Blindsteal/defense auf Microlimits

    • tamo
      tamo
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 617
      Moin, irgendwie finde ich keinen gescheiten Artikel zum Thema Blinddefense oder Blindsteal für die Microlimits in der Strategiesektion, auf der anderen Seite wird in den Coachingvideos für die Limits angesprochen, dass man diverse Hände vom Button raisen kann, um einen Limper zu isolieren, welche nicht im SHC gelistet sind.



      Meine eigentliche Frage dazu lautet deswegen, ob es Sinn macht, sich mit dem Thema schon auf den untersten Limits auseinander zusetzen, oder ob man sich wirklich strickt an den SHC halten soll.

      Ich spiele z.B. auf dem Limit 0,15/0,30 und sitze desöfteren mit A9o oder K9o im SB, habe einen Cutoff Limper vor mir. Laut SHC wäre diese Hand zu folden, dass tue ich auch in 90% der Fälle.
      Eine andere Situation wäre, dass man selber im Bigblind sitzt und aus dem Cutoff einen Raise kriegt. Da auf dem Limits meiner Meinung nach zu selten geblufft wird, falte ich jede unspielbare Hand.



      Ciao und danke für Anregungen
  • 9 Antworten
    • CaspaJena
      CaspaJena
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 916
      also man kann sich immer damit beschäftigen ^^ ich denke auf 15/30 ct kann man noch ohne bbdefence spielen. ab 25/50 ct sollte man anfang sich mit der materie zu beschäftigen. wenn dann auf dem limit ist hat man den silberstatus eigentlich inne und dann gibts auch einen chart+artikel der es erklärt.
    • toxi1
      toxi1
      Bronze
      Dabei seit: 26.12.2006 Beiträge: 2.213
      ab silber hat man min. einen teil des ORC. für 0.25/0.50 wirds dann reichen. weiß garnich ob die ganzen openraises auf 0.15/0.30 so profitabel sind je nach Fischgehalt :D
    • tamo
      tamo
      Bronze
      Dabei seit: 22.05.2007 Beiträge: 617
      ich werd wohl weiterhin meine Standardline spielen und auf nen Raise folden, im Endeffekt haben die Leute dann auch meist eh was auf der hand, zumindest auf den unteresten Limits.
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.045
      Es ist definitiv kein Fehler sich auf 15/30 Cent nur an den SHC zu halten !!!

      Ab 0.25/50 wenn du Silber bist solltest du dich mit den anderen Charts befassen, bis dahin reicht das SHC völlig.
    • Viper1980
      Viper1980
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 138
      @nrockets

      in welchem Artikel findet man die anderen Charts wie Orc und Blinddefense?

      MFG Viper
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      es ist definitiv kein fehler, sich auf den untersten limits schon mit blindstealing/-defense zu beschäftigen, da die gegner kaum etwas darüber wissen und das einen erheblichen teil der winrate ausmachen kann.
    • Alph0r
      Alph0r
      Black
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 5.149
      @Viper

      Man findet diese Charts im Artikel "Umstiegt auf SH" in der Silbersektion. Der Chart ist zwar eigentlich für SH gedacht, aber man kann ihn auch in FR benutzen. Er gilt für alle Positionen von MP1 bis BU und SB und BB
    • nrockets
      nrockets
      Black
      Dabei seit: 11.02.2007 Beiträge: 7.045
      Original von alexd841
      es ist definitiv kein fehler, sich auf den untersten limits schon mit blindstealing/-defense zu beschäftigen, da die gegner kaum etwas darüber wissen und das einen erheblichen teil der winrate ausmachen kann.
      Das Festigen der Postflopstandards und des Handreadings sowie den Automatismen des Pokerspiels sind aber erstmal erheblich wichtiger und machen den Hauptteil der Winrate aus :) .
    • Simschi
      Simschi
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 865
      auf den untersten Limits kann man sich zwar damit befassen aber so richtig anwendbar ist das ganze noch nicht, vorallem auf fixed Limit.
      Auf NL ist es sehr Gegnerabhängig umso beser der Gegner umso eher kann mans anwenden klingt komisch is aber so:D