MSS + Disziplin = Gewinnen???

    • DonMortovic
      DonMortovic
      Silber
      Dabei seit: 20.08.2008 Beiträge: 7
      Hey Leute,

      nachdem ich nun schon eine sehr lange Zeit ein stiller Leser dieses Forums bin, habe ich mich entschlossen auch mal ein paar Beiträge zu verfassen. Ein paar Eckpunkte zu meiner Person. Ich bin 23 Jahre alt, komme aus dem schönen NRW (in der Nähe zu unseren geliebten Oranjes) und absolviere derzeit ein duales Studium. Mhhh ich denke das reicht zu mir interessiert doch eh keinen oder ;-)
      Naja mit Poker habe ich irgendwann mal angefangen und muss sagen es war alles in allem "bescheiden". Nachdem ich jetzt ungefähr 100€ in den letzten 3 Wochen weggeschmissen habe, dachte ich mir HALT STOPP. Ich habe mich dann entschieden nochmals das Thema anzugehen mit etwas mehr Professionalität. Mein größter Schwachpunkt ist aufjedenfall die fehlende Disziplin und so habe ich viel zu hohe Limits gespielt und dann hier mal 10€ verloren und dort mal 10€ verloren. Vieles kommt zwar durch Sportwetten wieder rein aber wegen der Pause geht da im Moment nicht viel.
      Nun ja mein Plan wäre jetzt 50$ einzuzahlen und mal strikt nach der MSS zu spielen. Von diesem Blog erhoffe ich mir, dass mir das hilft die Disziplin aufrecht zu erhalten. Außerdem habe ich mir fest vorgenommen auch das Lehrmaterial nochmals ein paar mal durchzugehen. Alles in allem halt alles seriöser, langsamer und professioneller angehen.
      Ich würde also 50$ einzahlen mir die Charts der MSS schnappen, bei NL5 einsteigen und hoffentlich auf Dauer mal gewinnen und irgendwann mal was gönnen von möglichen Gewinnen ;-)

      Wäre natürlich cool wenn es auch andere gäbe, die klein anfangen und man sich über Fortschritte austauschen kann allerdings auch gerne mit den "alten Hasen".
      In diesem Sinne hauter rein.
  • 9 Antworten