Broke gehen lernen

    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Kurz was zu mir, ich war in den Jahren 2007-2009 erfolgreicher FixedLimit Spieler bis 2/4$.
      Von 2009 bis jetzt habe ich kein Poker gespielt und habe vor 4 Wochen mit SNGs und MTTs wieder angefangen.
      Ich bin grad eifrig dran mich in No Limit einzulesen, Videos kucken etc. und habe einige NL Sessions hinter mir.

      Was mich aber unsicher macht, was ich halt von Fixed Limit nicht kenne, ist in einer Hand Broke zu gehen.Im Fixed Limit kann man halt schon sehr gut nach Lines spielen, das Mathematische tritt stark in den Vordergrund und ist schon sehr gut anzuwenden. Im NL ist das auch anhand der anderen Betsizes nicht gegeben.Da es aber kaum noch FixedLimit Tische gibt muß ich mich NL zuwenden.

      Deshalb meine Fragen, mit welcher Handrange gehe ich Preflop broke, obwohl ich weiß das es dafür keine Line oder allgemeingültige Aussage gibt?

      Kann ich das auf QQ+ und AK ansetzen bei 2c/4c ?
      Wie reagiere ich mit TPTK am Flop auf ein Raise als Preflopaggresor, gehe ich damit Broke ?
      Wie siehts auf einem Drawhaevy Board aus mit TPTK ?

      Ich muß halt einfach sicherer werden was "Broke" gehen anbelangt, um die gewissheit zu haben das ich nicht viel falsch gemacht habe, auch wenn ich Broke gehe.
  • 7 Antworten
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.820
      Es ist einfach immer Gegnerabhängig, wo man broke gehen kann.
      Was spielst du überhaupt? FR oder SH? Da unterscheiden sich die Ranges gewaltig. Bei SH kannste auf dem Limit QQ wohl auch easy in die preflop broke range mitreinnehmen.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Ich spiele Fullring und habe leider auch keine Stats zwecks fehlenbder Software.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Das "Problem" deiner Fragen ist die Endgültigkeit der Antwort, die du erwartest.

      1. NL ist kein Drawinggame wie FL - d.h. du bist seltener am Showdown und viele Hände verlieren an "Wert"

      2. Der Wert deiner Hand hängt grob von folgenden Faktoren ab:

      i) die Range des Gegners

      ii) die eigene Range

      iii) die Boardstruktur und wie diese die Range des Gegners beeinflußt

      iv) das Verhalten des Gegners auf bestimmte Aktionen deinerseits


      => d.h. es ist essentiell wichtig meiner Meinung nach, dass du ein grobes Gefühl für die Ranges deiner Gegner auf deinem Level entwickelt (NL4 wenn ich das richtig verstehe - guck dir mal ein paar Coachings an, schnapp dir ein paar Lernbuddies auf dem Limit oder bisschen höher und tauscht Erfahrung/Datenbanken oder was auch immer aus).


      => deine eigene Range verstehen. Wenn du deine eigene Range nicht verstehst, wie willst du die Range deiner Gegner verstehen? In der Praxis ist dieser Faktor bis in die Midstakes wahrscheinlich nachrangig, aber die eigene Range kennst du und kannst dadurch Schwachstellen entdecken. Und wie wahrscheinlich ist es, dass ein großer Teil deiner Gegner genau die gleichen Schwachstellen hat? ;)


      => Boardstrukturen und relative Handstärken. Was unterscheidet eine KT9hh Struktur von einer K89hh Struktur? Was unterscheidet diese Strukturen in Zusammenhang zu deiner Range? Was im Zusammenhang zur Range deiner Gegner etc.

      Du wirst mit der Zeit lernen, dass bestimmte Boardstrukturen in vielen Ranges Löcher aufreissen und Angriffspunkte bieten.


      => Was macht der durchschnittliche Gegner auf deinem Limit? Wenn du am Flop mit deiner Range cbettest, callt er dann hauptsächlich, foldet er hauptsächlich oder ist er ein ganz aktiver Raiser? Auf Grundlage dieser Annahmen baust du einen "Standard"-Strategie auf und verfolgst diese erstmal bis du weitere Informationen angesammelt hast und diese Strategie überprüfen kannst.
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Gute ansatzpunkte, danke. Tja genau, ein paar Buddies zum austauschen wäre gut. Ich kenne sonst aber niemand der Poker spielt, leider.
    • friX82
      friX82
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2009 Beiträge: 1.273
      Hi.

      Wenn Du magst add mich mal.
      Will 4-5Leute für eine Lerngruppe haben und bin noch am suchen.


      friX
    • fraleb
      fraleb
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 2.761
      Jo mach ich glatt ;)
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von fraleb
      Gute ansatzpunkte, danke. Tja genau, ein paar Buddies zum austauschen wäre gut. Ich kenne sonst aber niemand der Poker spielt, leider.
      Gibt hier im Forum genug Leute die suchen, kannst ja die letzten paar Seiten mal durchsuchen nach "Lerngruppen".

      Oder auch mal via Suchfunktion im ganzen Forum nachschauen.

      Ich denke da gibt es viele die gleiches Interesse haben und auf der Suche sind. ;)