Das einfachste der Pokerwelt - Bets im Preflop

    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Nehmen wir AA im Preflop.

      Mit pokerodds 2.52 bei simulierten 1 Million Runden und 10 $pielern am Tisch wird die Gewinnwahrscheinlichkeit von ca 30,75 errechnet.

      Bei weniger Spielern ist die Gewinnwahrscheinlichkeit höher.

      Bspw bei verbliebenen 3 Gegnern sind habe ich 63,57 Gewinnwahrscheinlichkeit.

      Bei allen Karten die man in der Hand hält verhält es sich so.

      Weniger Spieler = höhere Gewinnwahrscheinlichkeit.

      Wer da(AA)nicht signifikant erhöht(bspw 120$) oder einen entsprechenden Call angeboten bekommt und annimmt, hat ein Rechenproblem.

      Das ist die Grundstruktur meiner Haudrauf-Turnier-Strategie.Bei höheren Blinds als etwa 10$/20$ muß man natürlich entsprechend anheben.

      Allerdings darf man keinesfalls nur mit AA so erhöhen.Andere Preflop-Karten, wie bspw AK,KK,QQ usw mit Value müssen genauso gepusht werden.

      Der Gegner gewöhnt sich daran das er nur mitspielen darf wenn ich Value habe, wenn er callt.

      Dann habe ich ihn irgendwann im Sack und mit AA bekomme ich endlich Auszahlung.
  • 278 Antworten
    • chrsbckr75
      chrsbckr75
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 3.693
      thx
    • bob35
      bob35
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2008 Beiträge: 95
      Sehe ich ähnlich (übrigens auch das Starting-Hands-Chart von Pokerstrategy) d.h. wer mit AA, KK, QQ / AKs, AKo nur callt bzw. auf slowplay-strategy setzt hat selbst Schuld wenn er von schlechteren Starthänden gecallt wird und diese (mit einer geringeren Wahrscheinlichkeit) dann auf den Flop ein Set oder besser treffen...
    • 2Girls1TAG
      2Girls1TAG
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2012 Beiträge: 1.897
      Mein Tipp limp/instashove Der Gegner gewöhnt sich dran, dass er den Flop Turn River nur sehen kann wenn er callt. Dann habe ich ihn im Sack.
    • Brutha2k
      Brutha2k
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2011 Beiträge: 378
      Original von MaxEbitda
      Wer da(AA)nicht signifikant erhöht(bspw 120$) oder einen entsprechenden Call angeboten bekommt und annimmt, hat ein Rechenproblem.
      Wollte deine Strategie anwenden, hab aber festgetellt, dass ich gar nich mit 120$ am Tisch sitze. Höheres Limit spielen oder openshoven um so nah wie möglich an den goldenen Wert der 120$ zu kommen? Was würdest mir da eher raten?
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Original von 2Girls1TAG
      Mein Tipp limp/instashove Der Gegner gewöhnt sich dran, dass er den Flop Turn River nur sehen kann wenn er callt. Dann habe ich ihn im Sack.
      Idee gefällt mir gut. Mit welcher Range machst du diese Strategie?
    • 2Girls1TAG
      2Girls1TAG
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2012 Beiträge: 1.897
      Original von mukzr
      Original von 2Girls1TAG
      Mein Tipp limp/instashove Der Gegner gewöhnt sich dran, dass er den Flop Turn River nur sehen kann wenn er callt. Dann habe ich ihn im Sack.
      Idee gefällt mir gut. Mit welcher Range machst du diese Strategie?
      AA und 72o fürs balancing
    • RaiserBlade
      RaiserBlade
      Bronze
      Dabei seit: 17.10.2007 Beiträge: 5.759
      Hey MaxEbidta, könntest du das vllt in einem Video noch verdeutlichen?
      Ich glaube, dass das Interesse daran in der Community ziemlich groß sein wird :)
    • DrPepper
      DrPepper
      Gold
      Dabei seit: 20.10.2006 Beiträge: 1.332
      Ich habe den original post jetzt mehrmals durchgelesen und ich verstehe nur Bahnhof. Könnte das mal jemand in vernünftiges Deutsch übersetzen so mit Antworten auf Fragen wie: Warum geht es hier überhaupt?
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Original von DrPepper
      Ich habe den original post jetzt mehrmals durchgelesen und ich verstehe nur Bahnhof. Könnte das mal jemand in vernünftiges Deutsch übersetzen so mit Antworten auf Fragen wie: Warum geht es hier überhaupt?
      1 OP ist ein Vollhorst oder
      1a OP ist ein Vollhorst und will alle trollen
      1b OP will alle trollen und ist deswegen ein Vollhorst
      1c OP hat ein neurologisches Problem.
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      [/i]
      Wollte deine Strategie anwenden, hab aber festgetellt, dass ich gar nich mit 120$ am Tisch sitze. Höheres Limit spielen oder openshoven um so nah wie möglich an den goldenen Wert der 120$ zu kommen? Was würdest mir da eher raten?
      Turnier - du hast 1000 oder 1500,2000 am Anfang also bei bei 10/20 120$
      bei 20/40 auch oder wenn die Minimum Raises höher sind mußt du halt die nehmen.
      Immer auf alle Fälle schmerzhaft damit mit kleinen Händen keiner dran denkt zu callen aber das du dir kein so großes Loch reißt.Und du musst im Preflop natürlich was haben oder die folden immer, dann kannst du auch 6 2 nehmen zeitweise u.ä. ;)

      Später wenn du groß aufgebaut bist musst du die unter dir halt quälen damit, ist leider so.Einer muß gewinnen(und das bist du=)
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Nur auf vernünftiges antworte ich.
      Trolle machen mir überhaupt nichts aus, da ich Buddhist bin.
      Die verbrennen sich nur selbst damit.Schlechtes Karma halt.

      Das schlägt sich im Spiel nieder vielleicht :D
    • mukzr
      mukzr
      Black
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 8.922
      Hehe, das is ja nice. Jetzt versteh ich das schön langsam. Aber ich weiss nicht ob ich genug mut habe mit 62 so einen wilden bluff zu spielen.

      Was passiert eigentlich wenn die gegner meinen bluff entdecken? Wie quälst du sie dann?
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Original von DrPepper
      Ich habe den original post jetzt mehrmals durchgelesen und ich verstehe nur Bahnhof. Könnte das mal jemand in vernünftiges Deutsch übersetzen so mit Antworten auf Fragen wie: Warum geht es hier überhaupt?
      Es geht darum im Preflop(das sind die ersten zwei Karten bei Holdem, die du in der Hand hälst) zu raisen um mit KK (deine Hand)bspw nicht mit Drilling 7 (hat ein anderer im Flop komplettiert) den Pot entrissen bekommst.Er hatte vorher 7 2 in der Hand im Flop kamen zwei Siebenen dazu.Das passiert nur wenn er nicht vorher gefolded hätte.Er foldet nur wenn du pusht mit bspw 120$ auf KK(deine)

      Wenn also 10 Spieler da sinjd mit dir folden 6 weil du pusht mit 120$.Dann hast du nur noch drei und die machst du mit KK fertig,komplettierst es zu Drilling oder Fullhouse(wenn Glück) aber mit den 6 anderen die du hochkommen läßt mit kleinen Karten hast du weniger Gewinnchancen(zu wenig).

      KK kann auch alleine oft gewinnen und drei Spieler die gegen dich rennen sind besser als 9.

      Deswegen rechne es aus mit Pokerodds.

      Einmal mit kk und 10 Gegenern und einmal mit KK und 3 Gegenner.Beachte die Preflop geeigneten Karten.Gibbets ein Chart dazu(hier im Forum) und gibbets mehrere davon.Manche meinen die Karten seinen gut und andere haben eine andere Meinung von der Preflop Range(die gut ist)
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Original von MaxEbitda
      Original von DrPepper
      Ich habe den original post jetzt mehrmals durchgelesen und ich verstehe nur Bahnhof. Könnte das mal jemand in vernünftiges Deutsch übersetzen so mit Antworten auf Fragen wie: Warum geht es hier überhaupt?
      Es geht darum im Preflop(das sind die ersten zwei Karten bei Holdem, die du in der Hand hälst)...
      Dass du dir das mal notierst Pepper! So kommst du auch nicht mit den Begriffen durcheinander. :D
    • ubetterfold
      ubetterfold
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 2.059
      häää kann mein Beim preflop auch erhöhen.
      hab immer gecallt weil ich dachte erst ab flop gibts betOption.
    • SickyJackson
      SickyJackson
      Einsteiger
      Dabei seit: 09.06.2010 Beiträge: 609
      Die Haudrauf Strategie wurde hier schon erklärt:

      Die Haudrauf Strategie +120$ bei Turnier im Preflop

      Seitdem bin ich starker Winner. Funktioniert auch bei Cash-Game hab ich gemerkt :f_biggrin:
    • ubetterfold
      ubetterfold
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2010 Beiträge: 2.059
      wenn wir schon gerade bei verrückten strategien sind will ich diese Tacktik auch mal wieder hervorholen

      viel spaß(aber achtuing is ne menge content nötig um das zu verstehen)

      REINLOCKTACKTIK
    • MaxEbitda
      MaxEbitda
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2013 Beiträge: 244
      Original von mukzr
      Hehe, das is ja nice. Jetzt versteh ich das schön langsam. Aber ich weiss nicht ob ich genug mut habe mit 62 so einen wilden bluff zu spielen.

      Was passiert eigentlich wenn die gegner meinen bluff entdecken? Wie quälst du sie dann?
      Welchen Bluff.Du hast doch gute Karten.
      Die 120$ minimieren deine gegner in dem Spiel.

      Nicht viele callen wenn sie nur Schrott auf dem Preflop haben.
      Aber alle gehen mit wenn du sie nicht mit 120$ konfrontierst.
      Oder ein andere macht das für dich, dann brauchst du nur noch zu callen und abzuwarten was passiert.

      Nicht vergessen das ist nur fürs Turnierspielen von mir gemeint(also mit virtuellen Chips).Wer Echtgeld dazu nimmt ist entweder ein Pro oder adrenalinsüchtig und das ist nicht wofür diese Stratgie von mir angesagt wurde.

      Die Echtgeldspieler sind zu tight dafür, vielleicht wenn man ne sehr große Bankroll hat könnte das auch gehen.Ich lass die Finger davon wenn ich mein Eintrittsgeld nicht gewonnen habe.
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Original von MaxEbitda
      Original von mukzr
      Hehe, das is ja nice. Jetzt versteh ich das schön langsam. Aber ich weiss nicht ob ich genug mut habe mit 62 so einen wilden bluff zu spielen.

      Was passiert eigentlich wenn die gegner meinen bluff entdecken? Wie quälst du sie dann?
      Welchen Bluff.Du hast doch gute Karten.
      Die 120$ minimieren deine gegner in dem Spiel.

      Nicht viele callen wenn sie nur Schrott auf dem Preflop haben.
      Aber alle gehen mit wenn du sie nicht mit 120$ konfrontierst.
      Oder ein andere macht das für dich, dann brauchst du nur noch zu callen und abzuwarten was passiert.
      Okay. Pre ist bereits eine Präposition. Sie setzt die Situation in das Verhältnis zum Flop - also vor dem Flop. Dieser Ausdruck bedarf nicht noch weiterer Präpositionen wie auf. Danke.