BRM für MSS SH?

    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Hallo zusammen,

      Ich würde gerne was übers BRM in Erfahrung bringen. Wieviele Stacks braucht man z.B. für NL10, NL25 und NL50?

      Bei wievielen Stacks steigt man auf bzw. ab?
  • 9 Antworten
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Ich nehme an, dass du das nicht hören willst, aber SH bedeutet höhere Varianz, also auch konservativeres BRM. Und auch da kommt es wieder drauf an, wie problemlos du absteigen kannst.
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Kannst Du den sagen wieviele Stacks am haben sollte? für die einzelnen Linits?
    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Kann man nicht pauschal sagen... Gibt Leute die kommen mit 30 klar, dann welche erst mit 100 oder so...
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Das kann man wie gesagt so pauschal nicht beantworten. Kannst du problemlos absteigen? Würdest du nachcashen? Wie gut bist du? Wie viele Tables spielst du?

      Fühlst du dich in der MSS fit, kannst absteigen ohne zu chasen, spielst nicht mit 7 Stacks 6 Tische und willst möglichst schnell aufsteigen und nicht erst auf ne Sample die einzelnen Limits schlagen, kannst du da schon aggressiv drangehen.

      Hier mal nen Post vonGhostmaster dazu:

      Original von Ghostmaster
      Je geringer die potenzielle Winrate/100 Hände ist, desto länger werden die Breakevenphasen.

      => ich persönlich empfehle den Leuten auch immer superaggressive BRMs, weil es einfach super sinnlos ist in den Mikros rumzugammeln und seine Zeit bei unendlich Rake/100 für Pennies aufzuwenden, anstatt in Richtung NL50/100/200 zu gehen und dort um Geld zu spielen.

      Klar steigt das RoR und niemand weiss ob der Spieler in der Lage ist NL50/100/200 zu schlagen, aber will ich erst 3 Jahre um Hamburgerbeträge spielen, bis ich herausfinde, dass NL100 einfachmalgarnichtsoschwer ist?

      20 - 25 Stacks schlage ich meistens in normalen Ringgames vor und für Zoom würde ich zumindest in den ganz kleinen Micros nicht großartig davon abweichen. Das Ziel muss es sein den ersten Upswing zu erwischen, den Rake zu schlagen und möglichst schnell weg da. Ich vermute nach wie vor, dass auf einigen Seiten ein durchschnittlich starker Spieler überhaupt nicht in der Lage mehr ist heutzutage den Rake zu beaten und da muss dann halt das aggressive BRM nachhelfen, dass im Upswing dann einen da raus katapultiert.


      Je höher du in den Limits steigst, desto kleiner wird der Anteil an schlechten Spielern zu ganz guten Spielern. So ab NL200/400 hast du die ersten Spieler, die wirklich ganz gut werden und sich ihr Geld nicht mehr ohne weiteres wegnehmen lassen, sondern verstanden haben, dass da alle nur 2 Karten auf der Hand halten. (sprich die Spiele werden deutlich aggressiver im Vergleich zu dem was du vorher erlebt hast - nicht unbedingt looser, aber du wirst dich dauernd in Spots wiederfinden in denen du dich noch nie befunden hast und dir immer denkst: WTF wie komme ich hier hin und was mache ich hier; das ist beim Sprung auf NL1k/2k, den ich selber nie gemacht habe übrigens genauso, nur dass das Level der WTF Spots immer heftiger wird)-

      Natürlich hängt auch viel von der Seite ab und der Spielvariante. Stars ist vermutlich deutlich tougher als irgendein Ongame Skin, du musst dir selber überlegen, ob du lieber gegen eine Armada weake Regs eine marginale Winrate über Grind generieren willst oder ob du den Fokus aufs Exploiting schlechter Spieler legen willst. Denn das Geld kommt nur daher wo du eine Edge findest und nicht weil du gottgefügt an den Tischen sitzt und das Geld einfach durch Volumen in deine Richtung fließt ;)
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      Ich spiele maximal 2~6 Tische je nach Verfügbarkeit und Laune. Ich kann absteigen ohne Probs. Ich habe mir in den letzten Tagen 20 Stacks für NL10 zusamengespielt, ich habe letztes Jahr schon viele Hände auf NL10 und NL25 verbracht. Allerdings fühlte ich mich auf NL25 nicht so Wohl wie auf NL10.

      Momentan fühle ich mich auf NL10 sau wohl und es geht gut vorran. Allerdings würde ich gerne die Pokerseite wechseln, da der Traffic nicht besonders hoch ist.

      Fragt sich nur was für eine Seite ich nehmen soll, den viele getrackte seiten hat Ps ja auch nicht mehr und mein Pokerstars Account ist nicht getrackt.
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Tja, das geht wohl vielen so und ich bin auch nicht zum Spaß Bronze.

      Also NL10 FR ist ja nicht NL10 SH. Du kannst ja SH antesten und wenn du auf 15 runter bist wieder FR spielen, absteigen oder es drauf ankommen lassen. Dann erspielste dir x Stacks für NL25 und kannst mit zB 5 Stacks das Limit shoten. Wenns läuft aufsteigen, falls nicht mehr Stacks grinden usw.
    • Speedspawn
      Speedspawn
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2011 Beiträge: 678
      @ TheCelt,

      ich spiele schon lange SH :)

      Wie meinst Du das mit den 5 Stacks schotten? Ich blick das gerade nicht.

      Ich müsste mir ja eine BR von mindestens 250 Flocken erspielen um NL25 zu spielen, ab wann probiert man das neue Limit?
    • TheCelt
      TheCelt
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2007 Beiträge: 3.932
      Du hast auf NL10 40 Stacks und nimmst davon 5 Stacks für NL25, also 12,5 NL10 Stacks und spielst damit NL25. Funktioniert es ist alles gut und die spielst NL25 weiter. Wenn nicht, spielst du eben mit 27,5 Stacks NL10 weiter, bis du wieder die 5 Stacks für NL25 hast usw.
    • Netgames999
      Netgames999
      Bronze
      Dabei seit: 12.11.2006 Beiträge: 1.453
      Also ich spiele Overall leicht über 5bb/100 auf Nl25 SH und kann dir sagen, da kommen auch mal >15 Stacks als downswing zusammen. nicht häufig selbstverständlich, aber kann passieren. Wenn es am Tag / 1000 Hände unter 5 stacks bleibt mach ich mir da nichtmal einen Kopf drum.
      Wenn du damit kein problem hast und diszipliniert absteigen kannst würde ich 30 BIs vorschlagen. vorrausgesetzt der skill stimmt. das muss du dann selbst wissen.
      Ich persönlich bin deutlich konservativer, da ich mich mit dem absteigen schwer tue. bei mir ist es bei 60 BIs so weit. Wenn ich ein abenteuer möchte dann shotte ich mit 50 BIs ;) xD