Wieviel Wert kann man auf Freerolls legen ?

    • Ceano
      Ceano
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.06.2013 Beiträge: 2
      Hey Leute

      Wollte euch mal fragen was ihr von Freerolls haltet, kann man bei so einem Turnier sein können richtig messen?

      Ich bin bei Pokerstars und mache hin und wieder bei dem 100k Freeroll mit.
      Habe jetzt sicher schon über 50 mal dran Teilgenommen, bestes Ergebnis war platz 12. Sonst immer relativ früh raus.

      Hab letztens 10$ eingezahlt und bin jetzt bei 100$ angekommen.
      Ausschließlich durch CashGames, angefangen bei 5/10 Cent und z.Z. 10/25 Cent.
      Spiele, wenn ich mich beherrschen kann, wirklich nur die starken Hände.

      Muss man in Turnieren anders spielen als in CashGames?
      Hab hin und wieder auch mal ein Sit and Go 50Fifthy mit Buyin für 1,50$ mitgemacht und fliege da auch schon immer als 1. oder 2. raus ^^.
  • 8 Antworten
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Hallo Ceano,

      lerne die Strategien zum MTT Spiel und lerne etwas über das BRM. sonst biste schnell Broke.

      Have Fun. :)

      Achso Freerolls sind zum lernen von Poker eher nicht geeignet, da die Leute die daran Teilnehmen, eigenlich nicht Pokern sondern Lotto spielen.
    • Wiseguy01
      Wiseguy01
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2009 Beiträge: 1.712
      Original von Ceano
      Hey Leute

      Wollte euch mal fragen was ihr von Freerolls haltet, kann man bei so einem Turnier sein können richtig messen?

      Ich bin bei Pokerstars und mache hin und wieder bei dem 100k Freeroll mit.
      Habe jetzt sicher schon über 50 mal dran Teilgenommen, bestes Ergebnis war platz 12. Sonst immer relativ früh raus.

      Hab letztens 10$ eingezahlt und bin jetzt bei 100$ angekommen.
      Ausschließlich durch CashGames, angefangen bei 5/10 Cent und z.Z. 10/25 Cent.
      Spiele, wenn ich mich beherrschen kann, wirklich nur die starken Hände.

      Muss man in Turnieren anders spielen als in CashGames?
      Hab hin und wieder auch mal ein Sit and Go 50Fifthy mit Buyin für 1,50$ mitgemacht und fliege da auch schon immer als 1. oder 2. raus ^^.

      Hallo. Wie wärs mal mit einem Blick in die Strategiesektion? Soll sogar einen Artikel zu diesem Thema geben. :D
    • spoomer601
      spoomer601
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 767
      und informier dich besser schnell, denn mit $100 hältst du Nl25 nicht so lange durch:) Also erster Schritt: Bankroll Management! Wenn du wirklich Anfänger bist, dann würde ich an deiner Stelle NL2 spielen, da hast du dann 50 Stacks und kannst deine Erfahrungen sammeln, wenn du dich wohl fühlst steig auf auf NL5. Wenn du Sngs spielen willst investier maximal $1,5...lg
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      Original von Ceano
      Hey Leute

      Wollte euch mal fragen was ihr von Freerolls haltet, kann man bei so einem Turnier sein können richtig messen?

      Ich bin bei Pokerstars und mache hin und wieder bei dem 100k Freeroll mit.
      Habe jetzt sicher schon über 50 mal dran Teilgenommen, bestes Ergebnis war platz 12. Sonst immer relativ früh raus.

      Hab letztens 10$ eingezahlt und bin jetzt bei 100$ angekommen.
      Ausschließlich durch CashGames, angefangen bei 5/10 Cent und z.Z. 10/25 Cent.
      Spiele, wenn ich mich beherrschen kann, wirklich nur die starken Hände.

      Muss man in Turnieren anders spielen als in CashGames?
      Hab hin und wieder auch mal ein Sit and Go 50Fifthy mit Buyin für 1,50$ mitgemacht und fliege da auch schon immer als 1. oder 2. raus ^^.
      auch wenn das jetzt heftig klingt, aber du solltest lieber nl2 spielen. wenn du denkst, dass du mit 100$ auf nl25 durchkommst, kannst du auch gleich versuchen auf nl100 deine BR zu verdoppeln.
    • Ceano
      Ceano
      Einsteiger
      Dabei seit: 03.06.2013 Beiträge: 2
      Hey danke für eure Antworten.

      Hab gelesen:
      "Bei Cashgame sollte mindestens das 100 - 300 fache des Big Blinds vorhanden sein und man sollte nie das gesamte Geld mit an den Tisch nehmen."

      Wäre ich da nicht richtig auf NL25 mit 100$ ?

      Kompletter Anfänger bin ich im Pokern ja nicht mehr, wollte nur jetzt mal Anfangen das ernster zu nehmen.

      Original von Hate4Fun

      auch wenn das jetzt heftig klingt, aber du solltest lieber nl2 spielen. wenn du denkst, dass du mit 100$ auf nl25 durchkommst, kannst du auch gleich versuchen auf nl100 deine BR zu verdoppeln.
      Naja hat ja mit 10$ am Freitag angefangen:D scheint also zu klappen xD

      Vielleicht hatte ich die letzten Tage auch nur den krassesten upswing und fall heute auf die Nase :D

      BTW: Wie Wo kann man sich eig. für Live Events anmelden?



      PS: Ich spiele eig. sehr ungern mit so wenig Einsatz, mir kommts so vor als treffe ich da auf Gegner denen diese kleine Menge Geld total egal ist und sie dann lieber sehen wollen was ich für Karten habe und dann mit sowas wie K 7 im preflop raisen und dann sogar noch mit luck gewinnen gegen A A ...

      Bluffen funktioniert bei so einem Limit nie. Kommt sehr oft vor das ich versuche ein Straight oder Flush zu repräsentieren. Die Leute gehen dann immer noch mit obwohl sie das kleinste Paar haben das möglich ist -.-
    • spoomer601
      spoomer601
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 767
      Das 100 - 300 fache des Big Blind ist viel zu wenig, hoffentlich hast du das nicht hier gelesen:) Du solltest bei 6-max cashgame für den Anfang min. 2500 Big Blinds eines Limits haben und bei Full Ring mindestens 2000. Wenn die Gegner stärker werden, werden auch die Swings größer und du solltest dann auch ein noch konservativeres brm fahren. Dass es bisher so geklappt hat ist natürlich gut, aber du solltest dein Glück nicht zu sehr auf die probe stellen:) Zu Live events kann ich nichts sagen, aber ich weiß jetzt nicht, was für Live Events du spielen möchtest. Möchtest du Satellites für Live Events spielen? Kann mir vorstellen, dass das nur für sehr große Events funktioniert. Und dass deine gegner mit totalem Mist auch den Flop sehen wollen ist ja nur von Vorteil für dich. Deine K 7 hand ist auch ein perfektes beispiel dafür, weshalb man ein paar Stacks mehr für ein Limit haben sollte.
    • slevink23
      slevink23
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2011 Beiträge: 3.676
      Original von Ceano
      Hey danke für eure Antworten.

      Hab gelesen:
      "Bei Cashgame sollte mindestens das 100 - 300 fache des Big Blinds vorhanden sein und man sollte nie das gesamte Geld mit an den Tisch nehmen."

      Wäre ich da nicht richtig auf NL25 mit 100$ ?

      Kompletter Anfänger bin ich im Pokern ja nicht mehr, wollte nur jetzt mal Anfangen das ernster zu nehmen.

      Original von Hate4Fun

      auch wenn das jetzt heftig klingt, aber du solltest lieber nl2 spielen. wenn du denkst, dass du mit 100$ auf nl25 durchkommst, kannst du auch gleich versuchen auf nl100 deine BR zu verdoppeln.
      Naja hat ja mit 10$ am Freitag angefangen:D scheint also zu klappen xD

      Vielleicht hatte ich die letzten Tage auch nur den krassesten upswing und fall heute auf die Nase :D

      BTW: Wie Wo kann man sich eig. für Live Events anmelden?


      PS: Ich spiele eig. sehr ungern mit so wenig Einsatz, mir kommts so vor als treffe ich da auf Gegner denen diese kleine Menge Geld total egal ist und sie dann lieber sehen wollen was ich für Karten habe und dann mit sowas wie K 7 im preflop raisen und dann sogar noch mit luck gewinnen gegen A A ...Bluffen funktioniert bei so einem Limit nie. Kommt sehr oft vor das ich versuche ein Straight oder Flush zu repräsentieren. Die Leute gehen dann immer noch mit obwohl sie das kleinste Paar haben das möglich ist -.-

      Nehme es mir nicht böse. Aber diese beiden markierten Aussagen widersprechen sich total und deuten auf ein sehr geringes Pokerverständnis hin :(

      Schließe mich den Empfehlungen der anderen an. Fange lieber auf NL 2 an und lerne die Grundlagen. Denn auf NL 25 wirst du imo langfristig niemals überleben.
    • HockeyTobi
      HockeyTobi
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2005 Beiträge: 23.227
      Original von Ceano
      Hey danke für eure Antworten.

      Hab gelesen:
      "Bei Cashgame sollte mindestens das 100 - 300 fache des Big Blinds vorhanden sein und man sollte nie das gesamte Geld mit an den Tisch nehmen."
      Hey Ceano,

      die Aussage wirst du wohl wenn überhaupt in den Strategieartikeln zum Fixed Limit gelesen haben, da ist es zu Anfang üblich ein Bankrollmanagement von 300 Big Bets zu fahren. Bei allen anderen Varianten ist das deutlich zu wenig.
      Ich denke ein guter Ansatz sind sicherlich 25 Buy ins, also für NL10 dann 250$.

      Es mag ja sein, dass du jetzt großes Glück hattest und dein Geld hier vervierfacht hast, aber es kann noch schneller gehen, dass du wieder alles verlierst und selbst dann, wenn du ein sehr sehr guter Pokerspieler bist.

      Viele Grüße
      Tobi