statsfragen

    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.940
      hi,

      gibt es irgendwo artikel/videos die sich intensiver mit stats befassen-vs hero stats(ab welcher sample aussagekräftig/genaue bedeutung von stats auch bezogen auf die range ...

      z.b.: welche handstärke hat ein villain mit 5% coldcall+20% ch raise im gegensatz zu einem villain mit 20% coldcall+20% ch raise ...)
  • 10 Antworten
    • netsrak
      netsrak
      Gold
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 36.836
      Das ist eigentlich ein Thema für die Strategiesektionen, hier ist eher der technische Support für Holdemmanager angesiedelt.
    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.940
      ok,dann bitte dahin verschieben...danke
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von mister23
      ok,dann bitte dahin verschieben...danke
      Stellt sich die Frage wohin ??

      Hilf uns und teile uns mal mit was Du spielst ;)
    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.940
      nl 6max...also wohl ins nl strategieforum?
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von mister23
      nl 6max...also wohl ins nl strategieforum?
      Sag mal bitte habt Ihr alle das Gefühl hier ist der BND oder so ??

      NL 6 Max ... das ist eine Ausage die mich nun weiterbringt


      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1345

      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1520

      Haben wir alles im Angebot nun bist Du wieder dran

      Einsteiger geht natürlich auch :D
    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.940
      Original von Kick4Ass
      Original von mister23
      nl 6max...also wohl ins nl strategieforum?
      Sag mal bitte habt Ihr alle das Gefühl hier ist der BND oder so ??

      NL 6 Max ... das ist eine Ausage die mich nun weiterbringt


      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1345

      http://de.pokerstrategy.com/forum/board.php?boardid=1520

      Haben wir alles im Angebot nun bist Du wieder dran

      Einsteiger geht natürlich auch :D

      :tongue:

      ja,sry... nl 6max bss bitte,danke.
    • mister23
      mister23
      Gold
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 1.940
      hallo kick4ass,

      bitte ins nl bss strategieforum(1. von dir verlinkte) verschieben,danke
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.030
      Original von mister23
      hallo kick4ass,

      bitte ins nl bss strategieforum(1. von dir verlinkte) verschieben,danke
      Done

      Sorry fürs warten hatte den Thread aus den Augen verloren
    • SonMokuh
      SonMokuh
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2010 Beiträge: 2.861
      Zur Frage ab wann stats aussagekraftig sind: Immer. Je größer die samplesize, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie mit der Spielweise des Gegners übereinstimmen. Trotzdem kannst du ab der ersten Hand Tendenzen erstellen. Die sind halt extram wage und sollten fast nichts an deinem Spiel ändern.
      Je öfter die Spots auftreten, desto schneller tendieren die stats natürlich zur tatsächlichen Spielweise des Gegners. VPIP ist obv. schnell "aussagekräftig". River checkraise nach triple barrel im 3bet pot 200bb+ deep oop dauert bissl länger :D
      Artikel kann ich dir jetzt speziell keine empfehlen. Die Dokumentation von deiner trackingsoftware würde ich zuerst mal checken. Da sollten eigentlich alle stats erklärt sein.
    • Renne01
      Renne01
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 3.540
      Wenn Villain 10% der Raises vor ihm callt und 5% 3-bettet, bau ihm ne passende Range zusammen. Erst gibst du ihm ne 5%ige 3-Bet Range (Premiumhände + Bluffs oder Premiumhände + gute Hände, je nach dem). Die nächstbesten 10% sind dann seine Callhände. Die genaue Zusammensetzung der Ranges kann von Gegner zu Gegner variieren. Daher ist es von Vorteil bei Showdowns aufmerksam zu sein und sich die gezeigten Hände zu merken oder aufzuschreiben (Notes). So kannst du die Ranges dann nach ner Weile besser zusammenbauen. Das gilt auch für Check/Raises udg. Die meisten Leute raisen ne polarisierte Range, also Monster, Monsterdraw + Bluffs. Das kann je nach Gegner/Spot aber wieder variieren. Postflop geht das Spiel dann einfach weiter. Du vergleichst die gegnerische Range mit dem Board. Dann kannst du noch auf Fold to C-Bet Werte usw. achten, um zu sehen, wie oft Villain weiterspielt. Am Einfachsten ist es, wenn du die möglichen Hände in Kategorien einteilst, zB. Monster, Mittel, Draw, Weak. Zähl die jew. Kombos in den Kategorien und schon weißt du, wo du stehst. Und ändere die Ranges nicht nachträglich ohne triftigen Grund. Es hilft dir nicht, wenn du vorher zB. AA ausschließt und die Hand dann am River plötzlich doch wieder reinnimmst.


      Das übst du am besten, indem du wenige Tische spielst und/oder ganz viele Hände abseits der Tische bewertest (HBF).