Feuermelder geht durch Kochen los - Kosten?

    • Campernator
      Campernator
      Bronze
      Dabei seit: 15.09.2011 Beiträge: 2.264
      Hey Leute, hätte mal ne rechtliche Frage.

      Habe letzte Woche gekocht, Essen ist minimalst angebrannt (kein Rauch, nur leichter Gestank) und auf einmal beginnt der Feuermelder (anscheinend ein Hitzemelder) hinter mir zu blinken (macht er 15sec vorm piepsen) - abstellen des Feuermelders ist unmöglich. Blöderweise sind die Teile in unserem Studentenheim direkt mit der Feuerwehr gekoppelt --> Feuerwehr kam --> Kosten für Fehlalarm sind fast 600€

      Jetzt will die Heimverwaltung das ich das bezahle, was ich obv. nicht will und auch vorerst sicher nicht werde da:

      - der Melder ist imo völlig deplaziert angebracht (direkt neben Badezimmertüre und 1m vor der Herdplatte)

      - es besteht keine Möglichkeit die Küche durchzulüften ohne das die Luft am Melder vorbeizieht

      - der Hitzemelder sollte doch erst bei hohen Temperaturen reagieren - ich stand zwischen Herd und Melder, da war es also nicht extrem heiß oder so

      Habt ihr iwelche Tipps oder irgendwas was mir helfen könnte?

      lg

      PS: Geht um Österreich!
  • 11 Antworten
    • rewtbox
      rewtbox
      Bronze
      Dabei seit: 06.12.2006 Beiträge: 2.687
      puh österreich; deutschland wäre viel einfacher gewesen. hab trotzdem ein bischen gegoogelt und ein paar links nützliche links gefunden, vielleicht ist ja etwas davon in deiner nähe. die kosten sind sicher bald nicht nichtauslösung des feueralarms amortisiert:
      http://www.genussland.at/kochkurse.html
      http://www.kochkurse.at
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      mietervereinigung.at kontaktieren oder in nem jus forum posten ?(
    • richum
      richum
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2010 Beiträge: 2.169
      IMO gehen Feuermelder nicht durch Hitze los sondern durch Qualm? Ist zumindest bei mir so, insofern vielleicht mal überlegen ob es nicht vielleicht doch etwas stark gequalmt hat. Bei deinen Einwänden seh ich allerdings auch die Punkte völlig ein.
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.520
      Original von richum
      IMO gehen Feuermelder nicht durch Hitze los sondern durch Qualm? Ist zumindest bei mir so, insofern vielleicht mal überlegen ob es nicht vielleicht doch etwas stark gequalmt hat. Bei deinen Einwänden seh ich allerdings auch die Punkte völlig ein.
      Gibt unterschiedliche. Rauch ist der Standard, Temperaturmelder sind zB eben für Küchen gedacht, da eine Rauchentstehung sehr wahrscheinlich ist :)
      Hierbei gibt es aber unterschiedliche Einstellungsvarianten: entweder auf max. Temperatur reagieren oder auf einen Temperaturanstieg um x in Zeit y (oder aber kombiniert)

      Bei uns in DE ist es so, dass wenn die Anlage direkt auf die Feuerwehr geschaltet wird, zwangsweise eine Abnahme erfolgen muss, in der vom entsprechenden Sachverständigen (in manchen Kreisen auch einer von der Feuerwehr) geprüft werden muss, ob die Melder an den richtigen Stellen platziert sind.

      Musst Du mal prüfen wie die Lage in AT ist, Du kannst Dir auch von der BMA mal das Protokoll zeigen lassen, darin ist schließlich vermerkt was ausgelöst hat.
    • Praepman
      Praepman
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2006 Beiträge: 5.912
      Expertline bei uns im Wohnheim war einfach immer zu behaupten, dass man keine Ahnung hat wer das war...

      Gab IMO nie eine Umlegung auf alle Mieter. Weiß aber nicht ob du es jetzt schon zugegeben hast.
    • krong
      krong
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 13.662
      Mr. Google hat auf die Schnelle herausgefunden, dass Temperaturmelder erst ab ca. 60°C anspringen. Das kann ich mir bei dir beim besten willen nicht vorstellen, wenn du zwischen Melder und Kochfeld gestanden hast. Rauch macht imo mehr Sinn, damit ein optischer Rauchmelder anspringt reicht aber normalerweise nicht "minimalst" angebrannt. Dafür muss schon echter Rauch entstehen...
      Der Melder dürfte einen weg haben. Sprich am besten nochmal mit deiner Heimleitung, dass du dich garantiert nicht falsch verhalten hast und für einen defekten Feuermelder nichts kannst...
    • Vorlop
      Vorlop
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 566
      Ich war auch mal so dämlich nen Feuermelder in der Küche aufzuhängen, allerdings nicht direkt überm Herd sondern auf der gegenüberliegenden Wand. Der ist auch ständig beim Kochen angegangen, selbst wenn ich nur etwas scharf angebraten hab. Also kann schon gut sein, wenn das Ding auf Rauch reagiert.
    • Patrick1860
      Patrick1860
      Bronze
      Dabei seit: 30.05.2010 Beiträge: 3.269
      Schätze der wär einfach kaputt, bei ner Freundin war das mal ähnlich, da ging der immer an, sogar wenn man nur Nudeln gekocht hat.
      Nach meinem Rechtsempfinden dürftest du nichts zählen müssen, aber das stimmt häufig nicht mit der Justiz überein :rolleyes:
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Kennt man sowas => Rauchmelder mit der Feuerwehr verbunden is halt einfach fail innem Wohnheim. Bei uns waren die zum Glück nicht verbunden(das wurde nach zahlreichen Fehlalarmen geändert)
    • fuzz1983
      fuzz1983
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2007 Beiträge: 2.520
      Original von longdistancerunner
      Kennt man sowas => Rauchmelder mit der Feuerwehr verbunden is halt einfach fail innem Wohnheim. Bei uns waren die zum Glück nicht verbunden(das wurde nach zahlreichen Fehlalarmen geändert)
      Da es sich um eine Beherbergungsstätte handelt muss das leider so sein :)

      (Zumindest bei Neubauten, bestehende Gebäude sind nach bestimmten Kriterien betroffen)
    • Hennes
      Hennes
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 15.823
      Mach mal bitte ein Foto von dem Melder, meist erkennt man obs ein Wärme- oder ein Rauchmelder ist. Aber generell sind beide zu nah am Herd verbaut, und Rauchmelder haben in ner Küche nix verloren, dort verbaut man Wärmemelder