Moderatoren vorstellen

    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      Es scheint ja einen neuen Moderator im Politikforum zu geben, der ja auch schon fleißig dabei ist Beiträge zu löschen, Mitglieder eine "Auszeit" zu verpassen, also alles das, was so seine Aufgabe sein soll. Aber dies nur am Rande.

      Was mich seit langer Zeit stört ist folgendes:

      Da kommt ein neuer Moderator in ein Unterforum und hält es nicht mal für nötig, sich vorzustellen.

      Könnte ja relativ kurz ausfallen, ungefähr so:

      Ich heiße Random1984 und bin neuer Moderator im Politikforum. Obwohl ich seit zweieinhalb Jahren Mitglied bin, habe ich bisher noch nie dort gepostet. Trotzdem kenne ich natürlich den Inhalt aller Threads, besonders von denen mit drölftausend posts und fühle mich in der Lage, zu entscheiden, was oT ist und was nicht.

      Würde mir schon reichen. Aber Höflichkeit ist eine Tugend, die am aussterben zu sein scheint.
  • 5 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Hallo Egozocker,

      es ist jedem Mitglied selbst überlassen, wie viel es hier von sich preisgeben möchte, das inkludiert auch die Moderatoren. Wenn du auf den Namen eines Mitglieds oberhalb seines Avatars klickst, landest du auf der Profilseite des Mitglieds und dort gibt jede(r) eben genau das an, was er/sie möchte.

      Darüber hinaus kannst du in der Postingguideline des Forums Politik und Geschichte immer aktuell sehen, wer in dem Forum als Moderator tätig ist. Einen kompletten Überblick über die Moderatoren bietet der Thread Unser Moderatorenteam . Ich denke, damit ist der Höflichkeit durchaus genüge getan ;)

      Da in deinem Beitrag latent eine Kritik an einem Moderator mitschwingt, empfehle ich dir, dass du dich mit einer entsprechend konkreten Beschwerde per Ticket an unseren Kundenservice wendest. So ein Gerede um den heißen Brei garniert mit einem Spritzer Sarkasmus ist sicher deutlich weniger zielführend, als wenn du direkt sagst, um was es dir geht.


      Gruß,
      michimanni
    • stefplox
      stefplox
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2013 Beiträge: 1.025
      Original von michimanni
      So ein Gerede um den heißen Brei garniert mit einem Spritzer Sarkasmus ist sicher deutlich weniger zielführend, als wenn du direkt sagst, um was es dir geht.

      Gruß,
      michimanni
      aber das ist doch seine postingstrategy :D er sagt ja nie was zum thema ansich , sondern pikt sich immer nur einzelne beiträge raus um seine spitzfindigkeiten los zu werden .
    • Egozocker
      Egozocker
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 7.019
      @michimanni
      meine Anregung war eher grundsätzlicher Natur und hat nur am Rande was mit der Moderation im Politikforum zu tun.

      Wenn ich einen Job als Abteilungsleiter antrete, dann sage ich den Leuten auch immer zuerst, sie sollten besser arbeiten, höflicher miteinander umgehen und private ot-Unterhaltungen auf nach Feierabend verschieben.

      Wenn sie mich dann fragen, wer ich denn wäre und was ich überhaupt wolle, dann lege ich ihnen nahe, am Schwarzen Brett nachzuschauen.

      Aber wahrscheinlich leben wir in verschiedenen Welten.

      @stefplox
      Mir ist gerade nicht klar, was dein post mit dem topic zu tun hat. Aber anscheinend darf man im F&I Unterforum inzwischen auch spamen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Dann danke ich dir für deine Anregung, Egozocker.

      Original von Egozocker
      Aber wahrscheinlich leben wir in verschiedenen Welten.
      Wenn du die Moderatorentätigkeit hier mit der Arbeit eines Abteilungsleiters gleichsetzt, gebe ich dir Recht.


      Gruß,
      michimanni
    • nutta
      nutta
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 993
      .