GlueckAuf04

    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Hallo,
      Ich heisse Patrick,bin 20 Jahre alt und komm aus Nrw.Spiele im moment noch NL4,doch ich möchte mich die nächste Zeit ein bisschen hochgrinden,deshalb hab ich mich jetz auch dazu entschieden,den Anfängerkurs zu absolvieren,da ich die nächsten Monate ein bisschen mehr Freizeit haben werde und ich mich dazu überwinden will,die Theorie nicht mehr länger schleifen zu lassen.Da ist der Anfängerkurs doch die beste Motivation.

      1.Lektion folgt
  • 12 Antworten
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Glück Auf und willkommen im Kurs. ;)

      Wie kommt es denn zu deinem Nick, dem Gruß der Bergmänner?

      Auf jeden Fall wünsche ich dir aber schonmal viel Spaß im Kurs.
    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Hi Speedy,
      Danke für den Willkommensgruß und ein Glück Auf zurück!

      Zum Nick kommt es weil ich schon seit frühester Kindheit Schalke Fan bin und ich finde der Nick auch n bisschen zum Pokern passt,auch wenns natürlich kein reines Glücksspiel ist.

      So,hier dann auch schonmal die 1. Lektion:

      Frage 1: Aus welchen Gründen spielst du Poker?
      Ich spiel Poker hauptsächlich weils mir Spaß macht und es mich seid dem ersten mal spielen gefesselt hat.Ausserdem ist da natürlich noch der Anreiz,wie bei den meisten,von den Microlimits wegzukommen und ein bisschen Geld nebenbei zu machen.

      Frage 2: Was sind deine Schwächen beim Poker?
      Meiner Meinung nach spiel ich manchmal einen Ticken zu unkonzentriert und mach dann nach einer längeren Session z.B. öfter den Fehler 1-2 hande zu overplayen oder einfach schlechte Calls zu machen,bei denen man dann im Nachhinein genau weiß das sie einfach nicht gut gespielt waren und man dadurch wieder einen Teil der Winnings verspielt hat.Ausserdem sind meine NonSD Winnings auch ziemlich weit unten.Ansonsten hab ich aber noch keine Tilt oder Mindsetprobleme gehabt.

      Frage 3: Was heißt es, tight-aggressiv zu spielen?
      Tight-aggressiv zu spielen bedeutet wenige starke Starthände aggressiv zu spielen,dass heisst mit Raises einzusteigen und selten nur zu callen,da durch zu passive Spielweise zu viel Geld verloren geht.Ausserdem wird der Druck postflop mitgenommen damit der Gegner in diesen Situationen Fehler begeht,der dem tight-aggressiven Spieler Geld bringt.
    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Ich gehe mal davon aus,dass die 1. Lektion klar geht,deswegen stell ich schonmal die 2. Lektion rein.Wenn irgendwas unklar sein oder fehlen sollte,reich ichs dann nach.
      Frage 1:
      An welchen Stellen würdest du anders spielen als vom BSS Starting Hands Chart empfohlen und warum???
      Also,
      Das hauptsächliche Problem beim SHC ist,dass es zu statisch ist und viele Hände (zb. AA,KK,QQ) und Positionen (zB. M 1&Mp3) pauschalisiert werden.Bei sehr tighten Gegnern aus UTG kann man mit QQ,AK finde ich auch mal callen um sich gegen nicht selber gegen stärkere Hände zu isolieren.Auch AK wird von mir nicht immer standardmäßig geraist,weil Poker wie gesagt sehr komplex ist und es auf sehr viele Faktoren ankommt. Ausserdem kann man gegen Fische auch JJ,TT raisen,da diese Hände gegen Fische meist zu stark sind um einfach nur die call 20 Regel anzuwenden.Wenn Fische gelimpt haben,kann man sie auch mit Händen isoraisen,die man gegen normale Spieler nicht raisen würde,da wir den Fisch meistens dominieren(zb. KQ,KJ) wenn er gelimpt hat und wir den Pot oft genug Postflop auch ohne Hit abgreifen können.Zudem kann man Fische auch mal ab und an mit suited connectors isolieren,da sie postflop gute Playability haben und man gut nach Odds und Outs spielen kann(falls der Pot nicht mit der c-bet gewonnen wird).Und natürlich steale ich aus dem CO und BU mehr als das SHC sagt,da es ja wie gesagt keinen Bezug auf die Spieler oder Situation am Tisch nimmt.

      Frage 2: Poste eine Hand, die dir vor dem Flop Schwierigkeiten bereitet hat.

      Ist die einzige die ich jetz so auf Anhieb gefunden hab.

      Hand converted by PokerTracker 4

      BB: 132.5 BB (VPIP: 14.81, PFR: 8.33, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 110)
      Hero (UTG): 120.5 BB
      UTG+1: 130.5 BB (VPIP: 10.87, PFR: 8.70, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 47)
      MP: 99.75 BB (VPIP: 47.06, PFR: 21.57, 3Bet Preflop: 5.26, Hands: 52)
      CO: 204.25 BB (VPIP: 10.00, PFR: 7.78, 3Bet Preflop: 3.33, Hands: 91)
      BTN: 57 BB (VPIP: 14.58, PFR: 14.58, 3Bet Preflop: 20.00, Hands: 49)
      SB: 48.25 BB (VPIP: 10.00, PFR: 5.00, 3Bet Preflop: 0.00, Hands: 20)

      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB

      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has Q:heart: Q:diamond:

      Hero raises to 4 BB, fold, fold, fold, fold, SB raises to 12.5 BB, fold, Hero raises to 30 BB, SB raises to 48.25 BB and is all-in, Hero calls 18.25 BB

      Flop: (97.5 BB, 2 players) A:diamond: J:heart: 8:club:

      Turn: (97.5 BB, 2 players) J:diamond:

      River: (97.5 BB, 2 players) 2:diamond:

      Hero mucks Q:heart: Q:diamond: (Two Pair, Queens and Jacks) (Pre 57%, Flop 11%, Turn 5%)
      SB shows A:heart: K:spade: (Two Pair, Aces and Jacks) (Pre 43%, Flop 89%, Turn 95%)
      SB wins 91 BB


      In Ordnung gespielt gegen den relativ tighten SB??

      Frage 3: Welche Equity besitzt du mit Ako gegen die Top-5%-Range,d.h. 88+,AJs+,KQs,AKo?

      Equity Win Tie
      UTG 46.32% 37.92% 8.41% { AKo }
      UTG+2 53.68% 45.27% 8.41% { 88+, AJs+, KQs, AKo }

      Wir besitzen also gegen Villains Top-5%-Range eine Equity von 46,32%!
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Dann wollen wir uns die Fragen mal anschauen.

      Lektion 1:

      Also, hier als erstes einmal der Hinweis auf unsere Handbewertungsforen. Ich denke diese werden dir gerade am Anfang sehr bei deinem Spiel weiterhelfen. So bekommst du das mit den Non-SD Winnings vielleicht auch in den Griff.

      Frage 3 gefällt mir sehr gut.


      Lektion 2:

      Frage 1:
      Das gefällt mir soweit sehr gut.

      Frage 2:
      Okay, was wären für dich denn Alternativen zu deiner Line, die Sinn machen könnten?

      Hier ist eigentlich gemeint, dass du die Hände in den HB Foren postest, und diese hier einfach verlinkst. Wir haben ja mehrere HBs und hier bin ich letztendlich allein. Von daher werden deine Hände dort sicher schneller angeschaut, als es hier der Fall ist.

      Frage 3:
      46% ist okay.
    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Achso,alles klar, hab ich wahrscheinlich überlesen, die nächste poste ich dann in die Handbewertungsforen.

      Zu der Hand: Also wenn ich mich entscheide, nochmal drüber zu gehen muss ich natürlich dann auch broke gehen, das ist klar,vielleicht hätte ich ihn nach seinem Raise auch direkt reinstellen können,aber auch da glaub ich kaum das er Jacks oder AQ so spielen würde. Was ich mich dann Frage ist,wie oft ich hier noch AK sehe anstatt AA oder KK,da ich ja aus UTG geraist habe.
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Naja, du musst bedenken, dass der Gegner hier nur 50 BB hat. Das sind auf den Microlimits meist Fische. Und gegen so welche würde ich das immer easy reinstellen.

      Ich würde behaupten, dass es ein Fehler wäre QQ Preflop für 50 BB zu folden. Du wirst immer oft genug Hände wie AK oder sogar noch schlechter zu sehen bekommen.
    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Alles klar,stimmt,die Range des Gegners ist in den meisten Fällen wirklich schon sehr weit.
      Dann sollte ich doch am besten gegen ihn AK,JJ+ in diesen Fällen problemlos reinbekommen können?

      Hier dann mal lektion 3:


      Frage 1: Du hältst KQ. Welche Equity hast du vor dem Flop gegen 33? Wie ändert sich deine Equity auf diesem Flop: J53?


             Equity     Win     Tie
      MP2    50.78%  50.40%   0.38% { KsQs }
      MP3    49.22%  48.84%   0.38% { 3d3c }


      Frage 2: Wie würdest du in der folgenden Hand agieren? (Denk daran, deine Entscheidung kurz zu erklären; es reicht nicht, einfach nur "Fold" oder "Call" zu posten!)

      No Limit Hold'em $2 (9-handed)

      Spieler und Stacks:
      UTG: $2.00
      UTG+1: $2.08
      MP1: $1.92
      MP2: $1.00
      MP3: $3.06
      CO: (Hero) $2.08
      BU: $2.00
      SB: $2.00
      BB: $1.24

      Preflop: Hero is CO with AJ
      5 folds, Hero raises to $0.08, BU calls $0.08, SB folds, BB calls $0.06.

      Flop: ($0.25) 263 (3 players)
      BB checks, Hero checks, BU checks.

      Turn: ($0.25) 5 (3 players)
      BB checks, Hero bets $0.22, BU raises to $0.44, BB folds, Hero...?

      Ich habe versucht die Hand vom Pokerstrategy Hand Converter konvertieren zu lassen,bekomme aber immer ne Fehlermeldung weil die Hand auf deutsch wäre.Was muss ich machen um die Hand richtig konvertieren zu lassen?

      Also ich würde in diesem Spot callen,da Villain uns mit 4,13:1 sehr gute Pot Odds gibt und er in diesem Spot meist schon ein Set oder die Straight hat.Ich glaube auch nicht,dass wenn der Flush ankommt,er auf einmal nichts mehr in den Pot bezahlt,deswegen finde ich sollte man für den Preis auf jeden Fall callen,da Villain uns noch gute Implieds dazu gibt,weil er meiner Meinung nach eh nicht mehr von seiner Hand runterkommt.


      Frage 3:NL 4 JJ Push Preflop?
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Frage 1:
      Okay, und wie sieht es Postflop aus?


      Frage 2:
      Das mit dem Konvertieren ist in dem Fall nicht so wichtig, ich kenne sie eh auswendig. ;)

      Okay aber wie viel Geld müssen wir am River noch bekommen, wenn wir hier callen?


      Frage 3:
      Hier hat MiiWiin ja schon drübergeschaut.

      Also bitte nochmal die Rechenwege in Aufgabe 2 posten und dann kannst du auch mit Lektion 3 weitermachen.
    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Original von SpeedyBK
      Frage 1:
      Okay, und wie sieht es Postflop aus?
      Sry,postflop hatte ich vergessen.Hier isses jetz:

      Board: 5:diamond: J:spade: 3:spade:
             Equity     Win     Tie
      MP2    26.46%  26.46%   0.00% { KsQs }
      MP3    73.54%  73.54%   0.00% { 3d3c }


      Nach dem Flop und Villains gehittetem Set,schwindet unsere Equity rapide,auch wenn wir einen Flushdraw am Flop treffen.

      Original von SpeedyBK
      Frage 2:
      Das mit dem Konvertieren ist in dem Fall nicht so wichtig, ich kenne sie eh auswendig. ;)

      Okay aber wie viel Geld müssen wir am River noch bekommen, wenn wir hier callen?


      Da meiner Meinung nach ein Set ein bisschen wahrscheinlicher ist als die Straight mit der 4,würde ich erstmal hier noch die 6&3 in Clubs discounten,wobei man aber auch nur 1 Out abziehen kann,weil Villain ja auch nich zu 100% sein Set hat,deswegen würde ich uns hier 8 Outs geben,die uns somit Odds von 6:1 geben.Nach dieser Rechnung müssten wir dann noch 41 Cent am River gewinnen.

      Rechnung:
      6*22=132
      4*22=91
      132-91=41 cent die wir am River gewinnen müssen.


      So hoffe ich hab nich wieder was vergessen,ansonsten werd ich gerade mit Lektion 4 weitermachen :D
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Okay, Frage 1 schaut gut aus.

      Wenn wir uns bei Frage 2 8 Outs geben, dann können wir mit 5:1 Odds rechnen und müssten noch 19c (wenn ich es richtig im Kopf habe) am River gewinnen.

      Und für 7 Outs wäre deine Rechnung korrekt.

      Dann mal viel Spaß bei Lektion 4.
    • GlueckAuf04
      GlueckAuf04
      Bronze
      Dabei seit: 04.07.2012 Beiträge: 45
      Ja du hast recht,habe mich von der Schreibweise nen bisschen verwirren lassen.Habs aber jetz drinne.

      So hier dann mal die 4. Lektion:

      Frage 1:NL 4 KK 4betcall+donk am Flop von Villain




      Frage 2:NL2 - JJ vs 2 Villains




      Frage 3: Du stehst am Flop mit KsQd. Auf dem Board liegt Js, 9c,
      8h und dein Gegner hält 7h7c. Welche Equity besitzt du in diesem Spot?


      Wir haben in dieser Situation 6 Outs auf Overcards und wir haben noch 3 Outs auf den Gutshot.Insgesamt haben wir dann somit 10 Outs.Da ein Out ca. 4% hat haben wir hier eine Equity von ~40%.


      Equilab:
      Board: 8:heart: J:spade: 9:club:
             Equity     Win     Tie
      MP2    41.41%  41.41%   0.00% { KsQd }
      MP3    58.59%  58.59%   0.00% { 7h7c }
    • SpeedyBK
      SpeedyBK
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 20.039
      Frage 1:
      Also, deine Hand sehe ich genauso, wie sie MiiWiin beschrieben hat. Nice Hand.


      Frage 2:
      Auch hier bin ich MiiWiins Meinung. Du musst dir am Flop schon überlegen, welche Hände hier noch eine Bet callen. Es gibt keine Draws und es liegt ein Ass im Flop, zudem haben wir 2 Gegner. Mit ganz viel gutem Willen callt eine 10, aber auch das finde ich unwahrscheinlich. Meistens werden nur Asse callen und alle Hände, die wir schlagen werden folden. Von daher bringt die Bet am Flop schon nichts mehr.


      Frage 3:
      Stimmt alles. ;)

      Viel Spaß bei Lektion 5.