PokerOdds 2.52

    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Hallo

      Also ich verstehe absolut nicht, warum dieses Programm hier nicht gepflegt wird bzw darüber diskutiert und mit den anderen verglichen.

      Kann mir das mal einer erklären.

      Das Programm halte ich für Top und ich benutze bis auf kurze Proben kein anderes.

      Probiert habe ich schon aber das eine wollte nicht starten (Equilab oder Pokerstove)weil angeblich abgelaufen, dann hab ich die Systemzeit zurückgestellt und es hat mir trotzdem nicht gefallen.
      Und was Holdemmanager 2 angeht.

      War mir echt zu kompliziert mich da einzuarbeiten.Zwei Drei Stunden damit gespielt und dann hatte ich die Nase voll.

      Pokerodds ist da sehr einfach.Man stellt ein wieviel Spieler, bis wohin (Preflop,Flop,Turn oder River) berechnet werden soll.

      Einfacher gehts doch eigentlich nicht.

      Nun was die Rechenart angeht Simulation ist es doch auch geradezu mit der Wirklichkeit zu vergleichen.
      Die Erfahrung die man gemacht hat bringt die entsprechenden Überlegungen für die Zukunft

      Auch spätere Einschätzungen von Spielen sind eigentlich teils Spekulation, da man zwar vielleicht gewonnen oder verloren hat aber die gegnerische Hand ist nun mal wie die eigene auch Glück und es ist irgendwie schwer einen Einblick in etwas zu gewinnen was eigentlich auch ganz anders laufen könnte.

      Der beste Rechner sollte eh auf den Schultern sein, denn das Gefühl, will man das ersetzen dann ist man im Endeffekt doch ein Sklave dieser Software.

      Vielleicht hat ja jemand damit große Erfolge erzielt, das würde mich auch mal interessieren, denn hat das Programm richtige Tips gegeben, war eigentlich das Glück doch auch mit dem Programm, anstatt dagegen.

      Die richtig guten Spieler werden sich eh nicht ausrechnen lassen, da sie immer Stolperfallen einbauen werden und sei es denn manchmal zu bluffen(in bestimmten Intervallen) oder auch in anderen Zeiten richtig tough zu spielen, natürlich in Strukturen die ein Programm niemals rausfinden kann.

      Gibt mir der pokerodds eine bestimmte Prozentzahl vor für eine bestimmte Hand, dann müßte mir das doch eigentlich auch wertvoll sein.

      Von der Nutzung im Spiel halte ich persönlich sowieso nichts.Solche Programme benutze ich eher für die Theorie davor oder danach.

      Es gibt bestimmt viel für und wieder bei bestimmten Programmen aber das pokerodds 2.52 so stark ignoriert wird, das kann ich absolut nicht verstehen.
  • 9 Antworten
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Hallo MaxEbitda,

      ich habe mir PokerOdds mal kurz auf nem Srceenshot angeschaut. Wenn ich das richtig sehe, ist das nichts anderes als der Pokerstove oder Equilab, nur das PokerOdds bunter ist und nicht so viele Funktionen hat. Für einen Anfänger mag die Software sehr einfach zu bedienen sein, aber wenn es fehlt mir eine sehr wichtige Funktion.

      Wenn ich das richtig sehe, kannst du z.B. sagen, Spieler 1 (ich) hat QQ, Spieler 2 (Gegner) hat AK. Das ist auch hilfreich, um ein Gefühl für die Stärke der eigenen Hand zu bekommen. Aber das Problem ist, dass du nie genau sagen kannst, dass dein Gegner jetzt gerade AK hält. Was du z.B. eher sagen kannst, ist, dass er diesen Spielzug wohl mit den Karten AK, KQ, JJ und TT machen wird (eine sogenannte Range). Darum ist es wichtig, auch berechnen zu können, wie stark z.B. "QQ" gegen die Range "AK, KQ, JJ, TT" ist.

      Warum dir eines der Programme gesagt hat, dass es abgelaufen ist, weiß ich nicht. Die aktuelle Version des Pokerstrategy Equilabs läuft jedenfalls nicht ab.


      Bezüglich HoldemManager:
      HoldemManager ist etwas komplett Anderes. Es ist eine Trackingsoftware, mit der du dein Spiel im Nachhinein nochmals anschauen kannst und das dir außerdem anzeigen kann, wie deine Gegner spielen (also wie oft sie erhöhen, wie oft sie callen usw.). Diese Statistiken kannst du dir im Nachhinein anschauen, aber es werden dir auch während dem Spielen auf dem Tisch die Raise-, Call- usw.- Werte deiner Gegner angezeigt. Als Anfänger mit kleinen Einsätzen ist dies noch nicht notwendig (zumal Trackingprogramme in der Regel nicht ganz billig sind), aber auf höheren Limits ist so ein Programm, wie der HoldemManager, Pokertracker oder Ähnliches äußerst hilfreich um profitabel zu spielen. Insbesondere, wenn man viele Tische gleichzeitig spielt, ist auf hohen Limits so ein Programm wohl notwendig.


      Gruß,
      klausschreiber
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Das Programm kann genug.

      Wollte gerade erklären auf Bezug des Threads "Die Haudrauf Strategie" wie sich das mit Preflop AA oder AK und AK verhält aber buschmips hat den betreffenden Thread zugemacht.-

      Ich verabschiede mich deshalb von pokerstrategy.com da ich alt genug bin und glaube das ihr nicht die Kompetenz habt wenn ihr schnell bei der Zensur seid.

      Die Störer die da kommen seid ihr vielleicht selbst.

      Ihr könnt meinen Account zumachen.

      Unterhalte mich nicht auf dem Niveau nur eurer Werbung für kommerzielles zuzuhören.

      Schade ich hätte mehr von euch erwartet.

      Nennt euch um in "NurUnserePokerstrategy.com
    • ThAtSuCkzSo
      ThAtSuCkzSo
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2010 Beiträge: 815
      mach gut :facepalm:
    • moeddi
      moeddi
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 167
      Original von MaxEbitda
      Hallo

      Also ich verstehe absolut nicht, warum dieses Programm hier nicht gepflegt wird bzw darüber diskutiert und mit den anderen verglichen.

      Kann mir das mal einer erklären.

      Das Programm halte ich für Top und ich benutze bis auf kurze Proben kein anderes.

      Probiert habe ich schon aber das eine wollte nicht starten (Equilab oder Pokerstove)weil angeblich abgelaufen, dann hab ich die Systemzeit zurückgestellt und es hat mir trotzdem nicht gefallen.
      Und was Holdemmanager 2 angeht.

      War mir echt zu kompliziert mich da einzuarbeiten.Zwei Drei Stunden damit gespielt und dann hatte ich die Nase voll.
      Ja also ein Ferrariautohaus wird keine Porsches anbieten, weil beides Autos sind und das gleiche machen. Equilab ist puristisch, bietet aber in der Tiefe deutlich mehr Funktionen als PokerOdds.

      Original von MaxEbitda
      Pokerodds ist da sehr einfach.Man stellt ein wieviel Spieler, bis wohin (Preflop,Flop,Turn oder River) berechnet werden soll.

      Einfacher gehts doch eigentlich nicht.
      Naja warum trotz geringer Ausstattung und Leistungsfähigkeit als vergleichbare Konkurrenzprodukte Ipods besser gehen werden wir in gänze wohl auch nie verstehen. Viele sagen es ist einfach. Andere sagen bunt. Leute mit Plan haben Technik die was taugt und die hälfte bezahlt. Das ist der Lauf des Lebens - gibt nicht immer nur Ja und Nein. Gut oder Böse. 1 und 0. Das Leben ist zum Glück vielschichtiger.

      Original von MaxEbitda
      Nun was die Rechenart angeht Simulation ist es doch auch geradezu mit der Wirklichkeit zu vergleichen.
      Die Erfahrung die man gemacht hat bringt die entsprechenden Überlegungen für die Zukunft.
      Ja ne is klar, ich brauche keinen Taschenrechner um zu berechnen, wie die Prozente beim Spiel mit offenen Karten sind. Das kann ich selber und damit habe ich sehr gute Erfahrung gemacht. Ich brauche ein Programm bei dem ich mit 3 Klicks die PFR des Gegners meine Hand und die jeweilige kritische Situation binnen 2 min durchrechnen lassen kann um zu wissen ob ich einen Fehler gemacht hab oder nicht. Wo zum Henker kann Equilab das nicht? Ich muss nicht berechnen das ich Preflop mit AA vorne bin, das weiß ich.

      Original von MaxEbitda

      Auch spätere Einschätzungen von Spielen sind eigentlich teils Spekulation, da man zwar vielleicht gewonnen oder verloren hat aber die gegnerische Hand ist nun mal wie die eigene auch Glück und es ist irgendwie schwer einen Einblick in etwas zu gewinnen was eigentlich auch ganz anders laufen könnte.
      Meine alte Geschichtslehrerin hatte bei sowas in Klausuren immer nen trockenen Humor und schrieb dann an die Seite: "So Falsch!"

      Original von MaxEbitda
      Der beste Rechner sollte eh auf den Schultern sein, denn das Gefühl, will man das ersetzen dann ist man im Endeffekt doch ein Sklave dieser Software.

      Vielleicht hat ja jemand damit große Erfolge erzielt, das würde mich auch mal interessieren, denn hat das Programm richtige Tips gegeben, war eigentlich das Glück doch auch mit dem Programm, anstatt dagegen.
      Ja weil sich Pokerodds nicht der Mathematik sondern der Philosophie bedient? Mal ehrlich die Mathematik ist eine der Eindeutigsten Wissenschaften überhaupt. Die Berechnungen von Equilab und PokerOdds beruhen auf den gleichen Grundlagen und die Ergebnisse sind gleich. Wenn du das eine Programm besser bedienen kannst dann nutze es doch, aber um zu den Ferraris zurück zu kommen, deswegen wirst du unter Tools trotzdem kein Pokerodds finden.

      Original von MaxEbitda
      Die richtig guten Spieler werden sich eh nicht ausrechnen lassen, da sie immer Stolperfallen einbauen werden und sei es denn manchmal zu bluffen(in bestimmten Intervallen) oder auch in anderen Zeiten richtig tough zu spielen, natürlich in Strukturen die ein Programm niemals rausfinden kann.

      Gibt mir der pokerodds eine bestimmte Prozentzahl vor für eine bestimmte Hand, dann müßte mir das doch eigentlich auch wertvoll sein.

      Von der Nutzung im Spiel halte ich persönlich sowieso nichts.Solche Programme benutze ich eher für die Theorie davor oder danach.

      Es gibt bestimmt viel für und wieder bei bestimmten Programmen aber das pokerodds 2.52 so stark ignoriert wird, das kann ich absolut nicht verstehen.
      Die richtig guten Spieler wirst du! nicht ausrechnen können, weil du per se davon ausgehst, dass es nicht geht. Jahrelange Erfahrung und ein Streben nach mehr Wissen sowie ein ständiges trainieren der Theorie und der Praxis können dich aber zu einem sehr guten Spieler machen und du verstehst vielleicht warum du gegen xy immer verloren hast, bzw. hast das Rüstzeug um diesen guten Spieler trotzdem zu besiegen. Letzlich zählt immer die Edge und woher die kommt, wie man die aufbaut und was man dann damit macht ist jedem selbst überlassen. Mit dem Schritt weg von Pokerstrategy.com sorgst du schonmal für weniger Edge. Man sieht sich daher hoffentlich mal an den Tischen schlechte Regs und gute Fische bringen mir beide gleichermaßen moneyz.

      Die Nutzung im Spiel wirst eh nie schaffen, weil die Engine von Pokerodds deutlich inperformanter ist und 8sek. ne sehr enge Zeitspanne sind. Mal abgesehen davon, dass es verboten ist, natürlich. Aber selbst wenn du dann jede 3. Hand Timebank zu schaltest sind die Fische schneller weg als du Oddsrechnen kannst. Weil die wollen Action und Unterhaltung nicht wait for other players.

      Pokerodds wurde schon 2007 mehrfach im Forum erwähnt und damals gab es eine Rege Diskussion die in etwas ähnlichem wie Ferrari und Porsche mündete die Gründe scheien trivial aber naja. Das Equilab ist perfomanter und durch viele Assistenten und zig dutzen Möglichkeiten Ranges zu bestimmen einfach genauer und PokerOdds langsamer und naja ohne die zig Möglichkeiten.
    • moeddi
      moeddi
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2007 Beiträge: 167
      Original von MaxEbitda
      Das Programm kann genug.

      Wollte gerade erklären auf Bezug des Threads "Die Haudrauf Strategie" wie sich das mit Preflop AA oder AK und AK verhält aber buschmips hat den betreffenden Thread zugemacht.-

      Ich verabschiede mich deshalb von pokerstrategy.com da ich alt genug bin und glaube das ihr nicht die Kompetenz habt wenn ihr schnell bei der Zensur seid.

      Die Störer die da kommen seid ihr vielleicht selbst.

      Ihr könnt meinen Account zumachen.

      Unterhalte mich nicht auf dem Niveau nur eurer Werbung für kommerzielles zuzuhören.

      Schade ich hätte mehr von euch erwartet.

      Nennt euch um in "NurUnserePokerstrategy.com
      Welche Zensur? Ist der Thread schon closed - oh wait ich schreib ja noch.

      Naja was Equilab und Pokerodds angeht ist das halt so ne Sache wenn ich bei BK nen Big Mac will mache ich auch was falsch. Letztlich kostet die Entwicklung eines jeden Programms Geld. Ein Programm das ich meinen Usern schenke, damit sie die notwendigen Tools bei mir und nicht wo anders herholen müssen ist doch eigentlich nett. Wenn ich dann noch ein besseres Programm schreibe, darf ich dann nicht zu Recht mein Programm bevorzugt behandeln? Du kriegst bei Microsoft auch keinen Support für Mac OS X und auf der Website keinen Link zum Download. Das hat nix mit Zensur sondern mit freier Marktwirtschaft zu tun. Ein Apple Store wird das Galaxy S4 nicht verticken und auch keine Plakate dafür an die Wand hängen, vor allem nicht wenn Sie dafür keinen Cent bezahlen.

      Ach und btw werd Erwachsen! Alt genug um richtige klar differenzierte Entscheidungen zu treffen und dann komm wieder lies dir deinen Mist durch und schäm dich!
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Erstmal aufgrund des Posts von ThAtSuCkzSo und die Ausartung in dem anderem Thread der Hinweis, dass Spam hier nicht erwünscht und auch nicht geduldet wird!


      @MaxEbitda:
      Dein Haudrauf-Thread wurde geschlossen, weil der Thread, trotz der bitte, es zu unterlassen, weiterhin zugespamt wurde. Dies hat nichts mit Zensur zu tun, aber ist halt keine Lösung, einen Thread im Spam verkommen zu lassen. Wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du dich entweder per Melden-Funktion im Thread an den Moderator wenden oder ein Ticket an den Kundenservice schreiben.


      zum Thema:
      auch bei deiner Haudrauf Strategie kannst du, wenn der Gegner mitgeht, nicht wissen, ob der Gegner KK oder QQ hat. Daher ist es beim Pokern auch wichtig die Gewinnwahrscheinlichkeit gegen eine Range bestimmen zu können. Aber solange dir die Funktionen ausreichen, spricht ja auch überhaupt nichts dagegen, PokerOdds zu verwenden. Und du kannst ja auch hier über PokerOdds diskutieren. Du wirst halt nur damit leben müssen, dass viele Pokerspieler das Programm nicht für ausreichend halten ;)

      Nur solltest du auch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. HoldemManager ist ein komplett anderes Programm, das nicht viel mit so Programmen wie PokerOdds oder Equilab gemein hat. Es ist für gute Pokerspieler auf höheren Limits, die damt vielleicht sogar ihren Lebensunterhalt bestreiten, zwar in der Regel unabdingbar, aber als Anfänger auf den kleinen Limits, wo die Gegner noch sehr viel schlechter sind, in der Tat unnötig.


      Gruß,
      klausschreiber
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Original von klausschreiber
      Erstmal aufgrund des Posts von ThAtSuCkzSo und die Ausartung in dem anderem Thread der Hinweis, dass Spam hier nicht erwünscht und auch nicht geduldet wird!


      @MaxEbitda:
      Dein Haudrauf-Thread wurde geschlossen, weil der Thread, trotz der bitte, es zu unterlassen, weiterhin zugespamt wurde. Dies hat nichts mit Zensur zu tun, aber ist halt keine Lösung, einen Thread im Spam verkommen zu lassen. Wenn du damit
      Thread schließen, wenn man gerade genauer erklären will nervt total.

      Man könnte Spam dann als Instrument benutzen wenn einem oder mehreren etwas nicht paßt.Andere interessiert es aber.

      Auf solche Konfliktlösungen kann man vielleich Loblieder singen wenn man den Stab in der Hand hat aber wohl nicht wenn man Newcomer ist.

      Wenn jemand spamt sollte ich dem auf die Finger klopfen und nicht der Allgemeinheit.
    • klausschreiber
      klausschreiber
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 5.773
      Hallo MaxEbitda,

      ich habe dir geschrieben, was du tun kannst, wenn du mit der Schließung nicht einverstanden bist. Einzelne Moderationsentscheidungen werden jedoch nicht öffentlich im Forum diskutiert. Wenn du generell gegen Schließungen aufgrund von Spam bist, kannst du auch einen Thread im Feedbackforum eröffnen. Hier ist jedoch nicht der richtige Platz dafür (zumal ich dafür der falsche Ansprechpartner bin)

      Ich bitte dich (und alle Anderen) daher, wieder zum ursprünglichen Thema des Threads zurückzukommen und wegen der Schließung des Threads die genannten Möglichkeiten zu nutzen.

      Gruß,
      klausschreiber
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Danke klausschreiber für deine Infos.

      Wenn übrigens jemand einmal bei pokerodds 2.52 Gegner löschen will.Der Minusknopf funktioniert scheinbar nicht.Wenn man einen Gegner aber anklickt und dann Fold drückt wird dieser gelöscht.