von 1und1 verarscht?!? ... whatsmyline?

    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      Hi,

      folgende Situation, bin vor kurzem umgezogen und hab mir gezwungener maßen Internet von 1und1 bestellt. Hab das ganze telefonisch geregelt und da hieß es das evtl. ein Techniker kommen muss und der dann 40€ kostet .... ok soweit sogut.
      Dann habe ich eine Email(solide line wenn ich obv. kein Inet habe) von denen bekommen wo im Prinzip drinnen stand, dass wenn ich dennen innerhalb von 48 stunden ein paar Daten(Vorbesitzer, TAE nr ect.) schicke ich keinen Techniker benötige und 20€ Rabatt auf meine Rechnung bekomme.
      Habe die Email obv. nicht in den 48 Stunden beantwortet(wie auch hatte nur sporadisch an der Uni Inet), sondern etwas später, woraufhin die Antwort kam das der Techniker trotzdem kommt und 40€ kostet(btw. wäre der Termin erst in 2 Wochen gewesen und man hätte dem scheiss Techniker locker nochmal sagen können "Hey du musst da in 2 Wochen doch nicht hin", aber ne der Auftrag war ja schon "bearbeitet") ich hab mir dann schon gedacht well played 1und1, nh, fml.
      Daraufhin kam ca. 1 Woche vor dem Schalttermin ein Anruf von der Dt. Telekom(!), die wollten einfach nur den Namen der Vormieterin haben und darauf hin hieß es ich brauche doch kein Techniker und ich spare die 40€.
      Daraufhin kam dann aber noch eine Erinnerungs SMS von 1und1 das ja am "Freitag der Techniker" kommt. Zu dem Zeitpunkt war ich schon ziemlich verwirrt. Also habe ich bei 1und1 angerufen um nochmal nachzufragen; Ergebnis ich brauche keinen Techniker und es kostet keine 40€. Der Anschluss wurde dann auch geschaltet und es hat alles funktioniert.
      So eben habe ich dann meine erste Rechnung bekommen und siehe da 40€ für den SCHEISS TECHNIKER!!!
      Direkt bei dennen angerufen um zu fragen was das soll? Die Dame war aber nicht sehr einsichtig, hat nur gemeint das hätte schon alles seine Richtigkeit, ich hätte ja dafür das ich denen die Daten mitgeteilt habe 20€ Rabatt(was auch auf der Rechnung vermerkt war) bekommen und die Schaltung hat halt jetzt nur 20€ statt 40€ gekostet.(Das die Schaltung trotzdem 20€ kostet auch wenn kein Techniker kommt wurde nie erwähnt, weder beim Vertragsabschluss, noch bei den Emails/Tel. Gesprächen, lediglich die die Mail mit den 20€ Rabatt könnte man wenn man großzügig ist in diese Richtung Interpretieren)Ich solle halt schriftlich der Rechnung Widersprechen wenn ich ich nicht zufrieden bin.

      Also was mache ich jetzt? Lohnt es sich zu Widersprechen? Hat das schonmal einer von euch erfolgreich getan? Oder soll ich einfach die 20€ zahlen und mir die Mühe sparen?

      Abschliesend will ich noch sagen 1und1 ist ein Scheissverein, wenn ihr die Wahl habt geht nicht dahin!!!

      Cliffs:
      -1und1 will mich um 20€ bescheissen!
  • 16 Antworten
    • puddelding
      puddelding
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.075
      Du hast die Mail nicht innerhalb der 48h beantwortet und hättest eigentlich nicht mal den Rabatt bekommen sollen. So hast du wenigstens 20 Euro gespart. Passt doch. Sieh die 20 Euro einfach als Entgegenkommen und fertig.
    • sido222
      sido222
      Global
      Dabei seit: 27.09.2009 Beiträge: 1.135
      Also habe ich bei 1und1 angerufen um nochmal nachzufragen; Ergebnis ich brauche keinen Techniker und es kostet keine 40€. Der Anschluss wurde dann auch geschaltet und es hat alles funktioniert. So eben habe ich dann meine erste Rechnung bekommen und siehe da 40€ für den SCHEISS TECHNIKER!!!


      Unabhängig von dem was davor gewesen ist,
      Wenn man dir mündlich am Telefon zugesichert hat, dass du keine 40 Euro zahlen musst und auch keinen Techniker brauchst und auch keiner aufgetaucht ist, dann musst du selbstverständlich nicht die 40 Euro zahlen.
      Die 20 Euro Rabatt sind eine Kulanzsache.
      So wie ich dich jetzt verstanden habe, musstest du 40 Euro zahlen, ohne die entsprechende Leistung erhalten oder bentötigt zu haben und hast darauf dann 20 Euro ''Rabatt'' bekommen.

      Ergo: Rechnung verweigern und argumentativ begründen, dass du eine mündliche Absprache zu dem und dem Zeitpunkt usw. hattest.
      Bring dazu zur Sprache, dass du von dem Support sehr enttäuscht bist und bereits erwägst den Anbieter zu wechseln usw.
      Wenn sie dann die Forderung zurückziehen bedankst du dich und lobst sie für ihre Kulanz.

      (bin obv. kein Rechtsanwalt und dies kein verbindlicher Vorschlag)
    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      Das lustige ist ich erwäge tatsächlich schon den Anbieter zu wechseln :D
      Was mache ich den wenn die einfach behaupten ich hätte was missverstanden oder so? Es war ja schließlich alles "mündlich" und ich kann ja nichts beweisen?

      Habe der Frau am Telefon auch gesagt das ich schonmal angerufen hätte und mir gesagt wurde die 40€ muss ich nicht zahlen, worauf sie nur gemeint hat das sei unverbindlich. Als ich ihr dann gesagt habe, dass das Gespräch sogar aufgezeichnet wurde hat sie das erstmal abgestritten, nachdem ich dann kurz mit ihr diskutiert habe das auch dieses Gespräch aufgezeichnet wird(kam am anfang so eine Stimme die gefragt hat ob die das Gespräch zur "Qualitätssicherung" aufnhemen können, was ich bejaht hatte) hat sie dann nur gemeint darauf hätten die kein Zugriff und das würde ja nur zur Qualitätssicherung genutzt -.-
    • Patte87
      Patte87
      Bronze
      Dabei seit: 10.11.2008 Beiträge: 3.742
      da der vertag am telefon besprochen wurde würde ich ihn einfach komplett stornieren und mir nen anderen anbieter raussuchen.. vorrussetzung natürlich das du dich noch im widerrufsrecht befindest
    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      es gibt bei 1und1 ja diese "30 tage testen" wo man angeblich mit einem anruf alles kündigen kann. ich denke das werde ich auch machen.
    • mju12
      mju12
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 14.119
      lol ... Wegen 20 Euro machst du dir soviel Stress ?
    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      Es geht weniger um die 20€ und viel mehr ums Prinzip!
    • Erdnuts
      Erdnuts
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2012 Beiträge: 1.105
      ok wenns dir ums prinzip geht: anwalt und verklag den ganzen laden. aber tripreport bitte nicht vergessen
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      verbrecherbande ist das. zeig es ihnen!!!
    • MalagaNt
      MalagaNt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.275
      Was gehste denn auch zu 1&1? Dass das ein Kackladen ist, ist doch hinlänglich bekannt...
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Dadurch das die Telekom in den Prozess involviert war sind die Kosten auf Seiten von 1&1 denke ich tatsächlich angefallen.

      Wenn überhaupt hat dich hier die Telekom beschissen weil der Technikereinsatz berechnet wurde obwohl er nicht stattgefunden hat.
    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      Original von MalagaNt
      Was gehste denn auch zu 1&1? Dass das ein Kackladen ist, ist doch hinlänglich bekannt...
      war ne notlösung, die meisten anbieter sind in meiner straße nicht verfügbar und wenn doch dann haben die mir nur so gammelspeed ala DSL1000 angeboten. blieb die wahl zwischen drosselkom und 1und1, also zwischen not und elend.

      hab jetzt nochma etwas rechachiert und anscheinend bietet unity media jetzt aufeinmal doch highspeed inet in meiner straße an -.-

      hat jemand bei dennen schon erfahrungen gemacht? von dem was ich so gesehen habe scheinen die ganz in ordnung zu sein.

      Original von Tandor1973
      Dadurch das die Telekom in den Prozess involviert war sind die Kosten auf Seiten von 1&1 denke ich tatsächlich angefallen.

      Wenn überhaupt hat dich hier die Telekom beschissen weil der Technikereinsatz berechnet wurde obwohl er nicht stattgefunden hat.
      kann auch sein, aber bei dennen werde ich wohl noch weniger ausrichten können als bei 1und1 ...
    • hanskarl
      hanskarl
      Bronze
      Dabei seit: 10.02.2006 Beiträge: 1.688
      Tipp:

      Man sucht sich die Wohnung nach dem Internetanbieter aus. Ich ziehe in keine Wohnung wo nicht Kabel Deutschland verfügbar ist
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.550
      Habe bisher schlechte Erfahrungen mit Unity Media gemacht. Kam damals auch ein Techniker vorbei und hat vier Stunden gebraucht, bis er dann wieder gegangen ist, Internet hat aber trotzdem nicht funktioniert. Grund: Er hat vergessen den Router einzuschalten...
      Sein Fazit beim gehen war, dass das an unseren veralteten PCs liegt, auf seinem Laptop würde es klappen. Hat ja schließlich auch einmal kurz den Browser aufgemacht und Google aus dem Cache geladen...

      Aber ich glaube solche Storys hört man von allen Anbietern, meine Kumpels sind z.B. alle zufrieden mit Unity Media.
    • foshizzle
      foshizzle
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 520
      lol :f_thumbsup: geiler techniker. ich werd mal die woche in die örtliche filiale gehen und mich genauer erkundigen. telefonisch mach ich so schnell ertsma keine verträge mehr.

      @hanskarl den luxus kann man sich als student in einer studentenstadt mit ca. 10 bewerbern auf ein wohnung leider nicht erlauben, da nimmt man was man kriegen kann ;)
    • pg89
      pg89
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2008 Beiträge: 6.001
      Original von hanskarl
      Tipp:

      Man sucht sich die Wohnung nach dem Internetanbieter aus. Ich ziehe in keine Wohnung wo nicht Kabel Deutschland verfügbar ist
      Ich könnte dir jetzt sachen vom KD support erzählen...dagegen ist das mit den 20€ nichts.