Roller 3 mal in 14 Tagen geklaut

    • alcapone2000
      alcapone2000
      Black
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 1.731
      Moinmoin.

      Ich kam auf die geniale Idee mir einen wunderschönen blau/Silbernen Roller zu kaufen ( Speedfight 2 50ccm). Dieser war ein gutes Schnäppchen und hat mich nur 300€ gekostet.
      Da die Kiddies hier gerne Roller klauen, habe ich für nur paar Euronen mehr eine TK Versicherung abgeschlossen.



      2 Monate später ging ich vor die Tür und mein Roller war weg :rolleyes: .
      Ich hatte ihn um 14 Uhr abgestellt und wollte um 16 weiter ziehen.
      Somit war das wohl eine Oceans-14 Aktion um die Mittagszeit.
      Schlau wie ich war, habe ich Geldbörse mit ca 30€, Perso, Führerschein etc. im Helmfach gelassen :rage: .

      Daraufhin direkt mal meine Jungs angerufen und ne Runde in der Gegend gedreht mit der Hoffnung, das Teil noch zu finden. Leider ohne Erfolg.
      Mir blieb nicihts anderes übrig als zur Polizei zu fahren und das Teil als gestohlen zu melden.
      4 Tage später bekomme ich ein Anruf von meinem Bruder1:
      " Bro ich habe den Hurensohn komm schnell her, bullen sind auch schon auf dem weg"
      Ich packte meinen 2 Bruder (bekannter Stadtassi) ein und wir fuhren hin.
      Wir kamen vor der Polizei an. Mein Bruder1 hielt den Kollegen gerade fest und der Roller lag auf dem Boden. Der Oceans14 Typ schaute meinen kleinen Bruder3 an und sagte " Ahh ,dich kenn ich doch" dieser antwortete mit einer schönen schwungvollen rechten " dann weisst du ja was jetzt passiert" worauf Oceans14 heulend zu Boden flog und weinte.
      Plötzlich rannte der Oceans14 Typ los und schrie noch " das sage ich alles meinem Onkel". Mein Bruder2 Antwortete: " kannst du dir sparen, ich ruf ihn jetzt für dich an".
      Mein Bruder2 war ein guter Freund seines Cousins.(Kleinkriminelle Stadtassis kennen sich eben) Deshalb kannte er die Familie. Nach einem Telefonat bekam ich meine Sachen wieder und der Roller stand wie ein Prachtsück in der Einfahrt.

      2 tage später fuhr ich zu einem Kumpel nach Frankfurt und parkte meinen Roller vor seiner Tür. Als ich späht am Abend wieder heim wollte, merkte ich das der Hinterreifen Platt war. Am nächsten Tag wollte ich ihn dann mit eimem Transporter abholen, doch er war tadaaaaa weg.
      Wieder zur Polizei und Anzeige erstattet. ^^

      2 Tage später rief mich die Polizei an. Wir haben ihren Roller gefunden. er steht auf dem Parktplatz Adresse XY. Ich fragte noch extra ob der Hinterreifen platt war, doch die Polizei sagte, NEIN Nein, der Reifen sieht gut aus.
      Am Parkplatz angekommen muste ich natürlich feststellen das der Hinterreifen platt war. Konnte den Transporter eines Freundes erst 2 Tage später leihen.
      2 Tage später war der Roller natürlich wiedermal geklaut.

      Somit wieder bei der Bullerei agerufen und als gestohlen gemeldet.
      Einige Tage später rief mich die Bullerei an um mir mitzuteilen das mein Roller gefunden wurde. Er wurde jetzt vom Abschleppdienst Xy mitgenommen und ich soll ich doch bitte abholen.

      Ich holte die Hure dann einige Tage später vom Abschleppdienst und bekam daraufhin eine Rechnung von der Polizei.
      Die wollen doch wirklich 250€ von mir für die Abschleppaktion haben. :f_ugly:
      Das scheiss Ding hat nur 300 gekostet und jetzt soll ich den fucking Abschleppdienst bezahlen.

      Naja.... das ist jetzt 2 Monate her und ich habe immer noch nicht bezahlt :f_cool:

      HAbe den Thread eröffnet weil ich gerne wissen möchte:
      Ist das in unserem schönen Deutschland wirklich so geregelt das ich der gearschte bin und jetzt den Abschleppdienst bezahlen muss ?
  • 15 Antworten