      • 79
        Ja, aber nur Top-Marken, denn alles andere wirkt unseriös.
        41%
      • 70
        Ja, wäre klasse, damit man auch weiss wohin mit den Gewinnen!
        36%
      • 46
        Nein, soetwas wirkt grundsätzlich unseriös.
        24%
      Insgesamt: 195 Stimmen
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Eure Meinung ist gefragt:

      Denkt ihr es macht Sinn, wenn PokerStrategy sich mal im Markt der Finanzprodukte (pre-paid Kreditkarten, Online-Konten, etc) umsieht , diejenigen auswählt, die besonders für Pokerspieler geeignet sind und entsprechend bewirbt?

      Bin da selbst sehr unentschlossen.

      Beispiele was sowas sein könnte:

      - Ein gutes Tagesgeld Online-Konto bei einer renommierten Bank.
      - Eine gute Kreditkarte für PokerSpieler
      - etc
  • 29 Antworten
    • HeldvomFeld
      HeldvomFeld
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2006 Beiträge: 1.556
      klar warum nicht? schaden kanns doch nicht, solange es keine Verarsche is.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Ich bin mir grad nicht ganz sicher was damit gemeint ist.
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Damit gemeint sein könnte z.B.:

      Ein gutes Tagesgeld-Online-Konto bei der Deutschen Bank.

      Oder aber ne gute Pre-Paid Kreditkarte usw usf.
    • kris3112
      kris3112
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 693
      Original von ZarvonBar
      Ich bin mir grad nicht ganz sicher was damit gemeint ist.
      Ich verstehe es als "Rundum Sorglos Paket" für Pokerspieler. Werbung für z.B. kostenloses Girokonto, Freundschaftswerbung+Anleitung für Neteller usw.

      Finde ich an und für sich keine schlechte Idee, solange der Content im Vordergrund stehen bleibt uns sich ps.de weiterhin hauptsächlich asl Pokerschule versteht und dafür nicht zu viele Kapazitäten abgezogen werden (aber ich nehme an, das wäre dann evt für dieses neue Unternehmen deines Freundes).
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Wenn du mit Ing-Diba, CortalConsors o. Ä. klar machst, dass man vom Tagesgeldkonto aus innerhalb eines Tages auf sämtliche Pokerseiten eincashen kann und diese die Gebühren des bankwiretransfers bei der Zurückbuchung übernehmen, bist du mein Held.
      Bei Neteller/ Moneybokkers kriegt man halt keine Tagesgelszinsen. Bei diversen Onlinebanken schon, allerdings sind dort die Transfermodalitäten schlechter.

      Ich frage mich nur wie viele Mitglieder PS mitlerweile hat, dass du mit Onlinebanken in Verhandlungen bzgl. der Modalitäten treten kannst.
    • DaBonzo
      DaBonzo
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 878
      Finde ich nicht schlecht. Aber nicht die Österreicher usw vergessen. Tagesgeldkonten kennich mich zb. in Ö nicht aus. K.A. ob es mit einem deutschen auch funktioniert
    • Gulliver1985
      Gulliver1985
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2007 Beiträge: 3.468
      ein Tagesgeldkonto macht imo nur Sinn, wenn es keine Taxes von den Pokerseiten für Geldtransfers darauf gibt, sonst dauert es ewig bis man die Kosten mit den Zinsen raus hat.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      Verbindet die guten Aspekte von Neteller und ps.de -> Sicheres Onlinekonto ohne Komplikationen ( Downtimes, Amihickhack etc. )

      Filtert aber die schlechten Aspekte raus, ich will keinen dubiosen Mafiaverleih, der einmal im Monat die Konten updated xD .
    • fummi
      fummi
      Bronze
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 7.317
      bitte nich so ne kacke wie neteller. die sperren so oft mein konto.
    • Araklion
      Araklion
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 4.605
      #2...darum will ich ja ein kornteller oder so wo das nicht passiert.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      ich habe "wirkt grundsätzlich unseriös" angeklickt.

      die leute sind doch schon skeptisch bis zum geht nicht mehr, ob da nicht doch irgendwo ein haken bei ps.de sein könnte, also bitte 50 dollar umsonst das kann doch nicht sein, aha man muss ja auch schon seinen ausweis hinschicken, das ist schon etwas seltsam. wenn ihr die member jetzt auch noch nebenbei mit einer kreditkarte und einem tagesgeldkonto und demnächst womöglich noch mit investmentfonds beglücken wollt, dann werden noch mehr - zurecht - misstrauisch sein. zurecht, weil man in finanzfragen nunmal gar nich vorsichtig genug sein kann, was "dahergelaufene" (d.h. aus unbekannten quellen) angebote im internet angeht.

      die frage ist ja eigentlich auch: wozu das ganze? es gibt doch wahrlich genug quellen, um sich fundiert über finanzangelegenheiten zu informieren. und es gibt auch wahrlich genug gute angebote. warum sollte der user jetzt also ausgerechnet auf die empfehlung des "pokerpromoters seines vertrauens" hören. wenn es über das einfache bewerben eines eurer meinung nach guten angebotes nichtmal hinausgehen soll, dann ergibt sich noch nicht einmal ein mehrwehrt gegenüber bereits vorhandenen forenthreads. (siehe z.B. empfehlung DKB cash konto im smalltalk) wenn es darüber doch hinausgehen soll, dann frage ich mich: warum wollt ihr euch damit herumschlagen? das führt doch nur wieder zu endlosen misstrauischen spekulationen, verschwörungstheorien, komplikationen, unzufriedenheit, verwirrung etc etc...

      korn, ich weiß ja wie gerne du von win-win situaionen sprichst. ;) ist das hier dann vielleicht eine lose-lose situation? also ich sehe wirklich nicht, dass irgendwer was davon hätte. ;)
    • osirisdd
      osirisdd
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 1.135
      kann mich eigentlich nur betout anschließen...

      jedem pokerspieler, der mit pokern genug geld verdient, um sich über dinge wie tagesgeldkonten etc. gedanken zu machen, sollte es zuzutrauen sein, sich aus den vorhandenen, guten angeboten das passende rauszusuchen

      großartig bessere konditionen für ps.de-mitglieder aushandeln werdet ihr nicht schaffen, da dafür die community (bzw. der aktive teil der community) einfach zu klein ist, bzw. es um viel zu wenig kapital geht (aus bankensicht)

      insofern wären das reine werbemaßnahmen für bereits vorhandene banken bzw. bankprodukte, und die haben imo auf pokerstrategy nix zu suchen
    • Arikarion
      Arikarion
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 849
      Original von betout
      die leute sind doch schon skeptisch bis zum geht nicht mehr [...]
      #3

      Theoretisch würde ich es ja gerne verwirklicht sehen. Aber im Endeffekt wär's wohl etwas zuviel des Guten und könnte potentielle Neumitglieder sogar eher verschrecken, die Seite unübersichtlicher machen, etc.pp.

      IMHO reicht es völlig, daß sich die User hier im Forum über besonders gute Kreditkartenangebote und dergleichen austauschen können. Es gibt ja auch schon eine Handvoll Threads dazu. Eventuell einfach nur mal einen Sticky-Sammelthread draus machen.
    • innoko
      innoko
      Black
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 1.527
      1. Woher nehmt ihr eure Kompetenz so Produkte zu bewerben?
      2. Es gibt genug seriöse Quellen
      3. Stellt zB LInks bereit, wo sich Leute informieren können. Bewerbt aber nichts selber
    • liverdracon
      liverdracon
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2006 Beiträge: 7.792
      wäre wohl klüger erstmal alles noch offenstehende fertigzustellen, als noch weitere Dinge zu planen. Das wird ja eine richtige Endlosschleife.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Sowas ist meines Erachtens völlig überflüssig. Steckt eure Energie ins Kerngeschäft.
    • DaToepFa
      DaToepFa
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 4.176
      Original von Ajezz
      Sowas ist meines Erachtens völlig überflüssig. Steckt eure Energie ins Kerngeschäft.
      bin auch der meinung, dass ihr lieber versuchen solltet, eure bisherigen aktivitäten zu optimieren.
      Ich denke, dass es ps.de und auch uns usern viel mehr bringen würde, wenn so sachen wie softwarepflege (z.B. handconverter auf neue partnerseiten umstellen) oder auch zeitlich naher service (pt/pa-lizenzen, TAF-Auszahlungen, Statusaktualisierungen) in zukunft besser funktinieren.
      das würde das vertrauen in ps.de mit sicherheit mehr stärken als empfehlungen aufzustellen für bestimmte institute, die durchaus zu misstrauen führen können.

      wie arikarion bin ich auch der meinung, dass die bereits im forum massig vorhandenen, aber leider breit verstreuten, infos über gute finanzielle angebote, einfach nur mal in einem thread zusammengefasst werden sollten. darin seh ich einen größeren mehrwert.

      mfg
    • KingDingelling23
      KingDingelling23
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 678
      angenommen PS rät zu Bank X. Ich melde mich dort an und habe Probleme mit dieser Bank X. Wäre es dann PS möglich mir bei Problemen mit dieser Bank zu helfen, wie es bsp. bei Partypoker der Fall ist (Account geschlossen, Geld weg etc)?
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Eine Online-Bank wäre toll, wo
      1. man Zinsen bekommt
      2. in $ geführt wird, damit keine Umrechnungsgebühren anfallen
      3. hin- & hercashen zu Neteller kostenlos ist.
    • 1
    • 2