KabelBW will Geld, TV-Noob inside!

    • Mofatoy
      Mofatoy
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 6.374
      Kurze Frage

      Gestern war ein Typ von einem Kabel-BW Vertriebspartner da und meinte wir zahlen nicht für unseren Kabelanschluss, macht 17,95 oder so zusätzlich im Monat. (Haben nur Internet+Telefon bei Kabel-BW bestellt nach WG-Übernahme)

      Jetzt meine Frage, warum schaltet Kabel-BW angeblich irgendwelche Kabelanschlüsse über Jahre frei, nur um dann irgendwann zu kommen "ach übrigens, ab jetzt 17,95/Monat"?

      TV läuft bei uns über nen quasi Steckdosen-Kabel, genau wie in meiner alten Wohnung wo ich auch über ein Jahr gewohnt hab und keine "Probleme" der Art hatte?

      Hat da irgendjemand Ahnung von?
  • 10 Antworten
    • Brockie
      Brockie
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 4.059
      Kabelanschluss kostet schon immer 17,95€/Monat (für den TV). Die musst du nun zahlen. Wie jeder andere Kabelnutzer auch.
    • DerExec
      DerExec
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 12.531
      Naja nicht so schnell!
      Ist der Kabelanschluss Teil des Mietvertrags? Dann ist der über die Miete/Nebenkosten mit abgedeckt. Vllt. hat euer Vermieter den still und heimlich gekündigt und ihr dürft selber zahlen. Check das mal ab.
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.792
      Original von Mofatoy
      ...
      TV läuft bei uns über nen quasi Steckdosen-Kabel, genau wie in meiner alten Wohnung wo ich auch über ein Jahr gewohnt hab und keine "Probleme" der Art hatte?
      ...

      sorry, aber was heisst das? vielleicht solltest du dich erstmal schlau machen, woher du dein fernsehprogramm überhaupt beziehst.
    • Telekomm
      Telekomm
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2008 Beiträge: 1.514
      das geht doch einher. wenn du internet + telefon von kabelBW hast brauchst du ja den kabelanschluss! du kommst um die grundgebühren für den kabelanschluss nicht drum rum. geht ja alles über die fernsehleitung.
    • Mofatoy
      Mofatoy
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 6.374
      Original von cheetah83
      Original von Mofatoy
      ...
      TV läuft bei uns über nen quasi Steckdosen-Kabel, genau wie in meiner alten Wohnung wo ich auch über ein Jahr gewohnt hab und keine "Probleme" der Art hatte?
      ...

      sorry, aber was heisst das? vielleicht solltest du dich erstmal schlau machen, woher du dein fernsehprogramm überhaupt beziehst.
      Keinen Plan, da ist ein Fernsehkabel einsteckbar, ich steck es ein und empfange diverse Programme.

      Dachte die normalen Programme werden über die GEZ abgerechnet?
      Für was bezahle ich genau?
    • Schlingel69
      Schlingel69
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2012 Beiträge: 37
      ist das jetzt dein ernst oder sind wir im BBV ?(
    • Mofatoy
      Mofatoy
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2009 Beiträge: 6.374
      Nö ist mein ernst, musste mich mit sowas noch nie beschäftigen weil ich stets Untermieter war.
    • Gluecksfisch
      Gluecksfisch
      Einsteiger
      Dabei seit: 28.05.2009 Beiträge: 3.054
      Original von Telekomm
      das geht doch einher. wenn du internet + telefon von kabelBW hast brauchst du ja den kabelanschluss! du kommst um die grundgebühren für den kabelanschluss nicht drum rum. geht ja alles über die fernsehleitung.
      ??
      UnityMedia bietet Internet+Telefon _getrennt_ vom Kabelanschluss an, dennoch ist die Verbindung über das TV-Kabel angebunden. Es wird keine Grundgebühr für Kabelfernsehen gezahlt.
      Quelle: http://www.unitymedia.de/privatkunden/kombipakete/
      "Für unsere 2play Produkte ist kein Kabelanschlussvertrag notwendig."

      KabelBW und UnityMedia ist afaik so ziemlich das gleiche. Wenn Du TV (Triple-play) haben willst musst Du zusätzlich die Grundgebühr für TV zahlen, was dann die 17,90 / Monat zusätzlich wären. Ich realisiere TV via Satellit.
      Habe gestern selbst 2play 50 bestellt, in allen Dokumenten fehlen die 17,90 Euro, daher brauche ich die net zu zahlen.
    • Schlingel69
      Schlingel69
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2012 Beiträge: 37
      Mensch frag mal nach woher du dein normales Fernsehen beziehst.
      Ein analoger Kabelanschluss kommt auch aus der normalen kleinen runden Dose
      in der Wand.
      Und fall du kein Sat TV hats oder DVBT - wirst du wohl Fernsehen über Kabel beziehen - und das kostet Geld - 17.95Euro für den analogen Empfang
      Gruß
    • cheetah83
      cheetah83
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 2.792
      Original von Mofatoy
      Original von cheetah83
      Original von Mofatoy
      ...
      TV läuft bei uns über nen quasi Steckdosen-Kabel, genau wie in meiner alten Wohnung wo ich auch über ein Jahr gewohnt hab und keine "Probleme" der Art hatte?
      ...

      sorry, aber was heisst das? vielleicht solltest du dich erstmal schlau machen, woher du dein fernsehprogramm überhaupt beziehst.
      Keinen Plan, da ist ein Fernsehkabel einsteckbar, ich steck es ein und empfange diverse Programme.

      Dachte die normalen Programme werden über die GEZ abgerechnet?
      Für was bezahle ich genau?
      GEZ zahlst du unabhängig von der empfangsart für die öffentlich rechtlichen sender.
      empfang über satellit oder dvbt ist ansonsten kostenlos, empfang über kabel oder internet kostet in der regel extra.