Jerre1989

    • Jerre1989
      Jerre1989
      Silber
      Dabei seit: 29.07.2012 Beiträge: 284
      Hallo, ich bin hier schon was länger angemeldet (ca. 1 Jahr) und schaue auch regelmäßig videos und coachings. Spiele nl2 und habe jetzt etwa 100 $, aber erst nachdem ich von den 50 $ auf 4 $ runter war =D

      Lektion 1

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?

      Es macht auf jeden Fall Spaß und wenn ich mal ein paar Limits aufgestiegen bin verdien ich hoffendlich auch ein bisschen :P

      Was sind deine Schwächen beim Poker?

      Ich denke ich muss mich auf jeden Fall im Bezug auf meine non-showdown-winnings verbessern. Odds und Outs müsste ich noch genauer lernen und vllt ein bisschen looser spielen.

      Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?

      Man spielt nicht alle, sondern nur ausgewählte Karten und man raist statt nur zu limpen oder callen.
  • 3 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Hi, willkommen in unserem Kurs.

      Schauen wir uns doch am besten direkt die Fragen an.

      Leider sind deine Antworten ein wenig knapp. Die non-showdown-Winning sind oft das resultat vieler kleiner Punkte, von daher ist das ein sehr großes Feld, ich denke am Anfang ist es eher wichtig sich auf die etwas spezifischeren Punkte zu konzentrieren. Odds und Outs bekommen wir dann im Kurs noch ;) .

      Ansonsten ist es wichtig, dass du regelmäßig in unsere Handbewertungsforen schaust, dort kannst du mit anderen Pokerstrategen über deine Hände diskutieren, dabei wirst du einfach extrem viel für dein Spiel lernen.

      Auch bei Frage 3 ist mir deine Antwort ein wenig zu knapp. Welche Vorteile bringt denn dieser Spielstil mit sich?
    • Jerre1989
      Jerre1989
      Silber
      Dabei seit: 29.07.2012 Beiträge: 284
      Schon, aber bei mir ist es so, dass sich showdown und non-showdown winnings in letzter zeit so ziemlich ausgleichen und ich deswegen nurnoch immer break-even bin :/ Falls ich an einer speziellen Stelle ein Leak habe hoffe ich dieses in diesem Kurs beseitigen zu können.

      Der Vorteil von tight-aggressiv ist, dass wir gegen einen loosen oder looseren Gegner im Schnitt vorne liegen, da wir bessere Karten spielen und durch die Agression auch Druck auf den Gegner ausüben, was eventuell dazu führt dass der Gegner Fehler macht.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Dabei sollte es vor allem wichtig sein, dass du Hände postest. Denn so findest du am ehesten diese Leaks.

      Okay, mit Frage 3 bin ich dann auch zufrieden. Damit viel Spaß bei Lektion 2.