Welche Spielertypen sind das ?

  • 13 Antworten
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      Sind schon paar interessante Sachen bei.

      Ich denke ich würd's so machen:

      VPIP - PFR - AF
      a) 30/11/2,7 - Weak
      b) 29/13/2,3 - Weak
      c) 29/0/4 - Callingstation
      d) 26/19/3 - TAG
      e) 18/16/8 - TAG
      f) 29/19/5 - LAG
      g) 26/11/1,8 - Weak
    • 10playmaker10
      10playmaker10
      Bronze
      Dabei seit: 05.11.2011 Beiträge: 2.081
      Original von stiftII
      Hi!

      Wie würdet ihr diese Spielertypen anhand der Stats kategorisieren ?

      Stats sind von Shorthanded Tischen.

      VPIP - PFR - AF
      a) 30/11/2,7
      b) 29/13/2,3
      c) 29/0/4
      d) 26/19/3
      e) 18/16/8
      f) 29/19/5
      g) 26/11/1,8
      a:nit fisch
      b:nit fisch
      c:vollfisch
      d:reg nit fisch
      e:reg nit value fisch
      f: reg fisch
      g:fisch

      gl
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      Original von Thunder1214
      Sind schon paar interessante Sachen bei.

      Ich denke ich würd's so machen:

      VPIP - PFR - AF
      a) 30/11/2,7 - Weak
      b) 29/13/2,3 - Weak
      c) 29/0/4 - Callingstation
      d) 26/19/3 - TAG
      e) 18/16/8 - TAG
      f) 29/19/5 - LAG
      g) 26/11/1,8 - Weak
      Mir persönlich gefällt diese Bezeichnung hier besser, als die von playmaker. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache, sagte der Affe und biss in die Seife.
      Die Begründung ist einfach: Die Kategorisierung von Thunder beinhaltet schon fast die Spielweise gegen diese Leute.

      Wobei man noch die Samplesize betrachten muss. Z.B. ist bei c) auffällig, daß er zwar 29/0 spielt, aber einen AF von 4 hat. Ich bin mir bei diesem Spieler ziemlich sicher, daß die Sample noch nicht allzu groß ist.

      Ebenso e) als reg fish value fish? 18/15, wenn du da 100 Hände hast, dann kanns halt bei 1k händen auch 23/20 sein.
    • Hareth999
      Hareth999
      Silber
      Dabei seit: 09.08.2008 Beiträge: 199
      Ich würde dreist in dem Raum stellen nach pre und postflop zu unterscheiden ;)

      VPIP - PFR - AF
      a) 30/11/2,7 - Weak prf Aggressiv pof
      b) 29/13/2,3 - Weak prf Aggressiv pof
      c) 29/0/4 - Callingstation prf Aggressiv pof
      d) 26/19/3 - schwacher TAG
      e) 18/16/8 - TAG pre, hyperaggro post
      f) 29/19/5 - schlechter LAG
      g) 26/11/1,8 - Weak
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Um was für eine Variante gehts denn überhaupt?
      Jemanden mit AF von 4 als Callingstation zu bezeichnen finde ich schon ziemlich gewagt :D . Und wtf 8 AF ?( , gibts doch gar nicht, oder?
    • Conroe
      Conroe
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 4.314
      Original von 10playmaker10
      Original von stiftII
      Hi!

      Wie würdet ihr diese Spielertypen anhand der Stats kategorisieren ?

      Stats sind von Shorthanded Tischen.

      VPIP - PFR - AF
      a) 30/11/2,7
      b) 29/13/2,3
      c) 29/0/4
      d) 26/19/3
      e) 18/16/8
      f) 29/19/5
      g) 26/11/1,8
      a:nit fisch
      b:nit fisch
      c:vollfisch
      d:reg nit fisch
      e:reg nit value fisch
      f: reg fisch
      g:fisch

      gl
      Besser nochmal im Glossar nachschauen was ne Nit ist.

      Hab nen (alten?) PS-Strategieartikel "Verwendung von PT-Stats" auf der HD und da heißt es, loose passive Spieler haben 23-40% VPIP und 0-10% PFR und postflop Passivität kennzeichnet ein AF von 0,5-1,5. Also

      a.) Loose Aggressiv Agressiv (weak)
      b.) "
      c.) Loose Passiv Aggressiv
      d.) Loose Aggressiv Aggressiv
      e.) Tight Aggressiv Aggressiv
      f.) Loose Aggressiv Aggressiv
      g.) " (weak)

      Wobei es da sicher ein paar Grenzfälle gibt.
    • stiftII
      stiftII
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2012 Beiträge: 2.225
      Original von josch2001
      Um was für eine Variante gehts denn überhaupt?
      Jemanden mit AF von 4 als Callingstation zu bezeichnen finde ich schon ziemlich gewagt :D . Und wtf 8 AF ?( , gibts doch gar nicht, oder?
      Doch gibts :D .. Hab so einen an meinen tables mit guter sample.

      Variante ist wie gesagt Shorthanded NLHE.
    • Thunder1214
      Thunder1214
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2010 Beiträge: 921
      Jemanden mit AF von 4 als Callingstation zu bezeichnen finde ich schon ziemlich gewagt
      Das sind halt diese Grenzfälle ... aber was willste mit jemandem machen, der 0 PFR hat?
    • josch2001
      josch2001
      Black
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 16.974
      Oh. SH hab ich überlesen.
      Spiele normal kein NL sondern FL. Da ist jemand mit AF 4 schon megaaggro. Vielleicht ist das bei NL anders, wüsste aber auch nicht wie das so unterschiedliche Stats geben sollte. Aber wenn 8 schon möglich ist (gibts bei FL wirklich nicht, zumindest nicht auf ne Samplesize), ist 4 vielleicht wirklich ne Callingstation.
    • Ferklsepp307
      Ferklsepp307
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 5.464
      als ein AF von 4 oder 8 ist im NL SH schon ein ziemlicher Aggro-Typ. Geht ja eher schon Richtung Maniac. In den Micros bis Smallstakes ist ein Wert von ~2,5 halbwegs normal.

      Sollte es auf FL nicht ein bissl aggressiver zugehen, weil man ja mit seinen Made hands betten/raisen/cappen muss, um Value zu generieren. Oder ist es eher andersrum, dass man etwas weniger Aggro ist, weil ja Villain mit vielen draws wegen der kleinen betsizes callen kann?
    • Mattes78
      Mattes78
      Silber
      Dabei seit: 11.10.2009 Beiträge: 223
      Und wie bezeichnet man nen 49/43/4 spieler?
    • Conroe
      Conroe
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 4.314
      klassischer maniac.
    • Django3
      Django3
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2009 Beiträge: 1.339
      Original von Ferklsepp307
      Sollte es auf FL nicht ein bissl aggressiver zugehen, weil man ja mit seinen Made hands betten/raisen/cappen muss, um Value zu generieren. Oder ist es eher andersrum, dass man etwas weniger Aggro ist, weil ja Villain mit vielen draws wegen der kleinen betsizes callen kann?
      Man raist auf jeden Fall mehr/auch schwächere Hände als im NL... aber man macht eben auch extrem viele calldowns mit bottompair, A-high, K-high, Q-high, wo man im NL halt direkt folden würde, was den AF natürlich deutlich senkt. AF liegt beim FL üblicherweise bei ca. 1,8-2,2.