Sets

  • 3 Antworten
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.809
      nein sollten sie nicht
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      so nach 1,2mio händen haste deine winrate und deine kennzahlen im lot, vorher swongt es alles immer hin und her aber nach 1,2mio hands kannste so meist so nen schönen strich ziehen. ist zumindest bei den leuten so die diese anzahl erreicht haben und deren graph ich gesehen habe.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.498
      Du bist noch innerhalb der zweiten Standardabweichung. Jenseits der zweiten Standardabweichung ist man in gut 4% der Fälle, jenseits der ersten Standardabweichung in ca. 32% der Fälle. Ist selten, kann aber vorkommen. Das ändert sich prinzipiell auch mit der Zahl der Hände nicht. Man kann immer zu einem gewissen Prozentsatz ausserhalb irgendeiner Standardabweichung liegen. Was sich aber ändert, ist die Form der Kurve. Je mehr Hände du spielst, desto steiler bzw. schärfer verläuft sie. Wenn du also in 1000 Händen im Schnitt vielleicht 25 Sets hast, dann sind eine Standardabweichung vielleicht 5 Sets zu viel oder zu wenig. Nach 10k Händen hast du dann im Mittel 250 Sets und eine Standardabweichung sind dann nur noch 22 Sets zu viel oder zu wenig. Das bedeutet, die Abweichung vom Mittelwert innerhalb einer Standardabweichung wird kleiner, wenn man die Abweichung prozentual betrachtet, je mehr Hände du hast.