Diskussion mit Kollegen / AA FOLD FT etc.

    • FlushFlashXL
      FlushFlashXL
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 568
      Hatte heute in der arbeit mit nem Kolegen ne Diskussion über Poker.

      Dieser behauptet dass er von 10 Turnieren (600 Spieler) leicht 9 in the money schafft.

      Nach langer Diskussion reduzierte er es dann auf 7mal.

      Wie seht ihr das is das so easy möglich?

      ---------

      Desweiterem wollte er mir weis machen dass gute Spieler durchaus AA am Final Table folden. Wir reden hier von keinen Satelites.

      Er nannte mir folgende Situation.

      Sagen wir wir sitzen am FT.6 Spieler übrig.Und wir dominieren mit nem 2.Spieler stackmäßig den Table.

      Jetzt pusht ein Small Stack und der 2.dominierente Spieler isoliert mit einem Push.In dieser Situation meint er würde ein sehr guter Spieler dahinter durchaus mal AA folden.Um die Konfrontation mit dem zweiten Big Stack zu vermeiden?

      Großer Mist oder?

      was meint ihr,gebt ihr ihm Recht?

      Grüße
  • 24 Antworten
    • meistermieses
      meistermieses
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2006 Beiträge: 11.991
      Großer Mist!
    • Conroe
      Conroe
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 4.314
      AA ist u.U. mathematisch korrekt foldbar an der Bubble in nem Satellite, wo alle Preisränge das gleiche bekommen oder auch in nem DoN SNG. Ansonsten ist das Quatsch.

      Gruß
    • FlushFlashXL
      FlushFlashXL
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 568
      eure antworten befriedigen mich so sehr jungs.
    • dragon9999
      dragon9999
      Black
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 1.365
      Ich fold AA preflop nur am 30. Februar.
    • Quentin73
      Quentin73
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2005 Beiträge: 17.162
      ich folde in der sit. auch QQ,KK nicht
    • TheSenseman
      TheSenseman
      Silber
      Dabei seit: 14.03.2008 Beiträge: 26.096
      Du bist ja auch ein krasser Lag
    • spoomer601
      spoomer601
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2011 Beiträge: 767
      und zu deinem ersten Punkt: Die mtt-regs und gute Spieler haben ein itm von 14% - 20% bei nlhe mtts, ich denke, wenn mans nur darauf anlegt itm zu kommen ist 25% vll auch noch 30% möglich (ka, wer macht denn sowas auch:) ) und das ist auch nur bei 10min + blindleveln möglich...also das mit den 7 oder 9 aus 10 ist ziemlicher blödsinn...
    • FlushFlashXL
      FlushFlashXL
      Bronze
      Dabei seit: 11.11.2008 Beiträge: 568
      ja ich musste mir da ziemlichen Mist anhören,

      von wegen Poker hat sich nicht verändert, von wegen kontrolierter LAG ist kein +EV Style langristig.

      Schade dass er meine Wette was seinen in the money betrifft nicht angenommen hat,sonst wär ich wohl in kürze 300€ reicher.

      VALUE

      Und dass Prob ist ja er ist so von sich selber überzeugt, generell, dass er an den ganzen 'Schmarren auch noch glaubt.

      Meinte von wegen mit mir kann man keine ordentliche Diskussion führen,weil ich dass alles nur belächle.

      haha
    • manic0712
      manic0712
      Bronze
      Dabei seit: 12.04.2007 Beiträge: 5.730
      belächle ihn wie er es braucht
    • jojo1882
      jojo1882
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2009 Beiträge: 881
      Und falls du verlierst ist das ein klassischer fall von 'echt schade man'
    • Zugwat
      Zugwat
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2010 Beiträge: 35.781
      :facepalm:
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von dragon9999
      Ich fold AA preflop nur am 30. Februar.
      :heart: :D
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Seine Theorie ist nicht Falsch, aber sein Beispiel.

      Es gibt drei verschiedene Arten von Value ...

      CHIP-EV | Cashgame ChipEV=$EV, im Turnier stellen wir die Chips mit 51% rein und verlieren Geld etc.

      ICM | Nach Abzug der Preissprünge durch unser Ausscheiden ( Bubblefaktoren ) erhalten wir unsere benötigte Equity.

      Future-EV | Chips die wir aufgrund unserer Edge nach der Hand im Schnitt noch gewinnen.


      Dein Freund scheint gut genug diese drei Faktoren zu kennen. Was er letztendlich sagt ist das es Situationen gibt wo wir nach "ICM" ( also schon nach einberechnung der Bubble/Preissprünge ) einen profitablen Spot haben, diesen aber für den Future-EV bewusst auslassen.

      Beispiel : Es gibt für jeden Spot auch nach ICM einen "Breakevenpoint" ( Genauso wie im Cashgame last-to-act nach einem Allin man genau ausrechnen kann wieviel Equity man braucht ). Nehmen wir das gegebene Beispiel, wo ein Bigstack Allin geht und nach dir jegliche Action abgeschlossen ist.
      Das ICM sagt dir ( fiktives Beispiel ) wir brauchen 56% Equity für einen Breakeven-ICM Call, wir haben AKo, gegen seine Range 58%

      Also Call ?

      Und hier sagt dein Freund das wir zwar zu 58% gegen den anderen Bigstack verdoppeln, zu 42% aber ausscheiden. Neben den Preissprüngen kann es halt sein das wirklich nur 40/0 Spieler am Tisch sitzen, und wenn man dann genug BigBlinds hat das man eine sinnvolle Edge aufbaut kann es sein einen profitablen Spot auszulassen.

      Mit "AA" ist es jedoch so das der $EV viel zu gut ist das man das jemals durch einen zukünftigen Soften Tisch reinholen kann, soeine Situation kann ich mir nicht vorstellen weil die Varianz und Edge mit normalen MTT-Stacks am Final Table ( 10-40 BigBlind ) nicht so groß sein kann zumal halt die Blinds auch relativ flott steigen meist.


      :diamond: D4niD4nsen :diamond:
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Achso ein tolles Beispiel dafür ist übrigens z.B. ein Shorthanded-SNG ( Platz1 : 65% ; Platz2 35% )

      Tun wir mal so als wären die anderen 3 Spieler schon früh gebusted und der Stand ist jetzt folgender

      Hero ( 7250 Chips ) SB
      Fish ( 150 Chips ) BB
      Reg ( 1600 Chips ) BU

      15/30

      Hero is SB with XY, BU Fold, Hero ?

      Hier ist es z.B. so das der Regular solange bis der Fish gebusted ist konstant Chips verlieren wird, weil er einfach nichts machen darf und sich im SB Firstin z.b. total zurückhalten muss.

      Hier wird vermutlich sehr schnell deutlich das es super profitabel ist dem Fish hier eine Menge Walks zu geben mit Händen die man profitabel gegen ihn reinschieben kann.
    • Level21
      Level21
      Global
      Dabei seit: 25.05.2013 Beiträge: 61
      Also als Shorty am FT habe ich auch schon mal AA preflop gefoldet.

      Ich hatte noch 1,5BB :facepalm: und saß im SB.
      Der CL saß am Button.

      Ein mittlerer Stack bettet und comitted sich, der Typ rechts neben ihn pusht volle Kanne rüber. Der CL shippt allin.

      Ich hatte also 1,5BB und hätte, wenn ich die Hand gewinne irgend so was wie 6-8 BB und wäre aber immer noch short. Also ich folde.

      Result der Geschichte:

      Spieler 1 hat AA (ja, ich hatte auch die Asse)
      Spieler 2 hat JJ
      Chipleader hat KK

      Board kommt mit Kxx x x

      Direkt eine Hand später, wir sind jetzt 4-handed

      Chipleader mit massiven Stack shippt allin
      Ich bekomme erneut die Asse und snap-call
      Fold
      Fold

      CL zeigt 67o

      Board kommt 667 x x :f_mad:
    • SmokeyAce
      SmokeyAce
      Bronze
      Dabei seit: 30.01.2012 Beiträge: 156
      und weil die boards schlecht kamen, sollte man AA besser besser preflop folden, oder? :rolleyes:
    • Ofcozz
      Ofcozz
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 2.875
      ist auch ziemlich daemlich AA da zu callen wenn der gegner das fullhouse floppt :O
    • SpeckShin
      SpeckShin
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 1.998
      Sag deinem Kollegen, dass du in der Situation Doppelkönig folden würdest
    • Ofcozz
      Ofcozz
      Bronze
      Dabei seit: 30.12.2007 Beiträge: 2.875
      ich wuerds halt echt nur folden wenn man verliert... ansonsten finde ich den fold bisschen zu nitty
    • 1
    • 2