steal % vs target

    • Pokamon
      Pokamon
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 271
      hey,

      wir sind am BU. im SB sitzt ein tigter spieler (TAG, nit) und im BB ist eine station.

      wie sieht eure RFI range aus?

      40%, weil ihr equityvorteil gegen die range des BB haben wollt,

      80%, weil ihr viel mit posi und edge spielen wollt?

      schonmal danke für eure ansichten.
  • 4 Antworten
    • ctstc
      ctstc
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2009 Beiträge: 6.280
      Das ist einfach eine unbeantwortbare frage. Das hängt von so viel mehr ab.
      Wie spielt BB postflop, wie ist es bisher am tisch abgelaufen. etc

      Prinzipiell umso schlehter er postflop ist, und umso mehr er da foldet umso looser
    • Raiden1905
      Raiden1905
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2010 Beiträge: 1.549
      gegen die station hab ich lieber q5o als 67s..
      aber sonst kann man das nicht pauschalisieren.
    • ItsAValueBluff
      ItsAValueBluff
      Bronze
      Dabei seit: 01.10.2012 Beiträge: 92
      Original von Raiden1905
      gegen die station hab ich lieber q5o als 67s..
      aber sonst kann man das nicht pauschalisieren.
      Naja 67s ist halt trotzdem noch ein raise. Allgemein wenn sb nit ist BB station (VPIP 70% im BB und 20% fold to cbet oder so), jeden King bis Q5o runter oder so, viele T8o mäßige Hände, und kein 35s undso, genau kann man das aber nicht festmachen, aber highcards sind am wichtigsten um gute pairs zu machen und 2-3mal zu betten.
    • Pokamon
      Pokamon
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 271
      wenn wir TP heavy sein wollen, liegen wir viel näher bei 40% als bei 80%.

      im moment tendiere ich zu 55%; die range beinhaltet alle suited Qs und besser und größere SC und SG. offsuit alle kartenkombinationen 8 und höher.

      dennoch gibt es gute leute, die almost ATC öffnen wollen. das erschliesst sich mir leider immer noch nicht.