welchen Vogel als Haustier?

    • Siedepunkt
      Siedepunkt
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 2.004
      Hallo,

      wir sind auf der Suche nach einem Vogel als Haustier, nachdem unser Springsittich letzte Woche verstorben ist. Vielleicht habt ihr ein paar Vorschläge:

      - wie hätten gerne einen Vogel, der zutraulich wird
      - Sprechen des Vogel ist keine Voraussetzung
      - ihm stehen zwei größere Zimmer in unserem Haus zur Verfügung
      - Flugmöglichkeiten vorhanden-
      - ich bin berufstätig und könnte ihn nur ab 17 Uhr sehen; meine Frau ist nur halbtags tätig
      der Vogel soll nicht zu teuer sein (max. 500 EUR)

      Wäre super, wenn ihr ein paar konkrete Vorschläge machen könntet.
  • 20 Antworten
    • rampe0815
      rampe0815
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 3.662
      ich finde nymphensittiche schön
    • Siedepunkt
      Siedepunkt
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2008 Beiträge: 2.004
      Bitte keine Diskussion, ob Vogelhahtung Tierquälerei ist oder ob dies bei anderen Tieren ebenfalls. Und bitte nur ernstgemeinte Antworten.
    • JimDuggan
      JimDuggan
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 3.146
      Budgerie, Butchi , wellensittich
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Siedepunkt
      Bitte keine Diskussion, ob Vogelhahtung Tierquälerei ist oder ob dies bei anderen Tieren ebenfalls. Und bitte nur ernstgemeinte Antworten.
      Dieses. Spam und ähnliches möchten wir hier nicht haben, bitte haltet euch dran, Leute :)


      Gruß,
      michimanni
    • peterparker1985
      peterparker1985
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 2.506
      Kanarienvögel diese ganzen großen Vögel sehen doch alle scheisse aus
    • Pokerstratege144
      Pokerstratege144
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2013 Beiträge: 193
      haben auch wellensittiche also mir gehen die hier nur auf den sack :D
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.351
      Original von Siedepunkt
      Bitte keine Diskussion, ob Vogelhahtung Tierquälerei ist oder ob dies bei anderen Tieren ebenfalls. Und bitte nur ernstgemeinte Antworten.
      Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion starten, aber was mich verwundert ist die Tatsache, dass dir wahrscheinlich sehr wohl bewusst ist, dass es sich dabei um Tierquälerei handelt du (und deine Frau) aber dennoch den Wunsch haben sich so ein Tier anzuschaffen. Vor allem ist der alte Vogel ne Woche tot und schon kommt der neue...

      Ich würde euch den Tipp geben, sich das ganze nochmal in Ruhe zu überlegen und etwas Zeit verstreichen zu lassen.
    • Schmahonni
      Schmahonni
      Bronze
      Dabei seit: 04.04.2008 Beiträge: 4.313
      Original von JoeKehr
      Ich würde euch den Tipp geben, sich das ganze nochmal in Ruhe zu überlegen und etwas Zeit verstreichen zu lassen.
      Kehr Joe :f_mad: was ist denn an dem Satz keine Diskussion jetzt nicht zu verstehen? Also manchmal...
    • Akkarin187
      Akkarin187
      Global
      Dabei seit: 14.11.2008 Beiträge: 763
      Original von JoeKehr
      Original von Siedepunkt
      Bitte keine Diskussion, ob Vogelhahtung Tierquälerei ist oder ob dies bei anderen Tieren ebenfalls. Und bitte nur ernstgemeinte Antworten.
      Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion starten, aber was mich verwundert ist die Tatsache, dass dir wahrscheinlich sehr wohl bewusst ist, dass es sich dabei um Tierquälerei handelt du (und deine Frau) aber dennoch den Wunsch haben sich so ein Tier anzuschaffen. Vor allem ist der alte Vogel ne Woche tot und schon kommt der neue...

      Ich würde euch den Tipp geben, sich das ganze nochmal in Ruhe zu überlegen und etwas Zeit verstreichen zu lassen.
      Wird bald eh wieder gelöscht weil die Moderation sowas nicht hören will. :pokerface:

      edit:
      Vor allem ist Op ganztag berufstätig und seine Frau halbtags und halten ein Vogel allein. :f_mad:
      Ich kann die nur raten wenn schon dann mindestens zwei!
    • JohnHanson
      JohnHanson
      Global
      Dabei seit: 23.02.2008 Beiträge: 4.165
      Falls Vögel alleine gehalten werden, brauchen Sie schon viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Dinger sind zutraulicher und sensibler als man denkt.

      R.I.P Charly ;(
    • cribby1983
      cribby1983
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2010 Beiträge: 522
      Holt Euch Unzertrennliche ... die sind toll :)


      http://img.fotocommunity.com/images/Voegel/Papageien/Die-Unzertrennlichen-a26004742.jpg
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.351
      Original von BJsucker
      Falls Vögel alleine gehalten werden, brauchen Sie schon viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Dinger sind zutraulicher und sensibler als man denkt.

      R.I.P Charly ;(
      This
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      Original von JoeKehr
      Original von BJsucker
      Falls Vögel alleine gehalten werden, brauchen Sie schon viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Dinger sind zutraulicher und sensibler als man denkt.

      R.I.P Charly ;(
      This
      #

      :facepalm:

      Ich muss nun zu nem meeting, der arme vogel :f_frown:
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.351
      Original von Minhstar
      Original von JoeKehr
      Original von BJsucker
      Falls Vögel alleine gehalten werden, brauchen Sie schon viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Dinger sind zutraulicher und sensibler als man denkt.

      R.I.P Charly ;(
      This
      #

      :facepalm:

      Ich muss nun zu nem meeting, der arme vogel :f_frown:
      Das man vom Chinesen keine Empathie erwarten kann ist klar... ihr fresst die Dinger ja auch :D
    • Nane79
      Nane79
      Bronze
      Dabei seit: 11.10.2010 Beiträge: 84
      Hi,

      Unzertrennliche sind zwar super schön und goldig anzusehen, aber wenn man zutrauliche Vögel haben will, sind sie die falsche Wahl. Wir hatten früher ein Pärchen und sogar mal kurz gezüchtet. Selbst die Babies waren am Ende scheu bzw gar nicht interessiert. Und Freiflug wäre auch nicht zu empfehlen, Fensterrahmen, Holzschränke und Gardinen wurden bös bearbeitet.

      Ich würde mich nach Wellensittichen oder Nymphensittichen umsehen, auch wenn sie als Pärchen eventuell nicht so zahm werden wie ein Vogel in Einzelhaft, nicht alleine halten.

      Viel Erfolg bei der Entscheidung =)

      Nane
    • Minhstar
      Minhstar
      Global
      Dabei seit: 07.08.2006 Beiträge: 7.161
      Original von JoeKehr
      Original von Minhstar
      Original von JoeKehr
      Original von BJsucker
      Falls Vögel alleine gehalten werden, brauchen Sie schon viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Dinger sind zutraulicher und sensibler als man denkt.

      R.I.P Charly ;(
      This
      #

      :facepalm:

      Ich muss nun zu nem meeting, der arme vogel :f_frown:
      Das man vom Chinesen keine Empathie erwarten kann ist klar... ihr fresst die Dinger ja auch :D

      da irrst du dich aber :f_cool:
      dies habe ich ja mit einer raute zugestimmt und der facepalm galt op (da ich aber eben unter zeitdruck war, war dies nicht 100% ersichtlich wem das galt) :f_biggrin:
      ehrlich gesagt bin ich gar keine chinese aber man sollte auch hier souverän genug sein über so spassige äusserungen wie du es gemacht hat hinwegzusehen (obwohl es sehr schwer einzuordnen ist wenn man denjenigen der solche macht gar nicht kennt).
      andernfalls würdest du etwas ganz anderes zu fressen bekommen wenn du als fremder mir sowas mal persönlich von angesicht zu angesicht sagst :D
    • craankl
      craankl
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2007 Beiträge: 3.425



      sry is halt meine Meinung. Wer es als Spam einstuft bitte sehr....
    • Shore
      Shore
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2007 Beiträge: 4.169
      Wenn ich in Rente bin werd ich mir nen Papagai zulegen. Meine Oma hatte mal einen und er war einfach nur kuhl. Aber die brauchen viel Aufmerksamkeit. Meine Oma lebte alleine und war noch auf Arbeit und er war deswegen ziemlich depri, hat viele Federn verloren. Er war total aggressiv und hat alle gehasst. Meine Oma hatte auch noch eine Labrador und ne Katze und er hat beide immer wieder in die Ecke getrieben und terrorisiert. Teilweise ist er auch auf uns Kinder los. Wenn man ihm nahe gekommen ist, hat er versucht uns zu hacken. Als meine Oma dann in Rente ist, hat sie sich mehr um ihn gekümmert und konnte ihn irgendwann wie einen Pirat auf der Schulter herumtragen. Er hat dann auch wieder Federn bekommen und war ausgeglichener. Ist dann auch prompt abgehauen. War wohl keine schöne Zeit für ihn.
    • JoeKehr
      JoeKehr
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2008 Beiträge: 5.351
      Original von Minhstar
      Original von JoeKehr
      Original von Minhstar
      Original von JoeKehr
      Original von BJsucker
      Falls Vögel alleine gehalten werden, brauchen Sie schon viel Aufmerksamkeit. Die kleinen Dinger sind zutraulicher und sensibler als man denkt.

      R.I.P Charly ;(
      This
      #

      :facepalm:

      Ich muss nun zu nem meeting, der arme vogel :f_frown:
      Das man vom Chinesen keine Empathie erwarten kann ist klar... ihr fresst die Dinger ja auch :D

      da irrst du dich aber :f_cool:
      dies habe ich ja mit einer raute zugestimmt und der facepalm galt op (da ich aber eben unter zeitdruck war, war dies nicht 100% ersichtlich wem das galt) :f_biggrin:
      ehrlich gesagt bin ich gar keine chinese aber man sollte auch hier souverän genug sein über so spassige äusserungen wie du es gemacht hat hinwegzusehen (obwohl es sehr schwer einzuordnen ist wenn man denjenigen der solche macht gar nicht kennt).
      andernfalls würdest du etwas ganz anderes zu fressen bekommen wenn du als fremder mir sowas mal persönlich von angesicht zu angesicht sagst :D
      Ahhhhh, jetzt hab ich es verstanden. Und war mir nicht ganz sicher, ob ich mich im BBV Bereich aufhalte ;) Aber war natürlich nicht böse gemeint.

      :coolface:
    • 1
    • 2