Meine Wahrheit

  • 12 Antworten
    • nbchiller
      nbchiller
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2010 Beiträge: 5.699
      Na, dann hoffe ich mal auf reichlich "an den Kopf fassen". Würde ja immer Fortschritt bedeuten.
    • pittgn
      pittgn
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2013 Beiträge: 36
      Moin,

      hier die erste Hand zu eurer Belustigung ;) .

      Selbst erkannte Verbesserungsmöglichkeiten:
      • Flop: Raise machen. Viele Aces hätten BU und BB Preflop erhöht und UTG+1 hätte wohl eine größere Bet gewählt.
      • Turn: Auch hier hätte ich Raisen sollen, da die 3:club: wohl kaum jemanden etwas bringt.
      • River:
        1. Nicht nur darüber freuen, dass ich selbst ein Monster (2 Paare) am River getroffen habe ;)
        2. Dem UTG+1 ruhig glauben, dass er einen Flush hat.
        3. Folden!!! :f_biggrin:

      PokerStars - $0.02 NL - Holdem - 7 players

      UTG: 104.5 BB (VPIP: 37.50, PFR: 18.75, 3Bet Preflop: 25.00, Hands: 16)
      UTG+1: 83 BB (VPIP: 20.00, PFR: 5.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 20)
      MP: 37 BB (VPIP: 78.57, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 14)
      Hero (CO): 101 BB
      BTN: 118 BB (VPIP: 17.39, PFR: 4.35, 3Bet Preflop: 16.67, Hands: 24)
      SB: 100 BB (VPIP: 34.78, PFR: 8.70, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 24)
      BB: 28 BB (VPIP: 18.18, PFR: 13.64, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 22)

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:club: K:club:

      fold, UTG+1 calls 1 BB, MP calls 1 BB, Hero calls 1 BB, fold, fold, BB checks

      Flop: (4.5 BB, 4 players) A:diamond: 6:heart: Q:diamond:
      BB checks, UTG+1 bets 2 BB, MP calls 2 BB, Hero calls 2 BB, BB calls 2 BB

      Turn: (12.5 BB, 4 players) 3:club:
      BB checks, UTG+1 bets 3 BB, MP calls 3 BB, Hero calls 3 BB, fold

      River: (21.5 BB, 3 players) K:diamond:
      UTG+1 bets 20 BB, fold, Hero raises to 60 BB, UTG+1 raises to 77 BB and is all-in, Hero calls 17 BB

      ... Ratet mal, was UTG+1 gezeigt hat.
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      Original von pittgn
      Moin,

      hier die erste Hand zu eurer Belustigung ;) .
      auslachen wird dich hier keiner :)

      Original von pittgn
      Selbst erkannte Verbesserungsmöglichkeiten:
      • Flop: Raise machen. Viele Aces hätten BU und BB Preflop erhöht und UTG+1 hätte wohl eine größere Bet gewählt.
      • Turn: Auch hier hätte ich Raisen sollen, da die 3:club: wohl kaum jemanden etwas bringt.
      • River:
        1. Nicht nur darüber freuen, dass ich selbst ein Monster (2 Paare) am River getroffen habe ;)
        2. Dem UTG+1 ruhig glauben, dass er einen Flush hat.
        3. Folden!!! :f_biggrin:

      PokerStars - $0.02 NL - Holdem - 7 players

      UTG: 104.5 BB (VPIP: 37.50, PFR: 18.75, 3Bet Preflop: 25.00, Hands: 16)
      UTG+1: 83 BB (VPIP: 20.00, PFR: 5.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 20)
      MP: 37 BB (VPIP: 78.57, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 14)
      Hero (CO): 101 BB
      BTN: 118 BB (VPIP: 17.39, PFR: 4.35, 3Bet Preflop: 16.67, Hands: 24)
      SB: 100 BB (VPIP: 34.78, PFR: 8.70, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 24)
      BB: 28 BB (VPIP: 18.18, PFR: 13.64, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 22)

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:club: K:club:

      fold, UTG+1 calls 1 BB, MP calls 1 BB, Hero calls 1 BB, fold, fold, BB checks

      Flop: (4.5 BB, 4 players) A:diamond: 6:heart: Q:diamond:
      BB checks, UTG+1 bets 2 BB, MP calls 2 BB, Hero calls 2 BB, BB calls 2 BB

      Turn: (12.5 BB, 4 players) 3:club:
      BB checks, UTG+1 bets 3 BB, MP calls 3 BB, Hero calls 3 BB, fold

      River: (21.5 BB, 3 players) K:diamond:
      UTG+1 bets 20 BB, fold, Hero raises to 60 BB, UTG+1 raises to 77 BB and is all-in, Hero calls 17 BB

      ... Ratet mal, was UTG+1 gezeigt hat.
      mit einer hand wie QKs solltest du so früh wie möglich versuchen die initiative zu gewinnen. wenn du selbst bet/fold postflop spielen kannst, wirst du nicht so große probleme haben, wie wenn du guessing game spielen musst und runtercallst.

      as played flop und river:
      wenn du raist, wirst du sicher calls von flushdraws und den ein oder anderen gutshot bekommen. aber es wird dich auch Ax callen. bei so einer kleinen bet kann man auch noch callen...

      river ist dann ein easy fold auf seine 20bb bet. seine komplette line sieht nach einem flushdraw aus.

      zusammengefasst:

      • preflop nach SHC spielen und marginale hände eher folden, als zu callen
      • postflop villian eine range geben. weil das neueinsteigern meist schwer fällt, reicht es auch erstmal die range in Kategorien einzuteilen: Toppairs, Draws, Made Hands.
      • hast du schon selbst erkannt. folden wenn nichts schlechteres raist!
    • pittgn
      pittgn
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2013 Beiträge: 36
      Moin Hate4Fun,

      besten Dank für deine hilfreiche Antwort. =) Ich werde das in mein Spiel aufnehmen.

      Original von Hate4Fun
      auslachen wird dich hier keiner :)
      ... na ja, ein bisschen Schadenfreude ist bei meinen Aktionen schon erlaubt ;) . Ich habe 2 große Probleme in meinem Spiel identifiziert:
      1. Ich lasse ich meine getroffenen Monster nicht gern los. Egal was kommt.
      2. Ich denke zu oft, dass mich mein Gegner blufft, ob wohl er einfach nur eine starke Hand hat.
      Diese Punkte muss ich dringend ändern:
      1. Monster los lassen, falls bessere Monster leicht möglich sind.
      2. "Gute Spieler lassen sich bluffen" (Zitat aus einem Video). Das werde ich mir jetzt immer denken, wenn ich wieder davon ausgehe, dass mich ein Gegner blufft obwohl er eigentlich starke Karten hat.

      Hier wieder so eine Aktion...

      PokerStars - $0.02 NL - Holdem - 9 players

      BTN: 100 BB (VPIP: 50.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 2)
      SB: 229.5 BB (VPIP: 100.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 1)
      BB: 50 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 2)
      UTG: 145 BB (VPIP: 100.00, PFR: 100.00, 3Bet Preflop: -, Hands: 2)
      UTG+1: 83 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 2)
      UTG+2: 62 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 1)
      MP: 112.5 BB (VPIP: 0.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 1)
      MP+1: 163.5 BB (VPIP: 50.00, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 2)
      Hero (CO): 100 BB

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has 9:spade: 9:diamond:

      UTG raises to 4 BB, fold, fold, fold, fold, Hero calls 4 BB, BTN calls 4 BB, SB calls 3.5 BB, fold

      Flop: (17 BB, 4 players) 3:club: 9:club: 4:club:
      SB checks, UTG bets 5 BB, Hero raises to 15 BB, BTN calls 15 BB, fold, UTG raises to 141 BB and is all-in, Hero calls 81 BB and is all-in, BTN calls 81 BB and is all-in

      Turn: (305 BB, 3 players) K:diamond:

      River: (305 BB, 3 players) T:spade:

      UTG shows Q:club: K:club: (Flush, King High) (Pre 41%, Flop 57%, Turn 74%)
      BTN mucks 5:club: 6:club: (Flush, Nine High) (Pre 17%, Flop 9%, Turn 5%)
      Hero mucks 9:spade: 9:diamond: (Three of a Kind, Nines) (Pre 43%, Flop 33%, Turn 21%)
      UTG wins 294.5 BB


      Beste Grüße,

      pittgn :f_biggrin:
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      UTG muss in der hand nicht immer den flush schon am flop haben.

      er hat in UTG als erster geraist. du hast nicht viele hände von ihm, desswegen sind die stats unbrauchbar.
      seine range würde ich so einschätzen:

      88+,AJs+,KQs,AQo+,KQo



      davon wird er overpairs, Khigh flushdraws & besser, flushes reinstellen


      Board: 3:club: 9:club: 4:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    35.21%  35.21%   0.00% { AdAc, AhAc, AsAc, KdKc, KhKc, KsKc, QdQc, QhQc, QsQc, JdJc, JhJc, JsJc, TdTc, ThTc, TsTc, 8d8c, 8h8c, 8s8c, AcKc, AcQc, KcQc, AcJc, AdKc, AhKc, AsKc, AcKd, AcKh, AcKs, AcQd, AcQh, AcQs, KcQd, KcQh, KcQs }
      MP3    64.79%  64.79%   0.00% { 9d9s }


      dagegen sind wir sogar noch vorn.
      gegen den flush sieht unsere equity auch garnicht so schlecht aus, weil wir noch full house + quads outs haben (1 out für quads + 6 outs dafür, dass sich das board paired)


      Board: 3:club: 9:club: 4:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    67.58%  67.58%   0.00% { 6c5c }
      MP3    32.42%  32.42%   0.00% { 9d9s }


      ich finde aber deinen gedanken auch nicht schlecht, erstmal zu folden, wenn man sich nicht sicher ist. so wirst du im zweifelsfall immer weniger verlieren
    • pittgn
      pittgn
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2013 Beiträge: 36
      Moin Hate4Fun,

      besten Dank für deine Analyse. Leider sah es am Ende dann wie folgt aus:

      Board: 3:club: 9:club: 4:club:
             Equity     Win     Tie
      UTG    57.45%  57.45%   0.00% { KcQc }
      UTG+1   9.19%   9.19%   0.00% { 6c5c }
      UTG+2  33.36%  33.36%   0.00% { 9d9s }

      ... Wenn ich es das nächste Mal erkenne, ein ganz klarer Fold für mich.

      Hier mal eine neue Hand:

      Flop:
      • Spielerinfo: Ich habe ihn als LAG eingeschätzt.
      • Handrange: AQs-A2s,KTs+,QTs+,J9s+,AQo-ATo,KJo+,QTo+,J9o+
      • Begründung: Hätte ich ihn nicht als LAG eingestuft, wäre dies für mich ein Fold gewesen. Durch die Einschätzung bin ich aber das Risiko eingegangen.

        Board: J:spade: J:diamond: A:club:
               Equity     Win     Tie
        UTG    55.25%  47.31%   7.94% { AQs-A2s, KTs+, QTs+, J9s+, AQo-ATo, KJo+, QTo+, J9o+ }
        UTG+1  44.75%  36.80%   7.94% { As9h }


      PokerStars - $0.02 NL - Holdem - 6 players

      CO: 186.5 BB (VPIP: 2.70, PFR: 0.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 38)
      BTN: 44.5 BB (VPIP: 12.00, PFR: 8.00, 3Bet Preflop: 20.00, Hands: 25)
      Hero (SB): 172.5 BB
      BB: 100 BB (VPIP: 8.16, PFR: 6.12, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 49)
      UTG: 95.5 BB (VPIP: 9.09, PFR: 9.09, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 11)
      MP: 110 BB (VPIP: 93.33, PFR: 6.67, 3Bet Preflop: 14.29, Hands: 15)

      Hero posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has A:spade: 9:heart:

      fold, MP calls 1 BB, fold, fold, Hero raises to 5 BB, fold, MP calls 4 BB

      Flop: (11 BB, 2 players) J:spade: J:diamond: A:club:
      Hero bets 7.5 BB, MP raises to 100 BB, Hero calls 92.5 BB

      Turn: (211 BB, 2 players) 8:heart:
      Hero checks, MP bets 5 BB and is all-in, Hero calls 5 BB

      River: (221 BB, 2 players) 3:spade:

      Hero shows A:spade: 9:heart: (Two Pair, Aces and Jacks) (Pre 62%, Flop 97%, Turn 95%)
      MP mucks 8:diamond: Q:heart: (Two Pair, Jacks and Eights) (Pre 38%, Flop 3%, Turn 5%)
      Hero wins 213.5 BB

      Beste Grüße,

      pittgn :f_biggrin:
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      es geht bei der hand nicht darum, ob du mehr als 50% equity hast.
      selbst mit 33% ist der call +EV:

      du musst 81bb callen. dh. du verlierst zu 66% diese 81bb
      zu 33% wirst du aber gewinnen und zwar den gesamten pot, das sind 301bb

      du benötigst für den call, diese equity:

      EQ = zu zahlender Einsatz/Gesamtpot = 81/301 = 26%

      du hast sogar 33%, also ist der call nicht nur breakeven, sondern +EV!

      außerdem werden die anderen spieler nicht immer den gefloppten flush haben.
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      lags limp/callen nicht. du wirst auf dem limit NIE einen lag treffen. einfach aus dem grund, weil sich valuepoker viel mehr lohnt.

      der spieler wird einfach ein fisch sein, den du da isoliert hast.
      die range passt aber trotzdem ein bisschen. ich denke nicht dass AQ und AJ nur limp/call gespielt wird, desswegen muss das raus. trotzdem sollten alle broadways, Ax, Kxs und pocketpairs in die range 22-TT. außerdem ist es nicht falsch ein paar suited connector und suited 1gapper hinzuzufügen.

      wenn wir die range und jetzt auf den flop projezieren erkennt man schnell, dass diese entweder sehr schlecht trifft oder monster hittet. überlegen wir mal, welche hände davon den flop pushen. da fallen mir nur pure bluffs ein oder monster. von den Ax schlägt uns zwar nur AT, aber alle anderen Ax kombos werden den flop nur callen und nicht pushen.
      desswegen ist das hier ein klarer fold. auf dem limit wird normalerweise nicht so geblufft (auch wenn es villian hier getan hat)
      du schaust dir da sehr oft einen J an.
    • Chief0r
      Chief0r
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2008 Beiträge: 3.808
      3way mit über 33% folden ist nicht sehr vorteilhaft
    • pittgn
      pittgn
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2013 Beiträge: 36
      Moin,


      Original von Hate4Fun
      es geht bei der hand nicht darum, ob du mehr als 50% equity hast.
      selbst mit 33% ist der call +EV:

      du musst 81bb callen. dh. du verlierst zu 66% diese 81bb
      zu 33% wirst du aber gewinnen und zwar den gesamten pot, das sind 301bb

      du benötigst für den call, diese equity:

      EQ = zu zahlender Einsatz/Gesamtpot = 81/301 = 26%

      du hast sogar 33%, also ist der call nicht nur breakeven, sondern +EV!

      außerdem werden die anderen spieler nicht immer den gefloppten flush haben.
      Besten Dank diese super hilfreiche Nachhilfe =) . Folgendes nehme ich mit:
      • Bei der profitabelsten Aktion geht es nicht um die reine Gewinnwahrscheinlichkeit der Hand (Equity), sondern um die langfristig in dieser Situation zu erwartenden Gewinn (EV).
      • Für +EV wird eine EQ von größer als zu zahlender Einsatz/Gesamtpot benötigt.


      Ist der EV korrekt berechnet: 33% * 301BB - 66% * 81BB = 45,87BB?

      Original von Hate4Fun
      du wirst auf dem limit NIE einen lag treffen. einfach aus dem grund, weil sich valuepoker viel mehr lohnt.
      Zum Thema LAG würde ich dich bitten, dass du dir diese Hand anschaust.

      Original von Hate4Fun
      der spieler wird einfach ein fisch sein, den du da isoliert hast.
      die range passt aber trotzdem ein bisschen. ich denke nicht dass AQ und AJ nur limp/call gespielt wird, desswegen muss das raus. trotzdem sollten alle broadways, Ax, Kxs und pocketpairs in die range 22-TT. außerdem ist es nicht falsch ein paar suited connector und suited 1gapper hinzuzufügen.

      wenn wir die range und jetzt auf den flop projezieren erkennt man schnell, dass diese entweder sehr schlecht trifft oder monster hittet. überlegen wir mal, welche hände davon den flop pushen. da fallen mir nur pure bluffs ein oder monster. von den Ax schlägt uns zwar nur AT, aber alle anderen Ax kombos werden den flop nur callen und nicht pushen.
      desswegen ist das hier ein klarer fold. auf dem limit wird normalerweise nicht so geblufft (auch wenn es villian hier getan hat)
      du schaust dir da sehr oft einen J an.
      Danke für deine Bewertung der Hand und die Korrekturen an meinen Ranges. Freut mich, dass du die Hand auch als klaren Fold einschätzt Im Ergebnis hatte ich wohl mal Glück oder ihn richtig als loosen Spieler eingeschätzt.

      Original von Chief0r
      3way mit über 33% folden ist nicht sehr vorteilhaft
      Was ist 3way?
      Dank Hate4Fun habe ich verstanden, dass ein Fold langfristig nicht die profitabelste Aktion ist. :f_thumbsup:

      Beste Grüße,

      pittgn
    • Hate4Fun
      Hate4Fun
      Bronze
      Dabei seit: 26.03.2011 Beiträge: 1.005
      3way heißt, dass zusammen mit dir insgesamt 3 spieler am tisch sitzen.

      ich kann dir diese videoserie "crushing nl50" von hasenbraten empfehlen. man darf sich von dem titel nicht erschrecken lassen, weil die themen, die er anspricht auch auf nl2 sehr wichtig sind.
      als ich angefangen habe zu spielen, habe ich mir die serie mindestens 2 mal angeschaut.

      übrigens ist heute 14uhr ein coaching vom nikonyo auf twitch: http://de.twitch.tv/pokerstrategy_de

      ist auch sehr zu empfehlen, aber dann auch schonwieder etwas advanced.

      ich hab mir übrigens auch die hand angeschaut, die du gepostet hast. du schätzt die ranges schon sehr gut ein. ist gerade schwierig bei spielern die limpen. er ist aber kein LAG, sondern ein maniac. die spielweise ist zwar ähnlich und wir sollten gegen solche spieler ähnlich adapten. aber ein LAG zeichnet sich dadurch aus, dass er zwar loose spielt, aber trotzdem eine positive winrate hat. das kann man bei einem maniac nicht sagen. weiteres habe ich im hbf zu deiner hand gepostet
    • pittgn
      pittgn
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2013 Beiträge: 36
      Moin Hate4Fun,

      Original von Hate4Fun
      3way heißt, dass zusammen mit dir insgesamt 3 spieler am tisch sitzen.

      Besten Dank für deine "Übersetzung" :f_biggrin: .

      Original von Hate4Fun
      ich kann dir diese videoserie "crushing nl50" von hasenbraten empfehlen. man darf sich von dem titel nicht erschrecken lassen, weil die themen, die er anspricht auch auf nl2 sehr wichtig sind.
      als ich angefangen habe zu spielen, habe ich mir die serie mindestens 2 mal angeschaut.


      Vielen Dank für den Tipp. Teil 1 habe ich mir durchgelesen. Mache den BSS Anfängerkurs, dort sind teilweise die crushing nl50 Teile von Hasenbraten eingearbeitet. Werde deinem Rat folgen.

      Original von Hate4Fun
      übrigens ist heute 14uhr ein coaching vom nikonyo auf twitch: http://de.twitch.tv/pokerstrategy_de

      ist auch sehr zu empfehlen, aber dann auch schonwieder etwas advanced.


      Das habe ich leider nicht geschafft. ;)

      Original von Hate4Fun
      ich hab mir übrigens auch die hand angeschaut, die du gepostet hast. du schätzt die ranges schon sehr gut ein. ist gerade schwierig bei spielern die limpen. er ist aber kein LAG, sondern ein maniac. die spielweise ist zwar ähnlich und wir sollten gegen solche spieler ähnlich adapten. aber ein LAG zeichnet sich dadurch aus, dass er zwar loose spielt, aber trotzdem eine positive winrate hat. das kann man bei einem maniac nicht sagen. weiteres habe ich im hbf zu deiner hand gepostet
      Besten Dank auch hier für deine Beteiligung an der Bewertung. Darauf werde ich im HBF antworten. ... Jetzt werde ich mich aber erst einmal einwenig an die Tische setzen ;) .

      Beste Grüße,

      pittgn :f_biggrin: