6max collorranges für VPIP&PFR

    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      Hey also ich steig gerad auf 6max um weils einfach mega fischy ist :D

      Hatte folgendes collorcoding bei FR
      NIt war Vpip 0-12 und PFR 0-9 rot
      Reg Vpip 12.01-19 Pfr 9.01-17 Blau

      bei Table stats Vpip 0-12 und Pfr 0-9 Rot
      12.01 - 19 9.01-16 Blau
      alses drüber Grün für fischy


      Wie soll ich das adapten für 6max ?? THX
  • 19 Antworten
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.821
      habs glaub ich so:

      vpip:
      0-16 =rot
      16-27= gelb
      27+=grün


      pfr:
      0-13=rot
      13-23= gelb
      23+ =grün


      sollte denke ich so in ordnung gehen.
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      jo übernehm ich erstmal so danke :)
    • preem84
      preem84
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2011 Beiträge: 1.384
      Das sollte die auch helfen:

      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2271/1/
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2269/1/
      http://de.pokerstrategy.com/strategy/bss/2270/1/
    • xEr
      xEr
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2005 Beiträge: 2.343
      hab immer die gleichen farben, alles andere wird zu bunt ;)
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      ne hab außer bei den VPIP PFR und AF auch immer die gleichen Farben sonst wirds mir auch zu bunt :D Aber hier mit den artikeln danke waum ich da nicht selbst drauf gekommen bin :f_eek:
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Mir reichen grün und rot als grobe Übersicht.

      In dem Moment wo du Entscheidungen treffen musst schaust du dir ja eh die genauen Stats an (zumindest die zwei wichtigsten Werte =) ).
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Kraese
      habs glaub ich so:

      vpip:
      0-16 =rot
      16-27= gelb
      27+=grün


      pfr:
      0-13=rot
      13-23= gelb
      23+ =grün


      sollte denke ich so in ordnung gehen.
      Also ist ein 16/13er rot, ein 17/14er gelb und ein 27/23er grün.

      Was genau bedeute das denn?

      Ist irgendwas davon besonders gut oder besonders schlecht?
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      Du Miiwin ich hab das jetz mal so gemacht und zwar!

      Hab mir n allplayer report gemacht und so Durchschnittswerte für VPIP& PFR bekommen.

      Hat den Zweck das ich das jetzt nach Limit adjusten kann :s_cool:

      Ich nehm jetzt mal den mittelwert als standart TAG bzw regular!

      Wieviel % nach oben & unten würdest du jetzt für NIT bzw Fisch nehmen ??
    • Kraese
      Kraese
      Bronze
      Dabei seit: 20.09.2009 Beiträge: 8.821
      Original von MiiWiin
      Original von Kraese
      habs glaub ich so:

      vpip:
      0-16 =rot
      16-27= gelb
      27+=grün


      pfr:
      0-13=rot
      13-23= gelb
      23+ =grün


      sollte denke ich so in ordnung gehen.
      Also ist ein 16/13er rot, ein 17/14er gelb und ein 27/23er grün.

      Was genau bedeute das denn?

      Ist irgendwas davon besonders gut oder besonders schlecht?

      Also: jeder wert steht für sich. ein 16/13 hat zwei rote werte und das sagt mir, dass er nen tighten ansatz hat für SH (spiel ZOOM btw).
      Im Endeffekt ist das nur ne erste orientierung. Wenn ich gegen jemanden spiele, dann schaue ich mir stats immer genau an.
      nen 17/14er ist immernoch tight, aber definitv keine nit und auch kein maniac/lag.
      nen 27/23er deutet auf jdenfall daraufhin, dass er loose ist, nen Fish muss er deswegen noch lange nicht sein. Aber wenn ich zb Am BU mit 69o sitze und sehe, da is jemand in den Blinds mit grünem Vpip+PFR, dann denk ich erst gar nicht über nen steal nach. Wenn da zwei Leute mit roten Vpip/PfR sitzen dann schau ich mri andre werte wie Foldtosteal aus Late posi genauer an und überlege ob ich steale.
    • lnternet
      lnternet
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2012 Beiträge: 782
      Finde VPIP und PFR etwas ungenau, aber gut habe dennoch auch dafuer color ranges.


      Bei mir ist

      Rot<>Gruen für Tight<>Loose
      Orange<>Blau für Aggro<>Passive

    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von pokerladyKS
      Du Miiwin ich hab das jetz mal so gemacht und zwar!

      Hab mir n allplayer report gemacht und so Durchschnittswerte für VPIP& PFR bekommen.

      Hat den Zweck das ich das jetzt nach Limit adjusten kann :s_cool:

      Ich nehm jetzt mal den mittelwert als standart TAG bzw regular!

      Wieviel % nach oben & unten würdest du jetzt für NIT bzw Fisch nehmen ??
      Was für Werte hast du denn rausbekommen?

      Was ist denn der "Standard-TAG" bzw. Regular?

      Ansonsten kommen Kraeses Werte schon hin, wenn man gelb als "Normal-TAG" ansieht.

      Rot heißt dann halt Nit und bei grün muss man genauer hinschauen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Kraese
      Original von MiiWiin
      Original von Kraese
      habs glaub ich so:

      vpip:
      0-16 =rot
      16-27= gelb
      27+=grün


      pfr:
      0-13=rot
      13-23= gelb
      23+ =grün


      sollte denke ich so in ordnung gehen.
      Also ist ein 16/13er rot, ein 17/14er gelb und ein 27/23er grün.

      Was genau bedeute das denn?

      Ist irgendwas davon besonders gut oder besonders schlecht?

      Also: jeder wert steht für sich. ein 16/13 hat zwei rote werte und das sagt mir, dass er nen tighten ansatz hat für SH (spiel ZOOM btw).
      Im Endeffekt ist das nur ne erste orientierung. Wenn ich gegen jemanden spiele, dann schaue ich mir stats immer genau an.
      nen 17/14er ist immernoch tight, aber definitv keine nit und auch kein maniac/lag.
      nen 27/23er deutet auf jdenfall daraufhin, dass er loose ist, nen Fish muss er deswegen noch lange nicht sein. Aber wenn ich zb Am BU mit 69o sitze und sehe, da is jemand in den Blinds mit grünem Vpip+PFR, dann denk ich erst gar nicht über nen steal nach. Wenn da zwei Leute mit roten Vpip/PfR sitzen dann schau ich mri andre werte wie Foldtosteal aus Late posi genauer an und überlege ob ich steale.
      Alles klar, das macht Sinn.

      Letztlich muss man ja einfach selbst mit zurecht kommen, also ausprobieren. :f_cool:

      Finde deinen Ansatz aber ganz in Ordnung.

      Würde mich nur mal interessieren was pokerlady da als "Schnitt" herausbekommen hat!?
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      pfffffffffffffffffffffffff also das mit dem schnitt kann ich knicken :D Außer das ich jetzt weiß,
      dass der Schnitt einfach wack ist kann ichs nicht benutzen :P Werd das so wie internet übernehmen ! Bei NL5 einfach mal n Gap zwischen Vpip & PFR von 11 lol 26Vpip und 15PFR
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von pokerladyKS
      pfffffffffffffffffffffffff also das mit dem schnitt kann ich knicken :D Außer das ich jetzt weiß,
      dass der Schnitt einfach wack ist kann ichs nicht benutzen :P Werd das so wie internet übernehmen ! Bei NL5 einfach mal n Gap zwischen Vpip & PFR von 11 lol 26Vpip und 15PFR
      Ein Schnitt über alle Spieler wäre halt auch recht komisch... :D

      Dachte du hast da einen geheimen Plan ausgearbeitet so dass was brauchbares bei raus kam. :f_cool:

      Aber ich denke auch der Plan von "internet" ist ein brauchbarer! :P
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      naja ich hab trotzdem einen geheimen plan gemacht mit den durchschnitten :s_cool:

      hat allerdings nix mit collorranges zu tun :f_confused:

      hab mir ma eben default 3bet value ranges vs alle positions gebastelt inklusive value 4bets und 3bet flats oop und IP

      deweiteren werd ich nie wieder bluff cbets machen auser das board kommt Q72r oder sowas oder ne große samplesize sagt mir was snderes denn es wird durchschnittlich 48% auf flopcbets gefoldet und 43% auf turn cbets am river sinds dann nur noch 28% :f_love:

      da nur 26% auf 3bets nach einem Raise gefoldet wird machen Bluffranges halt überhaupt keinen Sinn :f_cry: Jedoch sind die Valueranges größer und man kommt trotzdem auf ne runde 6 jedenfalls SH :s_love:

      Jetzt muss ich einfach nur noch weniger weggeblubbert werden und es geht aufwärts :P
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von pokerladyKS
      deweiteren werd ich nie wieder bluff cbets machen auser das board kommt Q72r oder sowas oder ne große samplesize sagt mir was snderes denn es wird durchschnittlich 48% auf flopcbets gefoldet und 43% auf turn cbets am river sinds dann nur noch 28% :f_love:
      Fangen wir hier mal an.

      So ganz verstehe ich deinen ersten Satz nicht.

      Du führst dafür die durchschnittliche Foldequity an.

      Was du hier schon nicht berücksichtigst: Nicht jede Cbet ist ein Bluff, deine ganzen Cbets die du getätigt hast um einen Call zu bekommen fließen da ja auch mit rein.

      Bei einer 2/3 PS-Bet benötigst du 40% Foldequity - theoretisch hast du 48%. Wäre doch +EV.

      Verstehe also nicht wie du zu dieser Schlußfolgerung kommst?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von pokerladyKS
      hab mir ma eben default 3bet value ranges vs alle positions gebastelt inklusive value 4bets und 3bet flats oop und IP
      Also was du selbst for Value 3-betten kannst? Dafür hast du betrachtet was deine Gegner im Schnitt auf 3-bets callen oder aber 4-betten?

      Klingt grundsätzlich zwar nicht schlecht, nur spielst du halt nie gegen den Schnitt. Hast du den Adpations/Abweichungen eingebaut.

      Magst du denn mal ein Beispiel für eine spezielle Sitaution angeben? Oder verrätst du da schon zu viel? ;)

      Würde mich mal interesseiren was du als grobes Ergebnis raus hast und wie man es dann in der Praxis umsetzen könnte...
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      Bei einer 2/3 PS-Bet benötigst du 40% Foldequity - theoretisch hast du 48%. Wäre doch +EV.


      das mag ja sein, wenn dazu allerdings 35% durchsnittlicher WTSD kommt frag ich mich ob ich mir meinen +EV nicht lieber ausschließlich mit made hands hole!!!

      Wie gesagt is jetzt kein grundstliches NO zu cbets mit air geht da nur um default plays vs geringe samplesize sprich unknown.

      Da der AF auch sehr gering ist unter 2 is es doch besser wenn ich versuche z.B mit 77 da meine showdownvalue zu realisieren auf nem J 8 3 board als zu versuchen ne cbet zu machen um mich vor was weis ich zu schützen und ggf dann nach c/cb am turn thin 4 value zu betten ! Gleiches gilt für Ax Hände auf low oder paired boards.

      Ich such halt die beste lösung wie ich diese fucking micros hinter mir lassen kann und mit aggropoker funktioniert das eben nicht

      Wenn die Limits kommen wo die redline entscheidend ist sieht das alles nochmal anders aus klar aber bis NL25 gibts halt die Leute die dich bezahlen mit allem möglichen scheiss
    • pokerladyKS
      pokerladyKS
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2011 Beiträge: 381
      Würde mich mal interesseiren was du als grobes Ergebnis raus hast und wie man es dann in der Praxis umsetzen könnte..



      Naja ich hab ziemlich lang rumgebastelt und gerechnet ich kann dir das gern zeigen allerdings wenn du willst aber per PN =)

      P.S und ja ich kann da abweichungen machen wenn ich mehr über den gegner weiß :s_cool: