[SNG] Hyper turbo 6max gegenkonzept gegen Limp Cbet

    • aimogaka
      aimogaka
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2012 Beiträge: 101
      in letzter Zeit fallen mir mehrere Reg's auf die das Konzept bei Hyper Turbo anwenden:

      sb call- cbet flop, und danach aufgeben.

      Welches Gegenkonzept ist besser?

      zb. blinds 80/40/8

      minraise preflop auf 2xbb (160) ~+80 chips

      oder minraise Flop
      160pot+80 ~+240 chips
      -auf die Gefahr von reraise

      float flop 1b turn ~+~+240 chips
      wenn der checkt = der hat nichts
      -aber würde dem eine freecard geben
  • 2 Antworten
    • LeTrac
      LeTrac
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2012 Beiträge: 1.103
      wenn du sicher bist, dass er nich trappt kannst du solange any2 shippen, bis er adaptet
      dann musst du dich reinleveln und floaten, cbets raisen etc
    • Umumba
      Umumba
      Black
      Dabei seit: 22.04.2006 Beiträge: 2.019
      Alle Konzepte haben ihre Berechtigung, man könnte sie mixen und es ein bisschen von der Hand abhängig machen. ;) Wenn sie wirklich immer den Flop betten, würde ich eher dazu tendieren, bis zum Flop zu warten mit dem Bluff, weil sie halt jedes Mal, wenn sie nichts haben (und ab und zu wenn sie ein bisschen was haben) b/f spielen werden und du die Cbet noch mitnimmst. Sollte natürlich auch davon abhängen, wie hoch dein Bubblefaktor gerade ist und ob du es dir leisten kannst, ein bisschen Varianz in Kauf zu nehmen für mehr EV.