[Equilab] Wie werden die einzelnen Hände einer Range berechnet?

  • 3 Antworten
    • bube2000
      bube2000
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2009 Beiträge: 36
      Ja würde mich auch mal interessieren.
      Wieso fallen zb 5% der besten Hände aus der Range, bei 5% PFR??
    • Motrax
      Motrax
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2010 Beiträge: 82
      # PUSH ^^

      ich habe auch eine Frage zum Equilab.
      Wenn ich einen Vpip von 20 und einen PFR von 5 Eintrage, heißt das das die grün unterlegten Zahlen in seiner PFR Range liegen ? und die blauen dann einfach nur mitgegangen werden ?
      Und warum verschwinden so viele Hände wenn ich einen Vpip von 20 eingebe und PFR 19, das heißt doch das er fats 100% von den 20% der Hände die er spielt auch preflop raised ?

      MFG
      Motrax
    • ElHive
      ElHive
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2007 Beiträge: 7.691
      Du teilst einfach die Anzahl der möglichen Handkombos der gewünschten Range durch die Gesamtanzahl aller Handkombos

      Beispiel:

      Die Range ist 99+, AQs+, AKo

      Von jedem Pair gibt es 6 Kombos, von jeder suited Hand 4 Kombos und von jeder offsuited Hand 12 Kombos, macht für die o.g. Range 6*6 + 2*4 + 1*12 = 36+8+12 = 56 Handkombinationen.

      56/1326 = ~0,0422 --> ~4,22%

      @bube2000

      Ich verstehe deine Frage nicht.