Wie oft gegen 2 u. 3 outer raus, was ist normal ?

    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Seit Wochen beaten mich 2 und 3 outer mehrmals täglich an allen Tischen.
      Mich würd einfach mal interesieren was man als normal betrachten kann ?

      Ich mein ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll so abartig ist das. Für mich ist es echt zur normalität geworden mit AQ+ vs. Ax zu verlieren weil die ihre 3 outs treffen.

      Ich kuck mir Videos an wo sich der ersteller drüber aufregt diese Woche zum 2. mal gegen einen 3 outer zu verlieren und mir passiert das 10 x täglich und das ist fakt.
  • 29 Antworten
    • FlipFlip
      FlipFlip
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 4.256
      Jedes 3. bis 4. Mal verlierst du in der Situation. Wenn du Situation also 10x in die Situation kommst wo es preflop reingeht mit AQ+ vs Ax ist es völlig normal davon 2-3 mal zu verlieren.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Das kann ich aktzeptieren doch ich bin sehr weit davon entfernt 7 von 10 zu gewinnen.
      Dazu kommt, gewinne ich mal wieder so ne Hand ist es gegen einen kleinen Stack von 4-5 BB.
      Gehts ums Turnier bin ich raus. Wie eben vor ein paar Minuten. Preflop Raise mit AK und 16BB gegen Bigstack im BB. Der war die ganze Zeit aggresiv und ich hoffte das er mich All In stellt was er mit AQ tat. Board war x x x x Q.
      Nix ausergewöhnliches, was rege ich mich auf. Passiert halt.Klar,..aber doch nicht seit Wochen mehrmals täglich.
    • aikira
      aikira
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 918
      Original von fraleb

      Ich kuck mir Videos an wo sich der ersteller drüber aufregt diese Woche zum 2. mal gegen einen 3 outer zu verlieren und mir passiert das 10 x täglich und das ist fakt.
      das ist auch volumen abhängig wenn er 1 turnier am tag spielt kommt es gefühlt seltener vor als wenn ich 50 spiele und mich an jedem 2/3 outer aufhänge.

      Varanz hat kein Gedächnis und es kann passieren dass dir das öfter hintereinander passiert aber genau sooft gewinnst du als underdog. gleicht sich alles aus.
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.808
      nein gleicht sich nicht aus
    • shaddiii
      shaddiii
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.04.2009 Beiträge: 6.897
      Es gibt kein "normal", was du beschreibst klingt einfach sehr nach einem Downswing. Ist eine nervige Sache, die aber jeden Pokerspieler über kurz oder lang betrifft und wo man einfach durch muss.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      das ist auch volumen abhängig wenn er 1 turnier am tag spielt kommt es gefühlt seltener vor als wenn ich 50 spiele und mich an jedem 2/3 outer aufhänge.

      Gut da magst du recht haben. Ich 4 Table schon bis 4std am Tag. Darunter viele SNGs.


      Es gibt kein "normal", was du beschreibst klingt einfach sehr nach einem Downswing. Ist eine nervige Sache, die aber jeden Pokerspieler über kurz oder lang betrifft und wo man einfach durch muss.

      Ich mein das ist ja nicht mein erster Swing.
      Wenn ich gegen ein flushdraw oder openender reinstelle, Hero gegen alle Odds callt und mich beatet, ok kein problem, shit happens. Wenn irgend ein Donk mich beatet weil ich mich verleiten ließ, passiert.
      Aber wenn ich wie vor 2 minuten mit AQs auf AK8 Board mit NutFlushdraw und TP gegen 2 Caller reinstelle,also ich hab unendlich outs und bin am Flop weit vorne, beide halten einen King, beide callen mit midpair mein Allin am Flop und am Turn kommt genau das eine out das nicht kommen darf, nämlich der King, dann bist du einfach macht und sprachlos und beschreibt genau das, was mir mehrmals täglich seit Wochen wiederfährt.
      Dann von einem Downswing zu sprechen untertreibt ennorm. ;)
    • DrZord
      DrZord
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 485
      bei der beschrieben Situation hast du ca 85% am Flop. Kann man schonmal verlieren.
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      hast es schonmal mit mathematik versucht? solche 2-3 outer kommen zu einer gewissen wahrscheinlichkeit an.
      einfach mal schauen, wie wahrscheinlich es ist in 10 durchläufen eine gewisse anzahl von suckouts zu bekommen.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Hey fraleb,

      neben der mathematischen Erklärung solltest du auch nicht vergessen, dass man in solchen Situationen gerne eine stark subjektive Sichtweise hat. Wenn man die Hände gewinnt, stempelt man das als "normal" ab und vergisst es schnell wieder. Wenn man die Hand aber verliert und das vllt auch ein paar Mal hintereinander (was ja gar nicht so unwahrscheinlcih ist) bleibt einem das viel stärker im Hinterkopf und man verdrängt die gewonnen 80:20 situationen sehr schnell.

      Viele Grüße
      Tobi
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ich versuch jetzt mal ruhig zu bleiben und bei der nächsten Session jede Hand zu notieren mit der ich beate oder gebeatet werde. Dann mal kucken was bei raus kommt :)
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.617
      Edit by HockeyTobi
      Der Spam muss nicht sein, meinst du nicht auch Flowjob?
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Original von fraleb
      Ich versuch jetzt mal ruhig zu bleiben und bei der nächsten Session jede Hand zu notieren mit der ich beate oder gebeatet werde. Dann mal kucken was bei raus kommt :)
      Na ja meinst du wirklich, dass das zielführend ist? In einer Session hast du vielleicht 10-20 solcher Situationen. Die schreibst du dir alle auf und was liest du dann aus dem Ergebnis? Das hat ja überhaupt keine Aussagekraft bei der kleinen Samplesize und du machst dich nachher noch mehr verrückt und konzentrierst dich womöglich auf Dinge, die du nicht ändern kannst und wirst von deinem Spiel selbst abgelenkt
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ich muß dir zustimmen was das Aufschreiben betrifft. :)
      Ruhig blieb ich dennoch, was einem aber auch leicht fällt wenn man endlich wieder mal ne Session ohne größere Beats spielt und endlich wieder mal im Plus abschließt.
      Ich mein du gehst einfach wieder mit einem ganz anderen Selbstvertrauen ans Werk wenn du merkst, dass Hände wieder anfangen zu halten und du vorallem auch entscheidende Hände gewinnst.


      /ach btw.
      hab kein problem damit wenn einer meint dissen zu müssen, steh ich drüber. im gegenteil, es ist immer wieder sehr unterhaltsam denn es gehören ja zwei dazu :D
    • Onken
      Onken
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 3.535
      Ich glaube, die meisten Leute verstehen unter einem 3 Outer, dass der Gegner wirklich nur genau 3 Outs hat und meistens auch Turn zu River. Die zu verlieren ist schon bitter, passiert aber auch, aber du meinst sind ja "normale" 20:80 oder 30:70 Dinger.

      Preflop hat zb. A5 gegen AK mehr als 3 Outs. Da kommen Straßen, Flushes und Splits noch hinzu.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Nene, ich rede tatsächlich von 1-3 outer ohne irgendwelche flush o. straight outs die ankommen.

      Es handelt sich tatsächlich nur um so Dinger wie oben beschrieben.
      AQ+ vs. Ax ohne das Villian ein Flush oder Straightdraw hat und eines seiner 3 outs trifft.
      Pocket over Pocket wo Villian eines seiner 2 outs trifft.
      Set over Set wo Villian das eine out noch trifft.
      Klassiker sind auch runner runner flush im moment.

      Das ist was ich meine und wo ich außer gestern die letzten knapp 3 Wochen am laufenden Band gebeatet wurde. 10x pro Session ist nicht übertrieben und das kommt natürlich extrem Krass rüber weil du ja nicht ständig AllIn bist. Ich mein jeder weiß selbst wie oft er pro Session AllIn ist das ausgespielt wird. Lass mich 15-20x AllIn sein das ausgespielt wird.
      Wenn du davon jedes 2. oder noch öfter verlierst, und ich rede nur von denen in denen ich logischweiße die bessere Hand hatte, dann weißt du wovon ich rede ;)
    • Floinger
      Floinger
      Global
      Dabei seit: 25.04.2006 Beiträge: 105
      abgesehen, dass ich die von dir beschriebene situation so gut kenne, dass ich dachte ich habe den thread selbst verfasst, freu ich mich derzeit zusätzlich über meine wochenend-session auf den hyper sngs (ja flamed mich ruhig) in der ich 7 von 93 Coinflips gewonnen habe. goodbye home-limit.
    • GrandeSmokio
      GrandeSmokio
      Black
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 3.173
      Original von Floinger
      abgesehen, dass ich die von dir beschriebene situation so gut kenne, dass ich dachte ich habe den thread selbst verfasst, freu ich mich derzeit zusätzlich über meine wochenend-session auf den hyper sngs (ja flamed mich ruhig) in der ich 7 von 93 Coinflips gewonnen habe. goodbye home-limit.
      pics or didnt happen
    • Normito
      Normito
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2008 Beiträge: 10.215
      Sieh es mal so: Wenn das seit Wochen so geht, dann hast du seit Wochen frei Haus mindset-Hausaufgaben bekommen, die zu bearbeiten enormen longterm EV für dich haben werden. Vorausgesetzt du "arbeitest" konstruktiv damit.
    • Numisma
      Numisma
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2009 Beiträge: 1.695
      Original von Onken
      Ich glaube, die meisten Leute verstehen unter einem 3 Outer, dass der Gegner wirklich nur genau 3 Outs hat und meistens auch Turn zu River. Die zu verlieren ist schon bitter, passiert aber auch, aber du meinst sind ja "normale" 20:80 oder 30:70 Dinger.

      Preflop hat zb. A5 gegen AK mehr als 3 Outs. Da kommen Straßen, Flushes und Splits noch hinzu.

      Frag mal dein Trackerprogramm und ob deine subjektive Sicht mit der objektiven mathematischen Warscheinlichekwirt übereinstimmt und wenn nicht einfach den Downswing durchgrinden, ich weiis hört sich leicht an, aber da mussten wir alle schon mindestens einmal durch und eins ist gewiss, der nächste Downswing wartet schon.
    • 1
    • 2